Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
18
4,4 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. November 2004
Stephen Coonts' Erstlingswerk "Flug durch die Hölle" (original: "Flight of The Intruder") wurde mit diesem Film zwar nicht 100%ig umgesetzt, jedoch ist dieser Film absolut sehenswert. Dies liegt zum einen an der Schauspielern (Dafoe, Johnson, Clover), zum anderen an den fliegerischen (Trick-) Aufnahmen. Auch kommt der Film dem Buch recht nahe und ist durchaus realistisch im Bezug auf die damaligen (Vietnam-Kriegs) Kampfeinsätze der US Air Force.
Obwohl ich den Film bereits öfters gesehen habe und bereits als VHS besitze, habe ich die DVD trotzdem gekauft. P.S. Im Originalton Englisch genießen.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2013
Die frühen 1970er-Jahre: Im Vietnamkrieg haben sich die Amerikaner auf Kampfhandlungen in den südlichen Landesteilen konzentriert. Es gibt immer wieder Angriffe, die von den Amerikanern auf vietnamisische Raketenstellungen geflogen werden. Für die üblicherweise n Zweierbesatzung ausrückenden Fliegertruppen ist das ein heisser Tanz, denn der Gegner feuert aus allen Rohren. Doch die Amerikaner nutzen ihren Radar geschickt und können immer wieder feindliche Geschütze ausser Gefecht setzen. Pilot Jake Grafton (Brad Johnson) verliert bei einem solchen Einsatz seinen Kumpel. Vom herrischen Commander Frank Camparelli (Danny Glover) kann er da wenig Unterstützung erwarten. Jakes neuer Flugpartner Cole (Willem Dafoe) macht Jake schon kurz nach der ersten Begegnung klar, er werde es nicht einfach mit ihm, Cole, haben. Wie sich das äussert, kann Jake noch nicht ahnen. Denn die beiden schmieden schliesslich einen kühnen Plan. Sie wollen ohne Befehl die im Norden gelegene Stadt Hanoi mit dem Kampfflieger angreifen, genauer gesagt ein strategisches Ziel, das sie durch einen Medienbericht ausfindig gemacht haben. Der nächtliche Angriff ist aus ihrer Sicht erfolgreich. Doch den beiden droht sogleich ein Militärgerichtsprozess. Ihr riskantester Flug steht den beiden aber noch bevor.
Der Vietnamkrieg wurde in den späten 1980er-Jahren kontrovers im Kino aufgearbeitet und das brachte noch heute sehenswerte Werke wie "Platoon" oder "Die Verdammten des Krieges" hervor. Kritische Ansätze findet man auch zum Teil in "Flight Of The Intruder" (Paramount Pictures, 1990), doch im Grunde richtet er sich an das "Top Gun"-Publikum. Ob das den geschichtlichen Ereignissen gegenüber angebracht ist, kann nicht abschliessend beurteilt werden. Wem an seriös aufgemachten Kriegsfilmen gelegen ist, dem könnte der latent reaktionäre Beigeschmack des Films eher unangenehm auffallen. Wer hingegen auf handwerklich gepflegt umgesetzte Action und Rambazamba mit einer anständigen Ladung Testosteron aus ist, dem könnte dieser Film von John Milius gefallen.
Den 110 Minuten langen Film gibt es auf der Paramount-DVD in den Sprachen Englisch (in Dolby Digital), Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch (alle in Surround). Untertitel gibt es in diesen 5 und 19 weiteren Sprachen. Damit hat es sich aber auch schon mit der Vielfalt. Die DVD hat keine weiteren Beiträge im Angebot, also überhaupt kein Bonusmaterial. Das Bild im Format 2,35:1 (16:9) ist wie üblich bei Paramount ganz gut. Es gibt also nichts weiter zu diesem Werk zu sagen ausser der Wertung: drei von fünf Knallfröschen und ein genauer Blick in die Geschichtsbücher.
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 27. April 2014
Flug durch die Hölle folgt in Grundzügen dem Stil, den Der stählerne Adler und Top Gun vorgegeben hatten. Piloten sind einfach die coolsten, abgebrühtesten Säue, die es im gewaltigen Verteidigungsapparat der US-Streitkräfte gibt. Die gleichen Typen, wie bei Top Gun findet man auch hier. Die Machos, die Leichtsinnigen, die Taktiker, die Besonnenen und den stets auf den Putz klopfenden Vorgesetzten.
Auch sonst findet man vieles der eingangs erwähnten Filme. Top gemachte Flugaufnahmen, toll choreografierte Kampf- und Actionszenen, selbst die Modellaufnahmen bei einem nächtlichen Angriff auf Hanoi können sich noch sehen lassen.
Aber Flug durch die Hölle hebt sich auch wohltuend ab. Er verzichtet auf zuviel Pathos und schafft ganz gut die Gradwanderung zwischen einer "Piloten-haben-Spass"-Stimmung und "Piloten-haben-eine-Mission-zu-erfüllen"-Stimmung, indem auf nen angenehmen Landurlaub prompt die nächsten Todesopfer unter den Piloten folgen oder eine gelöste Stimmung in der A6 prompt mal durch feindliches Feuer beendet wird.
Was der Film aber in jedem Fall betreibt, ist klare schwarz-weiss-Malerei. Böse Vietnamesen, gute Amerikaner.
Nichtsdestotrotz ist er unterhaltsam.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2012
"Flight of the Intruder" bietet dem Zuschauer eine gute Story, seht gute schauspielerische Leistungen (allen voran ein grandioser Danny Glover als Geschwaderkommandeur) und gute Flugszenen, auch wenn diese nicht ganz so spektakulär ausfallen wie in "Top Gun" oder "Sky Fighter".

Dafür ist bei letzteren die Story eher Nebensache und Begründung für spektakuläre Effekte und Luftkämpfe, während "Flug durch die Hölle" von seiner wirklich guten Hintergrundgeschichte lebt und deshalb für mich der beste Fliegerfilm ist.

Vor einem realen Kriegsschauplatz schafft der Film es nahezu perfekt, genau die richtige Mischung aus Action, Drama, Humor und Lovestory zu finden.

Was bei dieser DVD allerdings nicht ganz überzeugt ist die Bildqualität. Sie erreicht, verglichen mit anderen digitalen Umsetzungen alter Filmvorlagen, nur eine durchschnittliche Bildqualität und es sind (wohl aufgrund der Originalvorlage) auch einige wenige Flecken sichtbar.

Bildfetischisten würden hierfür einen Stern abziehen, aber für mich wiegt der wirklich gute Film diesen Makel auf.
Deshalb fünf Sterne und absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2013
Es ist heute erstaunlich wie lange Vietnam Krieg führen muste um frei zu sein von anderen Mächten.30 Jahre und mehr haben das
Land vom Krieg gezeichnet.Dieser Film veranschautlich wie die Amis in ihrer Aroganz den Krieg nach Vietnam brachten.Der
einfache Soldat von Nord Vietnam wird als brutal und mordend gezeigt.Die Amis als menschlich und Materiell überlegen.Da frag
ich mich wer gewonnen hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2012
"Flug durch die Hölle" ist einer der besten Luftkriegsfilme die ich jemals gesehen habe.
Hier sieht man richtig gute Aufnahmen der schon seit Mitte der 90iger Jahre ausgemusterten A-6 Intruder im Flug wie auch am Boden,auch die alte USS.Indedependence wird hier richtig gut in Scene gesetzt. Für Technik und Geschichtsbegeisterte wie mich ist das der absolute Hit, vor allem deshalb weil hier in diesem Film sehr viel Wert darauf gelegt wird, das alles so Originalgetreu wie möglich gemacht wird.

Der Film selbst also die Story ist der absolute Knaller und vermittelt dem Zuschauer das harte Leben der Bomberpiloten über Vietnam, da hier die norvietnamesische Flugabwehr sehr gut und auf keinen Fall untertrieben dargestellt wird. Man bekommt einen Einblick darauf wie zermürbend die Einsätze damals waren.
Hier wird ohne Pathos und Gloria die Geschichte von einigen A-6 Intruderbesatzungen gezeigt, welche Tag für Tag den Tot in die Augen schauen mußten.

Die Schauspieler allen voran Danny Glover, Willem Dafoe und Brad Johnson machen ihre Sache wirklich gut und spielen ihre Rollen sehr gekonnt und wirken auf keinen Fall gekünstelt oder aufgesetzt. Letzteres ist ja in manchen Billigstreifen der Fall, welche keinen Platz in meinem DVD-Regal finden werden.

Das Bild und der Ton dieser DVD sind meiner Meinung nach ganz gut, von daher hätte ich da nichts zu beanstanden.
Wer einen guten militärischen Fliegerfilm sucht, der ist bei dem hier genau richtig.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2014
Ich habe mir den Film als "Ersatz" für eine nicht mehr abspielbare VHS- Kassette gekauft, die mir sehr gut gefallen hat. Der Krieg in Vietnam war, wie alle Kriege. hart, brutal und für die Beteiligten heftig. Vielleicht sollten in Zukunft die Politiker selbst antreten, das würde die Kriege möglicherweise aussterben lassen.
"Krieg ist die Fotsetzung der Politik mit anderen Mitteln." Clausewitz
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2014
Der Film heißt eigentlich "Flight of the Intruder" und handelt um A-6 Kampfjetpiloten im Vietnamkrieg.
Ein bißchen wie eine Mischung aus Top Gun,ein Offizier und Gendleman und Bat21
schnelle Lieferung
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2015
Tolle Technik, tolle Kerle und Action. Wenn man es nicht zu ernst nimmt ein toller Spass. Ob der Phantomscheißer oder der Klassiker: Eject Eject: "Was sage ich danach...." Muss ich immer lachen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2004
Flug durch die Hölle ist ein sehr unterhaltsamer, spanneder Film, den man immer wieder geniessen kann. Vor allem Danny Glover beweist wieder einmal sein schauspielerisches Talent.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken