Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17



am 27. November 2017
Nachdem mein Sohn nun schon seit 2 Jahren durch den Kindergarten im Lotti Karotti Fieber ist und wir es immer wieder ausgeliehen haben musste nun ein eigenes her 😉

Die Regeln sind denkbar einfach:
Man zieht eine Karte die anzeigt wieviel man vorziehen darf (1-3) oder ob man die Karotte drehen muss. Bei jedem Dreh öffnet sich ein neues "Lochfeld" während sich das andere wieder schließt.
Man weiß also nie wann es einen treffen kann und es ist stark vom Glück abhängig wer gewinnt.

Die Regeln sind so einfach, dass selbst 2,5 jährige mit leichter Unterstützung bereits mitspielen können.

Das Spiel an sich lässt sich sehr "schnell" spielen, so dass es perfekt für zwischendurch oder ein paar weitere Runden geeignet ist. So bleibt auch die Konzentration bei den Kindern bis zum Schluss erhalten.

Uns gefällt zudem besonders, dass jeder die gleichen Chancen hat, da man nie weiß welche Karte als nächstes gezogen wird. Und so kann es passieren, dass man sich schon im Ziel glaubt und es macht "Klock", so dass man wieder am Anfang steht.

Wir spielen dieses Spiel gerne mit den Kindern und auch die Großeltern haben es nach der zweiten Runde verstanden und sind begeistert, aber durch die Einfachheit können die Kinder es ab ca 3,5 auch alleine problemlos ein paar Runden spielen. Zum ersten Erlernen von Regeln, Gewinnen und Verlieren (und dadurch auch Steigerung der Frustrationstoleranz) und ersten Zählen oder einfach für gemütliche Spielrunden mit der Familie ein sehr empfehlenswertes Spiel das in keinem Kinderzimmer fehlen darf!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Januar 2018
Unser Kind (3 Jahre alt) will fast nichts anderes mehr spielen. Das Spielprinzip ist sehr einfach, eine karte ziehen und entweder muss man laufen, oder die Möhre drehen. Die Kiddies haben die Regeln schnell begriffen und es bietet bis zu 4 Spielern die Möglichkeit mitzuspielen.

Als Erwachsener kann man auch problemlos ein paar Runden mitspielen ohne dass einem nach 2 Minuten schon langweilig wird. Das Spiel ist durchwegs spannend, da man im Vorfeld nie weiß, ob das Häschen abstürzt oder sich bis zum Ziel durchschlagen kann.

Einziges Manko: Der Drehteller, der von der Unterseite aufgesteckt wird, kann sich beim kräftigen Laufen der Figuren nach unten hin lösen, kleine Kinder sind da wohl etwas forscher vom Gemüt. Eine Verdrehsicherung wäre hier perfekt gewesen (z.B. 15° drehen und es rastet ein, statt nur aufstecken).

Bei Kindern ca. 3-5 Jahre macht man mit dem Spiel definitiv keinen Fehler!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Juli 2017
Wir haben für unsere Tochter Spiele gesucht die wir mit ihr spielen können da Lotti Karotti einfach ein tolles spiel ist haben wir dieses geholt! (hat dieses spiel mit 3 jahren bekommen)
sie hatte den dreh sehr schnell drausen da keine Zahlen auf den Karten sind kann sie selbst die Steine zählen wieweit sie laufen darf ob 1,2 oder 3 es können insg. 4 Personen spielen (Gelb, Blau, Lila, Rosa) die Karotte lässt sich am anfang für kleine Kinder hände etwas schwer drehen ohne das ganze Spielfeld mit zuziehen aber auch das haben die Kids schnell raus (wenn Mama/Papa das Feld auch noch festhalten geht es noch besser)

ich würde es sofort wieder kaufen unsere kleine ist nun 4 und liebt dieses spiel immer noch!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Januar 2018
Unsere Kinder (5 Jahre) haben das Spiel sofort verstanden und eifrig gespielt.

Einige Rezensenten beschweren sich über Langeweile.

Wir finden es nicht langweilig, wenn man a) zügig spielt und b) nicht zu zweit, sondern zu viert spielt.

zu a):
Wenn kleine Kinder etwas länger brauchen, um eine Karte aufzudecken, zu überlegen und zu ziehen, zieht es sich natürlich in die Länge und macht keinen Spaß. Aber wenn die Kinder zackig spielen, bleibt es spannend.

zu b):
Je mehr Kinder mitspielen, desto wahrscheinlicher ist es, dass jemand in ein Loch fällt oder durch die umstehenden Figuren gezwungen ist, sich selbst in ein Loch zu stürzen. Bei nur zwei Spielern sind natürlich höchstens 8 Felder besetzt und die Wahrscheinlichkeit ist nicht sehr hoch, dass sich ein Loch genau unter einer Figur auftut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Januar 2018
Das Spiel war ein Weihnachtsgeschenk für unseren fast 4 jährigen Sohn.

Ich finde das Spiel wirklich sehr lieb und lustig und es macht immer wieder Spaß es zu spielen.

Die kleinen Hasen hoppeln langsam in Richtung Ziel, doch Vorsicht....immer wieder verändern sich die Löcher im "Spielfeld" durch drehen der Karotte. Denn stehst du auf dem falschen Feld fällt dein Hase ins Loch und du musst von vorne anfangen....

Ein tolles Spiel für Groß und Klein das immer wieder Spaß macht zu spielen. Mein Sohn liebt dieses Spiel und es darf wirklich in keiner Familienspielesammlung fehlen.

Typisch für Ravensburger ist die hervorragende Verarbeitungsqualität. Alles funktioniert reibungslos und das Plastik ist sehr hochwertig.

Volle Kaufempfehlung von mir!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Februar 2018
Für den Preis kann man wahrscheinlich nicht viel erwarten - der komplett aus Plastik bestehende "Berg" macht keinen besonders stabilen Eindruck; die Mechanik dahinter erst recht nicht. Das Drehen der Karotte erfordert ein wenig Kraft; sie ist recht schwergängig und man muss den "Berg" dabei gut festhalten.
Der Spielspaß war nur von kurzer Dauer - das Prinzip ist zwar einfach (an sich wie "Mensch ärgere dich nicht") und auch jüngeren Kindern schnell erklärt. Aber nachdem das Spiel ein paar Mal durchgespielt ist, wird es langweilig. Leider ergeben sich nicht allzu viele Möglichkeiten, es zu variieren. Nach einem halben Nachmittag verschwand das Spiel im Schrank und wird wohl so schnell nicht wieder herausgeholt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. August 2017
Wie immer top Qualität von Ravensburger.
Es spielt sich sehr gut zu viert. Dann wird es richtig lustig. Ebenso muss man dem Kind auch erklären, mit mehreren Spielfiguren gleichzeitig zu spielen, damit man trotzdem noch gewinnen kann, falls ein Hase "plumpst". Zwar hat man als Erwachsener schnell kapiert, wo sich die Löcher befinden, jedoch ist das Spiel für ein Kind spannend und sehr unterhaltsam. Den Kartenhaufen muss man öfters mischen, da schnell alle Karten verspielt sind. Das Spiel hat unsere Abende bereichert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Januar 2017
Worum gehts? Kurz und Knackig:
Wir versuchen mit einem unserer Hasen den Hügel zu besteigen und als erster auf der großen Karotte zu sitzen. Dazu ziehen wir eine Karte, mit der wir uns dann bewegen dürfen oder die Karotte drehen müssen. Durch das drehen der Karotte öffnen sich Löcher im Boden, in dem der Hase dann verschwindet, wenn er auf dem Feld steht.

Wie finden wir`s?
Ein klassisches Kinderspiel. Die Kleinen macht es richtig Freude mit den Hasen den Hügel hochzulaufen und diese fiebern auch richtig mit, wenn die Karotte mit einem lauten Click gedreht wird. Meiner Meinung auch bereits mit Vierjährigen spielbar.
Wir versuchen eigentlich immer Kinderspiele zu finden, bei denen alle Parteien Spaß haben. Hier steht klar der Spielspaß der Kurzen im Vordergrund, für Erwachsene etwas langweilig.

Macht selbst den Kleinsten richtig Freude - daher eine Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Juli 2017
Das Spiel ist bei uns zu Hause ein absoluter Dauerbrenner. Unsere Tochter liebt dieses Spiel. Anfänglich war ich etwas skeptisch, ob die Plastik ein häufiges Bespielen aushalten würde.
Dies ist der Fall. Bis jetzt dreht sich der Mechanismus sehr gut.
Das einzige, die Karten könnten etwas dicker sein, damit sie bei den ganz kleinen Kindern nicht ganz so schnell knicken.
Wir können dieses Spiel auf jeden Fall weiterempfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Februar 2018
Das Spiel habe ich gekauft für meinen 3 jährigen Sohn.
Ihm hat das Spiel sehr gefallen und er will nichts mehr anderes spielen. Der Moment wo er eine Karte zieht und eine Karotte drauf ist und er sich so freut das er drehen darf war schon das Geld wert.
Nach dem 2ten Spiel hat er es voll begriffen wie die Regeln sind.
Hab es auch mit meinem 1,5 jährigen Sohn probiert aber der ist definitiv noch zu jung dafür. Der will nur an die Karotte drehen.
Das Spiel Ansicht ist hochwertig bearbeitet und egal wie oft die Karotte gedreht wurde man merkt das es stabil ist wie beim ersten mal
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)