Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
23
4,3 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:9,65 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. November 2003
Da hab ich mich ziemlich lange drauf gefreut und bin nun doch teilweise enttäuscht.
Die Dokumentation ist nur zum Teil wirklich interessant.
Die Bild-und Tonqualität schwankt stark.
Warum gibt es keine deutschen Untertitel?
Man hatte für die deutsche Veröffentlichung einen Monat mehr Zeit!!!!!!!!
Die Soundqualität der Songs aus Norwegen ist eine einzige Katastrophe. Die vom Summer-Breeze gehen.
Kein Vergleich zur "From Wishes to Eternity".
Die Gestaltung der Box wäre bestimmt besser möglich gewesen.
Warum hat man die Unterschriften nicht wenigstens auf die "Autogrammkarte" aufgedruckt?
Trotzdem gibt`s von mir 3 Punkte.
Die Band ist selbst auf dieser eher mittelmäßiges DVD einfach immer noch zu gut.
An die "Macher" der DVD.Zieht Euch mal die DVD's vo SUBWAY TO SALLY rein.
So kann man es machen.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2005
ich habe diese dvd zu weihnachten bekommen und habe mich erstmal nicht so richtig zurechtgefunden, weil es doch recht unübersichtlich ist. ausserdem wusste ich damals noch nicht, dass sie komplett finnisch ist. irgendwann habe ich sie mir aber dann ein zweites mal angeschaut, bewaffnet mit einem englischwörterbuch (wegen der untertitel) und sie hat mich so mitgerissen, dass ich nightwish für mich persönlich als die ultimative band erklärt habe und seitdem eigentlich nur noch ihre cds höre.
zur dvd:
das artwork ist unheimlich gut - das cover passt perfekt zum inhalt der end of innocence-doku.
die dokumentation (die sehr lange ist) ist am anfang sehr unübersichtlich und man sollte doch schon die groben strukturen von nightwish kennengelernt haben. ich würde es auch nur echten fans empfehlen, weil ich mir nicht denken kann, dass die, die nur die musik hören, an den privaten saufpartys oder tuomas holopainens seelenleben interessiert sind, auf das er ebenfalls eingeht. insgesamt hilft die dokumentation sehr, nightwish zu verstehen, ihre veränderung im laufe der zeit nachzuvollziehen und nicht zuletzt, weshalb sami vänskä gegangen ist. deshalb empfehle ich diese dvd auch den leuten, die nightwish vorwerfen, mit 'once' auf der komerziellen schiene zu fahren. nightwish fans muss ich warnen, weil einem durch diese dvd tuomas holopainen wahsinnig ans herz wächst und man ihn manchmal am liebsten nur noch drücken würde.
der rest der dvd, die videos, die auftritte, das interview aus brasilien und die bildergallerie runden die dvd ab; da ich allerdings weniger auf die qualität achte, kann ich keine auskunft darüber geben.
im großen und ganzen ist diese dvd unheimlich persönlich und sehr zu empfehlen.
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2003
Durch einen glücklichen Zufall habe ich diese lange erwartete DVD incl. CD schon seit Freitag in Händen und habe sie am Wochenende mehrmals gesehen/gehört. Leider erfüllt sie meine Erwartungen bei weitem nicht.
In einem einfachen Pappklappcover befindet sich die DVD, eine CD, eine Autogrammkarte (leider ohne Autogramme) und ein Poster. Ein Booklet fehlt leider gänzlich.
Die DVD hat eine Laufzeit von etwas mehr als 200 Minuten und enthält eine sehr gut gemachte Dokumentation über die Geschichte von Nightwish. Dann gibt es zwei Videos "End of all hope" und "Over the hills and far away (das Gary Moore-Cover)", eine Fotogallerie und ein MTV Interview. Das was mir (und wahrscheinlich vielen anderen auch) am wichtigsten ist, die Musik, kommt auf dieser Scheibe leider viel zu kurz und weist auch qualitativ den einen oder anderen Mangel auf. Da gibt es zum einen in Auszügen den Mitschnitt eines Konzertes vom 04.07.2003 aus Norwegen; leider nur in Digital Stereo. Warum hier nicht 5.1 verwendet wurde wissen wohl nur die Macher dieser DVD. Als "Extra of the extras" gibt es dann Aufnahmen vom Summer Breeze Festival 2002 in Super 5.1 Sound. Leider laufen hier Ton in Bild wiederholt nicht synchron.
Die CD erfüllt alle Erwartungen, die man Live an Nightwish hat und ist mit den Aufnahmen von Summer Breeze 2002 ein echter Knaller. Leider gibt es nur 8 Tracks auf dieser Scheibe und die Wiedergabekapazität einer CD wird nicht ausgenutzt. Ein paar Bonustitel wären hier schon gerechtfertigt.
Dieses Pack ist für Nightwish-Fans so oder so ein MUSS, aber auch geeignet diese Gruppe einem breiteren Publikum näher zu bringen.
Man hätte aus diesem Pack aber auch eine ganze Menge mehr machen können. Wie sowas geht haben die Macher der in diesem Jahr erschienenen Led Zeppelin-DVD gezeigt.
Leider nur 3 Punkte für eine Gruppe, die allein wegen ihrer Musik eigentlich mehr verdient hat.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2004
Eines zunächst mal vorweg (mit Blick auf so manchen Vorredner): Wer sich eine DVD kauft, sollte sich vielleicht vorab ein wenig über den Inhalt informieren, der ihn erwartet! Es war von vornherein klar, dass sich der Silberling vorwiegend mit der Bandgeschichte beschäftigen würde... ein Blick auf die Homepage der Band hätte genügt!

Nun aber zu der Sache an sich... Wer des Lesens und des Englischen einigermaßen mächtig ist (wegen der Untertitel), wird an der Bandgeschichte seine helle Freude haben, denn diese erzählt die Story von Nightwish augenzwinkernd mit allen Höhen und Tiefen. Witzige Begebenheiten auf Tour sind schön eingearbeitet, z.B. der Auftritt von Marco, der als "Large angel" nur in Unterhose und mit Tapeverband angeklebten Flügeln während eines Gigs von NW-Support Charon bei deren Song "Little angel" über die Bühne rennt.
Okay, die Tonqualität des Mitschnittes von Norwegen ist nicht berauschend, das machen aber die acht Songs vom "Summer-Breeze" in 5.1.-Format allemal wett, die in der lim. Edition außerdem noch als Audio-CD vorliegen... die DVD passt ja so schlecht ins Auto-Radio ;-) Darüber hinaus gibt es noch "Over the hills and far away" und "End of all hope" (klasse!) als Video.

Insgesamt bekommt man hier eine Menge für sein Geld... über 200 Minuten Filmmaterial zzgl. Audio-CD! Einziges Manko ist ein fehlendes Booklet bzw. Tracklist, doch für Fans der Band kann die Empfehlung nur KAUFEN lauten!

Allen anderen, die Nightwish erstmal antesten wollen, ist eher eines ihrer Audio-Alben oder die DVD "From wishes to eternity" zu empfehlen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2014
Nightwish zählen zu den erfolgreichsten Bands in den Annalen des finnischen Metal und haben innerhalb weniger Jahre mehr erreicht, als die meisten anderen Gruppen es sich je träumen lassen würden. Von 1996 - bis heute haben die Finnen immer erfolgreichere Tonträger veröffentlicht, die von ausgedehnten Touren begleitet wurden. Eine Kombination aus Interviews, Musikvideos und diesem Tourmaterial ergab die 2 Stunden und 15 Minuten lange "End of Innocence" DVD, auf der die Band ihre Geschichte in ihren eigenen Worten erzählt, von den allerersten Anfängen bis zum heutigen Tag.

"End of Innocence" - documentary
"4th of July in Norway" - live footage
"Summer Breeze" - live footage
"MTV Brazil" - interview
"End of All Hope" - music video
"Over the Hills and Far Away" - music video
Photo Gallery
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2006
Sie können alle Nightwishalben in Ihrer Sammlung haben und dennoch wird ihnen etwas fehlen - nämlich diese DVD.
Sie erzählt die Geschichte der Band in einer einzigartigen Weiße. Mit zahlreichen Videos ihrer Gigs, das Leben während der Tour und vielen Kommentaren bzw. den Ort an dem alles begann - den Geburtsort von Nightwish. Sollten Sie Fragen haben, warum diese Band so erfolgreich ist, diese DVD wird tausende Gründe dafür bieten.
Zudem eine große Auswahl an Extras, unter anderem ein Interview, 2 Musikvideos - "over the hills and far away" und "end of all hope", ca. 10 Clips von Liveauftritten in Oslo 2003 und beim Summerbreeze Festival 2002 und eine große Fotogalerie mit qualitativ hochwertigen Pics.
Zudem ist der Preis dieser DVD mehr als fair, man bekommt wirklich viel geboten.
Für jeden Fan dieses Genres ein Muss!!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2003
NIGHTWISH sind eine finnische Band, die insbesondere in Deutschland populär sind. Da wird es den hiesigen Fan sicher freuen, eine finnisch-sprachige CD mit englischen Untertiteln zu bekommen. Für deutsche Untertitel hat's nicht gereicht. Auch nicht für ein Booklet mit ein paar Fotos und einem Inhaltsverzeichnis, einer Tracklist usw.
Dabei ist die Dokumentation über die Band filmisch gar nicht schlecht: ein Psychogramm über die verschlossenen Finnen. Inhalt und Optik werden allmählich immer düsterer. Das ist ganz spannend aufgebaut und mit allerhand Filmschnipseln aus den letzten Jahren aufgefüllt.
Das Konzert "4. July in Norway" "glänzt" durch grausige Tonqualität. Das Mikro stand offenbar direkt im Publikum.
Das MTV-Brasil-Interview gibt's dann in Englisch. Zur Abwechslung mit finnischen Untertiteln.
Die Bonus-CD (Audio, NICHT DVD) enthält 8 Stücke vom Summer Breeze 2002. Die Tonqualität ist annehmbar, erreicht aber nicht die Dynamik der Studioaufnahmen. Na ja, das machen Liveaufnahmen ja selten. Für Fans ist das Teil freilich unverzichtbar, vor allem, weil es von der "Limited Edition" "nur" 10.000 Exemplare geben soll.
Fazit: Wer sein Finnisch mal auffrischen will, liegt hier richtig. Wer "Dogma"-Filme mag, auch. Wer Nightwish mag, nun ja...
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2003
Um es auf den Punkt zu bringen. Diese DVD ist für Fans, denn das beste an der DVD ist die Bandgeschichte (über 2 Stunden).
Und dort muß ich sagen, wurde der Werdegang von Nightwish wirklich interessant und amüsant dargeboten. Macht wirklich Spaß, sich das anzuschauen.
Zu der Musik. Tja, da muß ich eher sagen naja. Warum hat die Qualität im Gegensatz zu "Wishes To Eternity" so stark nachgelassen!? Das Konzert aus Norwegen kann man getrost vergessen, da der Ton unter aller Kannone ist. Im Gegensatz dazu fliegt einem beim Summer Breeze Konzert mit einer DD5.1 Analage der Kopf weg. Nur warum ist das Bild dort nicht 16/9 anamorph kodiert und warum laufen Bild und Ton nicht immer synchron. Und die zwei Videos sind auch ein bischen dünn.
Die Audio CD ist gut, aber warum sollte ich das Summer Breeze Konzert in Stereo hören, wenn ich es auch in DD5.1 haben kann.
Tja nun zu der Frage der Frage. Wieso habe ich fünf Sterne vergeben. Weil sie für Fans der Band ein Pflichtkauf ist. Wie bereits gesagt habe ich die Bandgeschichte sehr genossen. Da wird sich nicht beweihräuchert sondern man macht Späße übereinander und über sich selbst und man gesteht Fehler ein. Wo sieht man das schon mal. Schade nur, das Tarja Turunen dort nicht zu Wort kommt und nur in den Tourmitschnitten zu sehen ist.
Für Fans also Pflicht. Für Leute, die eine Musik DVD erwartet haben dann wohl eher enttäuschend.
Oder wie andere es bereits sagten, ein bischen mehr hätte es schon sein können. Warum z.B. keine Doppel DVD!?
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2004
Um zu geniessen muss man diese DVD als die Dokumentation ansehen die sie ist.
Die Live Mitschnitte sind halt "Extras", die man als Zugabe erhält.
Die Tiefe des Interviews mit Tuomas und Jukka ist beeindruckend, nicht so wie die eingeübten Standart Antworten die man bei anderen Bands erhalten hätte.
Wenn es mehr solche offenen Einblicke in einen Bandalltag geben würde, dann wäre auch das ein Gewinn für alle Fans ehrlicher Musik.
Mögen manche Fans auch bemängeln, dass man zu wenig von Tarja sieht, so zeigt das für mich höchstens, dass die Band eben aus mehr als nur aus ihrem Aushängeschild besteht. Schliesslich beschwert sich auch niemand dass ausser ihr auch Marco und Emppu, sowie Ex-Bassist Sammi unterzugehen scheinen.
Einziger Kritikpunkt: So lustig die Aufnahmen von den Saufgelagen auch sind, irgendwann wird es zu viel.
Da hätte ich lieber noch die "langweilligen" Dinge, wie Jukka es nennet, gesehen, eben das Bücher lesen im Bett, oder seine Joggingtouren und Stretchübungen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2003
Für mich als Nightwish-Fan war das Anschauen dieser DVD absolut wunderbar. Ich habe mich schlappgelacht bei den ganzen Faxen, die man so von den Touren zu sehen bekam und habe mitgetrauert als Tuomas von den schlechten Phasen in der Nightwish-Geschichte erzählte.
Ich kann mir allerdings gut vorstellen (bzw. bin mir ziemlich sicher), dass jeder, der sich selbst nicht unbedingt als echten Nightwish-Fan einstuft, mit dieser DVD eher nicht soviel anfangen kann. Für Leute, die die Musik vielleicht mal von Zeit zu Zeit ganz gerne im Auto hören, sich aber nicht für die Persönlichkeiten hinter dieser Musik interessieren, dürfte diese DVD eher uninteressant sein, denn allein für die Live-Mitschnitte lohnt sich die Anschaffung nicht. In diesem Fall sollte man lieber zur Live-DVD "From Wishes To Eternity" greifen, da diese mit einer besseren Tonqualität aufwarten kann.
Des Weiteren finden sich auf der "End Of Innocence" noch zwei Videoclips zu "End Of All Hope" und "Over The Hills And Far Away". Beide kommen aber meiner Meinung nach nicht an "Bless The Child" heran, welches als DVD-Single erhältlich ist und in meinen Augen das bisher beste Nightwish Video darstellt. Sonst gibt es noch eine Photo-Gallerie, die eine recht unpraktische Bedienung hat, sowie die Aufnahme von einem Interview auf MTV-Brazil.
Die Limited Edition verfügt außerdem über eine Audio-CD mit Live-Aufnahmen vom Summer Breeze 2002 in guter Qualität, ein kleines Poster von der Band sowie eine (unsignierte) Autogrammkarte.
Wie bereits gesagt: Echten Nightwish-Fans möchte ich diese DVD ans Herz legen, allen anderen rate ich davon ab, bevor sie nachher entäuscht sind. Wen nur die Musik interessiert, der kauft ich besser "From Wishes To Eternity".
P.S.: Noch ein winziger Kritikpunkt: Während der Dokumentation ist Tarja ganz eindeutig zu selten zu sehen ;-)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen