Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
61
4,1 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:4,16 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Juni 2013
Ich finde viele Film von Jet Li aufgrund der starken meist schnörkellosen, aber dennoch akrobatisch anmutenden Kampfszenen sehr gut, auch wenn die Story oftmals nicht so der Renner ist. Aber dieser Film ist durchaus in allen Belangen überzeugend und auch DMX macht eine durchaus ansprechende Figur. Klare Kaufempfehlung für alle Action-Fans, 5 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2016
STORY:
Meisterdieb Fait (DMX) und seine Gang rauben eine Diamentenbörse aus und gelangen in den Besitz vn wertvollen schwarzen Steinen – hinter denen aber scheinbar die halbe Welt her ist – unter anderem auch ein Unterweltboss und der taiwanesische Geheimagent Su (Jet Li), der die Steine wieder in den Besitz seines Landes bringen will. Faits Tochter wird als Geisel genommen, im Austausch gegen die schwarzen Steine und Fait und Su müssen ein Bündnis eingehen, um gegen diesen Gegner bestehen, die Tochter und die Welt vor dem sadistischen Unterweltboss zu retten…

MEINUNG:
Story mit Tiefgang und voller Logik. Pustekuchen. Die ist nur das Gerüst. Mehr Handlung als eben beschrieben gibt es nicht. Dafür aber gute Action und schöne Kampfszenen mit einer Prise Humor.
Das ist eine gelungene Mischung und macht daraus ein kurzweiliges, wenn auch begrenztes Vergüngen. Der Soundtrack passt gut ins Bild und wer einfach nur mal einen netten Action-Krimi sehen will ohne vieles zu hinterfragen, kann hier Spaß haben.
BILD/ TON
Das Bild auf der BluRay ist top! Gegenüber der DVD nochmal deutlich besser!
Tonspuren:
deutsch, spanisch, französisch in DD 5.1 und englisch in DTS-HD MA 5.1
Eine hervorragende deutsche Spur mit tollen Surround-Effekten, bei der der Subwoofer ordetlich eingeheizt wird (anfangs sogar ein wenig übersteuert) Dialoge sind nie zu leise.

EXTRAS:
Musikvideo, Profile der Martial Arts-Kämpfer, Multi-Angle Kampfsequenz, 3 Dokus, Kinotrailer

FAZIT:
Wer die DVD schon hatte, für den könnte sich der Umstieg auf die BluRay mit sehr gutem Bild und klasse Ton (und ein paar netten Extras) durchaus lohnen. Für diejenigen, die nette Action mit einer Prise Humor und Martial-Arts-Einlagen mögen, die könnten bei einem Preis unter 9 Euro einen kurzweiligen Abend haben. Wer eine ausgereifte und vielleicht auch tiefgängigere Handlung sucht, ist hier wahrscheinlich falsch
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 24. Dezember 2007
Es ist jedes mal kein gutes Zeichen wenn ein Hip-Hopper
eine Rolle in einem Hollywoodfilm übernimmt.
Wenn es dann auch noch eine Hauptrolle ist, sollte man
hoffen dass, wie in diesem Fall auch gut gelöst, die
Action die Überhand behält.

Allerdings hätten bei "Born 2 Die" auch andere Darsteller
nicht mehr aus der extrem unlogischen und irrsinnigen
Story herausholen können.
DMX und Jet Li geben ihr bestes, wenn man ihre Leistung
so nennen darf, und überbrücken ganz ordentlich die
schwammigen Übergänge zwischen den einzelnen Action-
sequenzen.

Denn gerade diese Szenen sind richtig gut gelungen.
Untermalt mit einem peppigen Soundtrack, "erstaunlicherweise"
zu 90% aus dem Repertoire von Hauptdarsteller DMX, dennoch
passend gewählt.

Auch sonst laufen die Actionszenen spektakulär ab.
Jet Li rundet die zahlreichen Explosionen und Schießereien
mit gekonnter asiatischer Kampfkunst ab.

Insgesamt ist "Born 2 Die" ein anspruchsloser Actionstreifen,
der wie so oft in diesem Genre üblich, nur mit der Action
überzeugen kann.
Story und Darsteller fallen glatt durch.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2006
Der Film ist gut. Die Mischung aus Hip-Pop und Kung Fu ist meiner Meinung nach ganz gut gelungen. Die Story ist zwar nicht neu, aber das macht nichts.

Ich bin ein grosser Jet Li-Fan. Leider muss ich sagen, dass Jet Li in dem Film ein bisschen unsympatisch wirkt. Allerdings sin seine Kampfszenen wahnsinnig cool gemacht, besonders der Endkampf gegen Mark Dacascos.

Jedoch spielt nicht nur Jet Li gut, DMX macht seine Sache auch nicht schlecht. Es stimmt zwar schon, dass er als Musiker besser ist als als Schauspieler, dass hört man schon an dem Song "X Gon give ti to ya", welcher irgenwo in der Mitte des Filmes mal als Hintergrundmusik abgespielt wird.

Ich finde, dass man sich den Film mal ansehen sollte, wenn man ein Fan von Hip-Pop oder von Kampfkunstfilmen ist.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2013
Einfach ein toller Film. Bin auch ein echter Fan von Jet Li's Kampfkünsten. Das muss man mal drauf haben, echt der Wahnsinn. habe den Film auch schon damals auf Videokassette gehabt und darum musste auch mal die DVD her. XD
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2012
Mir hat der Film Spass gemacht und ich kann die teilweise schlechten Bewertungen nur schwer verstehen. Die Blu-ray ist gestochen scharf mit einem guten Ton! Über die Handlung kann man sich streiten, aber ich finde die Schauspieler sind alle gut drauf und verstehen etwas von ihrem "Handwerk". Die Rolle von Jet Li hat mir besonders gut gefallen, er kommt extrem cool rüber! Gute Action, gute Kämpfe und auch der Humor kommen nicht zu kurz. Für mich immer noch einer der besten Jet Li Filme!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2013
Ich liebe diesen Film, sowie fast alle Jet Li Filme, brauch man einfach in jeder guten Sammlung, nur zu empfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2014
DMX und Jet Li , wie auch weitere Schauspieler aus dem Steven Seagal Film Exit Wounds wieder einmal perfekt vereint. Diese Kombie verspricht Action , Matrial Arts , Spaß und coole Sprüche. Und genau das bekommst Du.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2004
Nun ja... was soll man zu diesem Film sagen? Er ist zwar um Längen besser als Exit Wounds, aber dennoch nicht so gut wie Romeo must die oder Kiss of the Dragon! Woran liegt das? Zum einen an den zu kurz geratenen Fights von Jet Li, und zum anderen an der Story. Denn die ist nicht wirklich spannend und bietet auch keine allzu großen Überraschungen. Und Mark Dacascos hätte einen besseren Auftritt verdient. Man hätte ihn eher für den Part von Jet Li's Gegner in Romeo must die besetzen sollen. Zudem nervt einen die Filmtochter von DMX unheimlich. So was blödes und eingebildetes, wie dieses Kind habe ich schon lange in keinem Film gesehen. Und Gabriella Union gefällt mir trotz des Strips auch nicht so richtig. Hier fehlt wieder mal eine Frau wie Eva Mendes (Exit Wounds, Irgendwann in Mexiko) oder Aaliyah, die ja leider tot ist. Aber nun zu den guten Dingen des Filmes. Obwohl die Fights von Jet Li etwas zu kurz kommen, kommen sie dennoch einigermaßen gut rüber. Kelly Hu (X-Men 2) gibt eine recht passable Leistung ab, mit der man sich zufrieden geben kann. Auch DMX hat seit Exit Wounds einiges dazugelernt. Er bemüht sich nun, nicht mehr länger einen auf Dicken zu machen, sondern konzentriert sich mehr aufs Schauspielern. Dank Tom Arnold kommt in Born 2 Die auch der Humor nicht zu kurz. Sein Auftritt mit dem Panzer ist einfach unvergesslich. Dadurch nimmt er auch ein wenig die Waffenverrücktheit der Amis aufs Korn. Ob das beabsichtigt war, weiß ich nicht. Im Großen und Ganzen kann man mit ruhigem Gewissen in die Videothek gehen und sich den Film ausleihen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2004
„Born to die" erinnert in vielen Punkten an andere Werke seines Genres. Bei der Besetzung hat man das Gefühl, es handelt sich um „Exit Wounds Teil 2" - DMX, Anthony Anderson, Tom Arnold. Während der erste wieder für den coolen Part zuständig ist, spielen die letzten zwei die komödiantischen Elemente ein. Jet Li's Auftritt hingegen lehnt sich an „Romeo must die" an. Seine Rolle, sein Kampfstil und charakterliche Darstellung. Ebenso wie der Endkampf gegen Erzfeind Ling (Mark Dacascos), der aufgrund der Kameraeinstellung und Set den Endminuten in „Romeo must die" sehr ähnlich ist.
Trotz der vielen Parallelen zu anderen Filmen ist „Born to die" nicht zu verachten. Der Film beginnt sehr stark. Temporeich, witzig, cool, mit viel Action- und Kampfszenen. Auch in Sachen Story stößt der Film nicht ab: Meisterdieb Fait (DMX) bricht in eine Diamantenbörse ein, wobei er in den Besitz einer Tasche wertvoller schwarzer Edelsteine gelangt. Als Fait die Steine wiederum gestohlen werden, nimmt ein internationaler Waffenhändler Faits Tochter als Geisel. Fait nimmt die Hilfe von Su (Jet Li) an, um seine Tochter aus den Händen der Gangster zu befreien. Dieser ist ein taiwanesischer Polizist, der die Steine zurück nach Taiwan bringen will.
Leider schwächelt der Film ab der Mitte und wird mit dem Auftritt eines Obergangsterbosses, der im Gefängnis sitzend, wie Gott in Frankreich lebt, etwas lächerlich. Die Szene, in der Jet Li ein Dutzend Profi-Kämpfern versohlt, wirkt ebenso übertrieben und unpassend, wie der Special Effect des „Zerfalls des menschlichen Körpers" am Schluss des Films (mehr will ich an dieser Stelle nicht verraten.) Großer Vorteil des Films ist aber, dass er auf eine künstliche Liebesstory verzichtet. Die einzige gefühlsbezogene Part spielt sich zwischen Fait/DMX und seiner Filmtochter ab und dieser ist absolut glaubhaft.
Insgesamt ein guter Film mit viel Action und noch mehr Kampfszenen, coolen Sprüchen und rasanten Verfolgsjagden. Mit einem gestochen scharfen Bild und hervorragendem Ton ganz knapp an vier Sterne gescheitert. Also drei glatte Sterne!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,32 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken