Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More WAR Badaccessoires Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip GC HW16

  • Cypher
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
83
3,9 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:4,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Juli 2016
Hört sich richtig gut an, aber total billig gemacht! Echt das letzte! Überhaupt nicht empfehlenswert, für niemanden! Schade um das Geld!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2009
Der Anfang des Films war zugegeben sehr spannend und interessant, die Hauptperson weiss selber nicht so wirklich wie ihr Geschieht, was in den finsteren, sterilen Räumen der des Großkonzerns auch sehr gut vermittelt wird.

Ab dem zweiten Drittel des Film verliert sich die Handlung allerdings zunehmend in sinnlosen Achtionszenen. Auch die Atmosphäre lässt stark nach, sodass es jetzt eher wie eine billiger Actionstreifen wirkt. Zum Ende dreht sich die Handlung zwar noch einmal und gibt neue Fragen auf, die aber wiederunm auch sehr schnell beantwortet sind

Man hätte aus der anfänglichen Handlung sicher viel Potenzial schöpfen können, was hier allerdings nicht getan wurde.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2005
Ein Liebesfilm der ganz anderen Art,
und eine Warnung davor, was aus unserer Welt werden könnte, wenn wir Konzernen keine Grenzen setzen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2007
Der Film baut auf etlichen unrealistischen Prämissen auf:

* Trotz viel Technologie gibt es von der Hauptperson kein einziges Bild. Alle Leute umbringen, die ihn jemals gesehen haben, ist jedenfalls nicht ausreichend. Man braucht ja nur zu den "Indoktrinationsseminaren" zurückgehen und dort einmal ein Gruppenphoto ausheben(!)

* Ich glaube nicht, das jemals Daten in einen großen unterirdischen Speicher abgelegt werden. Selbst wenn, dann wäre wohl Computertechnologie überflüssig - man könnte alles ausdrucken, nachdem es ohnehin nicht mehr zugreifbar wäre.

Die schnelle Action täuscht vielleicht kurzfristig über diese Schwächen hinweg, aber über den Verlauf des Films wird es immer schlimmer. Wenn man schon ein Fan von Identitätsproblemen in SciFi ist, sollte man sich stattdessen "Impostor" (nach einer Kurzgeschichte von P.K.Dick) anschauen, oder eventuell "Total Recall" - beide sind besser.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2005
Der Film ist weder besonders wertvoll, noch gut gemacht. Ich mag Lucy Liu und kamm so zu dem Film. Dacht für den Preis (ca. 6 €) kannst du nichts falsches machen. Doch war es ein absoluter Reinfall! Es hat im Grunde nichts was sehenswert wäre. Die Aussagen des Films sind schon 100 mal da gewesen, was nicht slimm wäre gebe es sonst etwas was irgendwie den Film sehenswert machen würde, sei es Bilder, Musik, Schnitt, halt irgendetwas. Aber da ist NICHTS. Es ist zum teil unlogisch, billig gemacht, langweilg und mit nervigen Musik untermalt.
Die anderen Wertungen kann ich mir nicht erklären, es sei den sie stammen von Leuten die das Ding los werden wollen.
Meine Empfählug erst leihen und ansehen, dann kaufen. Auch wenn ich das Ansehen des Films für absolute Zeitverschwendung halte.
11 Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2006
Dieser Film ist nicht gut gemacht. Der Zuschauer sucht verzweifelt die angebliche Fesselung und Faszinazion, nur man findet sie nicht. Der Film ist vielleicht strukturiert und zeigt ein paar technische ausgefeilte Trickscenen, aber nicht beeindruckend. Leider kann ich die Meinung der vielen positiven Darstellungen nicht teilen; der Film ist langweilig und irritierend. Wo ist der Sinn des Films?

Muß hier ein beachtliches Filmfachwissen vorhanden sein, damit nicht wie hier nur ein Stern für die Qualität des Films vergeben wird? Sorry, das ist nur meine Meinung.
33 Kommentare| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2009
Ich weiß nicht mehr genau, wie ich zu dem Film kam, aber er muss sich wohl in irgend einer dahin geschmotzten Aufzählung von Sci-Fi-Thrillern hinein geschlichen haben. Der Film versucht durch ein paar mehr oder weniger unvorhergesehenen Wendungen Spannung zu erzeugen, die aber in ihrer Art und Weise so belanglos wie unglaubwürdig wirken. Man schwimmt hier ständig auf einer Welle der Oberflächlichkeit und Anekdoten-Phrasierten Erzählung, die jegliche Tiefe vermissen lässt. Die Szenerie soll minimalistisch, düster wirken, kommt aber nur aufgesetzt und billig daher, ebenso die Schauspieler, die entweder einfach nur schlecht schauspielern, oder vom Regisseur so lange zur Künstlichkeit angehalten wurden, bis jede Authentizität verloren ging. Der einzige Lichtblick in diesem Streifen ist Lucy Liu, die durch ein paar heiße Outfits zu gefallen weiß.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2009
Seit Schultagen interessiere ich mich für die Rolle des Einzelnen im Überwachungsstaat. THX 1138, 1984 und "Staaatsfeind Nummer Eins" sind gute Beispiele für gelungene filmische Umsetzungen des Themas. "Cypher" ist das krasse Gegenteil davon: keine Idee wird ohne Inspiration schlecht geschauspielert. Und am Ende siegt die Langeweile. Selten so gegähnt. Einen Stern gibt's für die DVD-Hülle.
22 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2004
Dieser Film ist gut gemacht und weiß den Zuschauer zu fesseln und zu faszinieren. Eine klare Struktur und Bildersprache verstärken den positiven Eindruck. Der Zuschauer nimmt Teil an einem Verwirrspiel: wer ist der Protagonist, was macht er und was soll das alles? Das alles ist gut gemacht bis der Film zuende geht. Am Ende fragt man sich nämlich: Ist das Ironie oder ernst gemeint oder was soll das alles? Da das Ende wohl doch eher ernst gemeint ist, jibb's nua zwee Sternchen!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2003
wie schon gesagt ist dies ein film der die denkmuskeln anregt auf jeden fall für alle die filme gerne öfters sehen da dies bei diesem film warscheinlich erforderlich ist! produziert von den machern von cube ist das warscheinlich wieder ein kultfilm tipp!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,99 €
4,99 €
8,29 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken