Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

2,7 von 5 Sternen
97
2,7 von 5 Sternen
FIFA Football 2004
Plattform: PC|Version: Standard|Ändern
Preis:27,80 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


1-10 von 19 Rezensionen werden angezeigt(2 Sterne). Alle 97 Rezensionen anzeigen
am 1. November 2003
Jedes jahr im herbst bring ea das neue fifa.
der 04 jahrgang schmeckt erst sehr gut, aber dann kommt der bittere nachgeschmack.
Auf den ersten blick wirkt es sehr gut nur dann...
Positiv:
+ besere Standartsituationen, vorallem Ecken
+ Mehr Stadien
+ "Manager Modus"/"Karriere Modus"
+ Demo-Verson von FM2004 liegt bei
+ Sehr gute InGame Grafik (mit abstrichen, sie Negativ)
+ Off-The-Ball Steuerung (aber auch negativ)
+ Bessere KI der Abwehrspieler
+ Online Games (EA Online): aber auch negativ
+ SEHR GUT: Trainingsmodus
+ Über eine Saison verändern sich die stärken der spieler
Negativ:
- Ganz einfach: 2 CD Spiel, aber nur 1fach CD Box. Die zweite ist in Pappe verpackt
- Das gesamte Menü wirkt nicht ganz fertig. Sehr unübersichtliche Menüs, teilweise sucht man statistiken vergebens (ich bin immer noch auf der suche nach der torschützenliste). Man meint das wäre 320x240
- Gobe Grafikfehler im Spiel: Die Fans in stadien sehen einfach nur SCHEUSSLICH aus
- keine frei konfigurierbare steuerung (ging doch bei Fifa03)
- Off-the-Ball Steuerung: Sehr gute idee, nur schlecht umsetzung. man bricht sich dabei die finger.
- Torwart KI: Teilweise fischen die alles und dann lassen die ein 25Meter Schüschen durch.
- Nur spielbar mit einen Gamepad mit zwei analogsticks (empfehle das Logitech Wingman Cordless Rumble)
- "Karriere Modus" macht nicht wirklich spaß. dafür wurden eigene pokale/tuniere, club championchip usw. gestrichen
- Detailgrad nicht einstellbar
- Atmosphäre in den stadien nicht vorhanen: kaum gesänge, kein jubel, keine tormelodie
- teilweise passen die stärken der spieler nicht: der durchschnittszweitliga spieler hat stärke 65, Dede von Dortmund aber nur 56.
- OnlineMatchUp (EA Online) zählt spiele falsch oder gar nicht
- Kein LAN/IP Modus
Dazu gesellen sich viele weitere kleinigkeiten die nerven..
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2003
Ich habe mir von FIFA 2004 ebenfalls viel mehr versprochen!Vorallem,da das Spiel in allen Medien so huchgejubelt wurde und man es sich schlicht weg kaufen musste!Erst jetzt im Nachhinein stellt man die ganzen Mängel (und das sind nicht wenige) fest.
Beginnen wir bei der Grafik die komplett entäuscht.Wer als FIFA 2003 Besitzer leistungsmässig die Möglichkeit hatte bzw. hat auf höchster Auflösung und höchster Detailstufe zu spielen,wird sich bei 04 gar nicht wohlfühlen!Hier ist nämlich nur noch die Auflösung einstellbar und selbst bei höchster Auflösung lässt vieles zu wünschen übrig:
Keine Frage,die Spielergesichter sind so realistisch und genauer wie nie zuvor und man erkennt schon sehr genau,wer Elber,Ronaldo oder Ballack ist.Allerdings wird das Umfeld wieder vernachlässigt.Die Eckfahen sehen aus,als wenn sie von einem 10 Jahre alten Bolzplatz stammen,sprich verbogene braune Holzstöcke;und wieder sind die Fans und die umstehenden Personen (Aufseher,Trainer,etc.) eckig,und flach wie eine Flunder!Dies stört gewaltig den Spielfluss und den Spaß am Spiel,wenn man ständig neue Macken in der Grafik erkennt.
Negativ und unmöglich ist zudem die neu entwickelte Steuerung!Erstens besteht gar nicht erst die Möglichkeit seine Tastatur bzw. Gamepad selbst zubelegen und zweitens ist es viel zu schwierig flüssige Spielzüge aufzubauen (selbst nach langer Übung)!Die "Off The Ball" Steuerung ist zwar gut gemeint,aber zu kompliziert!Eh man sich zu dem Spieler "durchgedrückt" hat zu dem man spielen will vergeht schon zuviel Zeit und danach den Spieler noch zu schicken und in den Lauf zuspielen ist so gut wie unmöglich:Der Ball ist schon lange beim Gegner!Diese 3 Schritte - 1. Spieler anwählen, 2. Spieler mit Steuerkreuz UND Lauftaste schicken, 3. Passen - sind ganz einfach zu viele!
Die Kommenatare sind immer noch nicht ausgereift.Es wurden zwar neue hinzugefügt,aber man kann förmlich hören,wie die neuen Kommentare für FIFA 2004 zwischen geschnitten wurden.
Ebenfalls zu kritisieren ist immernoch das manchmalige seltsame Trowartverhalten,das Tore zulässt,die normalerweise gehalten werden!Aber darüber regt man sich ja oftmals in jedem FIFA auf!
Es gibt aber auch positive Aspekte zum Spiel:
Wenn man bei FIFA 03 fast nie ein Kopfballduell gewonnen hat geschweige denn eine Flanke so verwertet werden konnte klappt das nun sehr viel besser!
Der Traingsmodus ist ebenfalls eine gute Neuheit!So kann man erstmal alles Neue testen und ausprobieren,bevor man sich in das Spielgeschehen stürzt,dass durch die Auswahl von vielen Ligen (sogar 2.Bundesliga oder 3. Liga in England) gut aufgerüstet worden ist.Viele neue Fangesänge,die auch meistens zum aktuellen Spielstand passen,lassen alles noch realistischer wirken.Dazu gehören auch die neuen Fouls,denn durch normale Zweikämpfe kann auch schonmal ein Freistoß entstehen.
Der "Football Fusion" Menüpunkt,der es ermöglicht Football Manager 2004 Spiele in FIFA 2004 zu importieeren,ist eher auch nur als Geldmacherrei zu bezeichnen,denn entweder will der Käufer spielen oder managen!
Also insgesamt gibt es viele KLEINE Verbesserungen,die die GROßEN Macken allerdings nicht überdecken können!Ein Spiel das weitgehend enttäuscht und auch durch den neuerschienenen Patch nicht besser wird.
Kauf empfiehlt sich überhaupt nicht.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2003
Ja frustrierend. Da wartet man eine Ewigkeit auf Fifa2004 und dann sowas.
1. Tastaturbelegung nicht änderbar. Erst durch Patch, das kann bei einem 50€ teuren Spiel nicht sein.
2. Spieler-Rooster extrem unrealistisch erstellt. Neuville besser als Makaay? Charisteas besser als Ailton?????
3. Off-the-Ball nur bedingt nutzbar, wird es hektisch, kann man es vergessen, also was bringt es???
4. Spiel zu träge, jeder 2 Pass geht verloren, da der angespielte Mitspieler eine Ewigkeit braucht sich zu bewegen.
5. Spezialbewegungen wie bei z.B. Zidane nicht mehr machbar, aufgrund besagter Trägheit.
8. Torhüter zu schlecht, wie immer
9. Realismus? Wieso steigen dann im Karriere Modus z.B. in den anderen Ligen Inter oder Barcelona ab???
Ich konnte noch mehr meckern, aber es nützt ja nix. Mit diesem Spiel wir EA seinen Status und viele Fans verlieren.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2003
Vorweg:
Fifa 2004 macht Spaß. ABER (und dieses Aber ist ein verdammt dickes ABER):
Selten hat man nach längerem Spielen derart den Eindruck gehabt, eine dermaßen unfertige Version vorliegen zu haben wie bei FIFA 2004.
Massenhaft Bugs schwirren durch das Spiel, viele Features, die bei den Vorgängern noch standard waren, fehlen vollkommen.
Fifa 2004 hätte das wirklich beste Spiel der Reihe werden können. Doch leider machen folgende Punkte den guten Ersteindruck zu nichte:
- fehlende Konfigurierbarkeit des Gamepads
- völlig mißratene Menüstruktur
- "Off the ball"-Feature entpuppt sich als vollkommener Nonsens
- Tore können nicht mehr gespeichert werden
- Kein Spielereditor
- kaum Statistiken (die ebenfalls groß angekündigt waren)
- von den angekündigten besonderen Fähigkeiten der Starspieler ist nichts zu merken.
- schwach animiertes Publikum
- völlig deplazierte/falsche und augenscheinlich von Fifa 2003 kopierte Kommentator-Sprüche
- keine Wetterauswirkungen / nicht einstellbar
- völlig falsche Anzeigen (u.a. während des kompletten Spiels das Insert "EA Highlights", nach Verletzung: "Spieler kann weitermachen", humpelt de facto aber im Rennschneckentempo über den Platz)
- usw.
Die Liste könnte noch eine ganze Weile so fortgesetzt werden.
Wer Fußballspiele mag und die FIFA-Reihe liebt, wird sicher auch am 2004er-Update seine Freude haben. Doch EA verdirbt es sich auf lange Sicht mit seinen Stammkunden, wenn es weiterhin solch verbugte und fehlerhafte Versionen rausbringt, bei denen es weiß, dass allein der Name Garant für hohe Verkaufszahlen ist.
Ähnlich wie beim "Wettrennen" zwischen Anstoss 4 und dem letztjährigen Fifa-Manager hat wieder einmal eine Firma den Fehler gemacht, aus Zeitgründen ein Spiel zu veröffentlichen, das definitiv noch nicht über den BETA-Status hinaus ist!
Schade!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2003
Zunächst mal die positiven Seiten: Im Gegensatz zu FIFA 2003 scheint die KI doch besser zu sein. Die Abwehrspiele machen nicht mehr riesige Lücken im Zentrum frei und die Torleute laufen nicht mehr völlig unmotiviert aus dem Tor heraus.
Jetzt die negativen Punkte:
1. Unübersichtliche Menüstruktur
2. Der Saison - Modus für mehrere Spieler (bei FIFA 2003 noch der Garant für monatelangen Spielspaß mit Freunden) entfiel. Stattdessen ein Karrieremodus. Nun ja, wer daran Spaß hat, mag es ja machen. Wenn man aber in erster Linie an Fußball Simulation interessiert ist, ist der lediglich ärgerlich.
3. Wesentlich weniger Einstellmöglichkeiten. Hier fehlen insbesondere die Controller Einstellungen. Habe ein Saitek 880 und die Tastenbelegung von EA ist so schlecht, daß ich an der rechten Hand zum Spielen 2 Daumen bräuchte. Geschickterweise fragt FIFA die Tasten direkt über Direct X ab. Dadurch nützt noch nicht einmal die Umprogrammierung mit Tastaturbefehlen. Außerdem kann man die Spielgeschwindigkeit nicht mehr verändern. Daher artet ein Spiel oft in eine Art Rasenschach aus. Viel Ballgeschiebe im Mittelfeld, wenige Torchancen, ... Hört sich irgendwie realistisch an, oder? Ist es auch, aber die meisten Spieler hätten wohl gerne die Möglichkeit, auch etwas schneller zu spielen.
4. Angeblich soll der Patch von EA die Controllereinstellung ermöglichen. Das Update ist aber schlecht implementiert. Es geht nur über die Online Update Funktion (klasse durchdacht, besonders schön wenn auf dem Spiel PC kein Internet Zugang ist, Download des Patch als exe ist anscheinen nicht möglich).
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2003
Jedes Jahr kaufe ich mir das neue FIFA und jedes mal ist es einen Tick besser. Bisher zumindest. Die Grafik hat wie immer ein dickes Lob verdient, keine Frage. Aber die Steuerung und damit auch der Spielfluss. Absolut erbärmlich. Die Off the ball Steuerung ist total misslungen und fast nicht nutzbar. Zumindest wenn man zu zweit spielt. Bis ich mich durch die Spieler geschaltet hab und sie versuche in den freien Raum zu schicken, hat mir mein Kollege schon 3x den Ball abgenohmen, da er diesen vorgang genau beobachten kann. Schwieriger wird das Spiel hauptsächlich durch den Schiri. Während die CPU mir 5x hintereinander von hinten im Strafraum die Beine weghaut und das Spiel einfach weitergeht, bekomme ich 3 Minuten später wegen einem Rempler die Rote Pappe. Somit entsteht Frust statt Spielspass. Ich jedenfalls kann jedem Besitzer von FIFA 2003 nur raten von diesem Teil die Finger zu lassen und auf ein besseres FIFA 2005 zu hoffen.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2003
was ist denn da passiert? Ok, vieles von FIFA wurde überarbeitet, aber das was letztendlich dabei rauskam war wirklich too much!
Beim Gameplay hat man das Gefühl man würde ne Ü50-Altherren-Mannschaft steuern. Die Mitspieler denken zu wenig mit, d. h. Konter sind kaum möglich, weil das Mittelfeld ewig braucht bis es aufgerückt ist. Genauso ist es beim Abwehrverhalten. Spielzüge und flüssiges Direktspiele sind aufgrund dieser allgemeinen Trägheit nahezu ausgeschlossen.
Und was bitte soll ich mit so nem komischen Karrieremodus. Ich denke, dass viele vielleicht ab und zu mal nen Spieler ver-oder einkaufen wollen aber generell nur ihre Liga und Mannschaft wählen und dann drauflos spielen wollen! Die Trainingsoptionen halte ich für Quatsch. Das Beste ist sowieso, dass unter der Saison der Transfermarkt geschlossen ist (juhu).
Natürlich hat das Spiel hier und da an Realismus gewonnen, aber ich und bestimmt auch viele andere möchte die Möglichkeit haben, Champagnerfussball mit tollem Direktspiel und schönen Spielzügen zu spielen. Somit wären Spass-und Suchtfaktor zumindest vorhanden.
Ein Plus am Spiel ist aber im Vergleich zum Vorgänger sicherlich die Möglichkeit, dass man auch mal häufiger aus 20m trifft und, dass Tore nach Flanken und Eckbällen nun einfacher möglich sind.
Man sollte sich aber wirklich überlegen, ob man das Spiel unbedingt haben muss!!!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2003
......anders kann man es kaum beschreiben.
weiterhin eine absolute augenweide sind stadien und spieler- echt bestechend und beeindruckend.
überflüssig: der absolut unterirdisch schlecht gemachte karrieremodus, was soll der stuss mit prestigepunkte etc., warum ergeben sportliche erfolge keine finanziellen zugewinne???
gute idee,schlechte umsetzung: der off the ball-modus. in dieser form überflüssig und den spielspass hemmend.
absolut indiskutabel: die fehlende option den controller nach wunsch zu belegen- da kann man sich nur an den kopf fassen.
nervig: die neuen eckstösse kommen ja sehr gut rein, aber wenn sich kurz vor niedergehen des balles in einem mordstempo die kameraperspektive ändert und man den falschen, zuvor in vogelperspektive noch korrekten knopf, drückt, geht das echt auf die nerven.
überflüssig: trainingsmodus an sich schön- aber bitte nicht so! angriffstafetten OHNE gegner mögen zwar gut fürs ego sein, nützen aber im endeffekt gaaar nix. einzig freistösse lassen sich gut einüben.
in den wahnsinn treibend:wie schon beim vorgänger die kommentare- in 70% aller fälle nicht auf die situation zutreffend, dann lieber gar nicht.und der betriebsfussballer florian könig kann uns auch allen langsam gestohlen bleiben. wie es geht zeigt nhl 2004 im englischen originalton.
total unrealistisch: wenn zwischen drücken der taste "passen" und dem tatsächlichen pass so dermassen viel zeit vergeht, dass ich zwischenzeitlich wahrscheinlich mit meinem hund einmal um den block gehen könnte, stimmt auch etwas nicht.
die letzte frage, die ich an die programmierer, und alle die dieses spiel so waahnsinnig toll finden, stellen möchte: schon einmal selber auf dem rasen gestanden? wahrscheinlich nicht.
und wenn köln meister wird, und stuttgart,schalke und bremen absteigen, dann glaube ich kaum, das hier auch nur ein funken fussballverstand am werke war.
ich empfehle deswegen hiermit eindringlich "pro evolution soccer 3"- das hat zwar keine lizenzen, dafür macht es aber spass und ist wesentlich näher an der realität.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2003
Jedes Jahr kaufe ich mir nun FIFA dieses Jahr war wirklich wieder ein Schritt zurrück gemacht worden im Gegensatz FIFA 2003. Die Steuerung ist nicht sehr gut weil man das nicht umstellen kann und es ist viel zu komplieziert. Die Transferliste ist auch nicht so gut weil mann nicht beliebig oder bis das Geld leer ist Einkaufen kann somndern nur so lange bis sein Prestige aufgebraucht ist was so nach einem Einkazf ist.
Ansonsten ist das Spiel mit den Fangesängen die ruhig lauter hätten sein können gut gelungen am Anfang zwar recht Schwer aber wenn man erst mal ein paar Spiele gespielt hat dann gehts.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2003
Sehr gute Grafik, das ist aber auch schon alles.
Von Spielspaß wie bei FIFA 2003 keine Spur.
Keine Championsleage, keine UEFA-Cup, keine Möglichkeit eigene Turniere zusammenzustellen und die Spielersteuerung ist extrem kompliziert.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

FIFA Football 2005
52,95 €
FIFA Football 2003
27,75 €
FIFA Football 2002
22,99 €
Fussball Manager 2004
42,89 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)