Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
4
Champion Sound
Format: Audio CD|Ändern
Preis:29,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 10. November 2005
Ein absoluter Wahnsinn! Bei diesem Projekt haben sich Madlib und J. Dilla richtig ausgetobt. Abwechselnd hauen sie einem einen Mörderbeat nach dem anderen um die Ohren, wobei jeweils über die Beats des Kollegen gerappt wird. Wer Raptechnisch nur die Oberklasse will, wird wohl etwas entäuscht sein, darüber sollte man aber locker hinwegsehen können, denn das Hauptaugenmerk bei diesem Album liegt einfach auf den Beats und diese sind fantastisch. Und die Texte sind auf jeden Fall sehr unterhaltsam. Das ganze hört sich für mich nach jeder Menge Spaß im Studio an.
Fazit: ein weiterer Burner vom Stones Throw Label (anscheinend machen die keine schlechten Platten). Wer auf Produktionen von Madlib steht kommt hier nicht daran vorbei.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Mai 2012
...die Gerüchte brodelten ja schon lange, aber spätestens als Madlib Raps über einige Dilla Beats kickte, sie dann kurzerhand als Jaylib auf eine Beat - CD schmierte war die Idee und das Konzept geboren. Jay Dee aka J Dilla auf acht Madlib Beats und Madlib auf acht von Jays Beats, es wurde was und wie !!!
Das genialste an dieser Platte ist Ihre unberechenbare Musik, gerade im Jahre 2003 als Hip Hop/Rap sich in den Charts festhielt und kurz bevor die große kreative Flaute einstzte kam dieses Album raus.
Sicher J Dilla und auch Madlib unterwarfen sich nie den Charts oder dem Radio - sie machten eigentlich immer ihr Ding
fern ab vom komerziellem Einheitsbrei.
Beim Durchhören packt einen dieses Gefühl man hört eine Dilla Strophe danach setzten indische Gesänge ein (Champion Sound) um dann in der zweiten Strophe die Drums noch rumpelnder lauter zurück kommen zu lassen, so dass man glaubt ein Elefant läuft durchs Wohnzimmer. Klare Favoriten sind eigentlich schwer auszumachen, da alles überzeugt, The Red , Starz , Nowadays, Champion Sound, Heavy..... bei letzteren ist der Bass so dröhnend das alle Soundsysteme zu kämpfen haben.
Ich liebe dieses Album !!! Vor allem wegen der unglaublichen Beats, die man erwartete und die mehr als erfüllt wurden , es macht Spaß sich das Ding am Stück durchzuhören und es ist immer erfrischend, neu, kompromisslos und stellt den Spaß in den Vordergrund. Auch Jahre später noch brennender als die meisten Neuerscheinungen.
Ein absoluter Höhepunkt für Stones Throw - und der Titel sagt alles "Champion Sound " ...die Königsklasse und nichts anderes!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. November 2003
genial dieses Album. Madlib und Jay Dee haben es geschafft ein Album mit einem sehr neuen Sound zu kreieren. Von Songs die "nach vorne gehen" auf der einen Seite und schöne stücke zum zurücklehnen. Beattechnisch 1A, nur rapptechnisch nicht auf sehr hohem Niveau. Dafür holen sich die beiden aber unterstüzung von Frank'n'Dank, Percee P, Guilty Simopon, Quasimoto und Talib Kweli. Mein favourite auf dem Album ist und bleibt "The Red", welches auch als Single draussen ist.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Juni 2005
mit seinen beats und skits ist madlib einer der vielseitigsten und aussergewöhnlichsten beatbastler welcher sehr gut mit j-dilla kollaboriert. die platte ist ein ohrenschmaus welcher vom anfang bis zum ende zum heftigen kopfnicken einlädt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Donuts
18,29 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken