Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
3
3,7 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:18,68 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 10. Januar 2014
Hughes und Turner sind gut bei Stimme und bieten einen Schwung Hardrocknummern, die sich überwiegend auf traditionellem Grund bewegen, dabei aber nicht altbacken wirken. Neu ist freilich auch wenig und zu keinem Zeitpunkt wird das Niveau erreicht, das man sich von einer derartigen Kooperation erwarten dürfte. Dazu sind die Songs zu schwach und die Musiker zu austauschbar. Bei der NUmmer mit Steve Vai und Chad Smith wird besonders deutlich, wie Musiker der Extraklasse einen Song aus der Beliebigkeit heben können. Ansonsten herscht Durchscnitt vor. Im Unterschied zum Vorgänger des Duos wirkt Nr. 2 etwas moderner, dadurch freilich auch unentschlossener. Man wollte es wohl allen recht machen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2003
Wer das vorherige Album hat, weiß was ihn/sie erwartet: Eine Mischung aus dem harten Blues von Turner und dem melodischen Rock von Hughes. Im Gegesatz allerdings zum letzten Album, scheint Turner viel stärker auf dem Album mitgewirkt zu haben, den es hat sehr wenig mit der neuen Platte von Hughes zu tun.
Herausgekommen ist eine interessante Mischung von klassischem Hard Rock. Beide Sänger ergänzen sich wunderbar und lassen sich durch die hervorragende Aufnahme-Qualität trotzdem gut von einander unterscheiden.
Es sollte vielleicht erwähnt werden, dass Steve Vai (einer der creativsten Gitaristen der heutigen Zeit) spuren auf dem ganzen Album hinterlassen hat, er selbst spielt nur bei "Losing My Head", wo er von Chad Smith von den Red Hot Chilli Peppers unterstützt wird.
Resume: Kaufen, hören und abrocken!
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2015
It is a nice album but not the big surprise like HTP was. In comperance a little disapointing and just in the mid between.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

18,92 €
17,07 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken