Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt festival 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
91
3,9 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:23,50 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. September 2003
Da ist es also, das neue Albun von Deutschlands erfolgreichster Band PUR.
Lange habe ich auf ein neues Album meiner Lieblingsband gewartet, und ich kann nur sagen dass sich das Warten gelohnt hat. Schon der Titeltrack des Albums ist ein sehr melodiöses Lied und geht sofort ins Ohr, und auch der ganze Rest des Albums ist einfach "Pop at its best". Es ist kein Ausfall auf der CD zu verzeichen, alle Stücke kann man einfach nur als gelungen bezeichen.
Ich hoffe, PUR wird noch viele solcher Alben auf den Markt bringen, und ich kann jedem ans Herz legen, der Deutsche Musik mit guten Texten mag, dass er sich dieses Album kaufen soll, er wird es mit Sicherheit nicht bereuen!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2003
Vor ein paar Tagen las ich die Kritiken und war ziemlich geschockt. Die negativen Kritiken waren da noch ziemlich in der Überzahl. Au weia, Pur soll so stark nachgelassen haben? - glaube ich ja nun wirklich nicht. Also hieß es für mich als alter Pur-Fan: Zuschlagen, die CD besorgen!
Jetzt habe ich die CD - bis jetzt nur mal kurz reingehört, aus zeitlichen Gründen. Aber das, was ich hörte, hat mich wieder mal getroffen und berührt. Ein dickes Danke an Pur - ihr habt mal wieder den Nagel auf den Kopf getroffen und vertont das, was viele von uns denken und fühlen.
Den Nicht-Pur-Fans kann ich eigentlich nur den Tipp geben, auch mal ganz genau in einer stillen Stunde auf die Texte zu hören und sie auch zu lesen. Vor allem die Randbemerkungen im Booklet treffen vieles auf den Punkt!
Und die ewigen Nörgler, denen Pur zu kommerziell ist, sei gesagt: Ihr habt natürlich völligst Recht, schließlich arbeiten wir ja alle für Luft und Liebe, Geld verdienen ist da sicherlich verschrien. Noch Fragen? Dann hört euch Pur wirklich mal intensiv an - vielleicht lernt ihr ja noch einiges!
Und Pur - lasst uns nicht wieder so lange zappeln, oki?
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2003
Ich hatte die Ehre und das Glück die Songs des neuen Albums schon jetzt auf einer CD-Präsentation zu hören.
Die Singleauskopplung zeigte einen Stil, den man von PUR nicht kannte und der so manchen Fan beunruhigt hat. Dies trifft aber ganz und gar nicht auf das komplette Album zu.
Neben einem ganz tollen Duett mit einer Sängerin(!) aus der Schweiz finden sich auch ganz große Stücke, wie z.B. "Bitte lieber Gott" (mit Kinderstimmen am Ende des Liedes, passen hervorragend) oder ein Lied, in dem Hartmut Engler Abschied von seinem gestorbenen Vater nimmt. Sehr gefühlvoll, äußerst passend uns stimmungsvoll.
Aber auch rockige Stücke kommen nicht zu kurz. Man merkt, dass PUR in einigen Lieder zurück zur "Rock-Band" gekommen ist, sich aber dennoch weiter entwickelt hat und neues ausprobiert.
Kauftipp für alle alten PUR-Fans und alle die, die einfach mal etwas schönes auf die Ohren bekommen möchten.
0Kommentar| 83 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2003
Ich muss wirklich sagen, die CD ist genial!
Obwohl ich zuerst im Konzert war (also total unvorbereitet alle Lieder auf mich hab einprasseln lassen und nicht enttäuscht wurde) und mir dann erst die CD gekauft habe, bin ich begeistert.
Ich habe selten CDs, bei denen ich alle Lieder mag, auch bei den letzten Pur CDs ging es mir leider so. Jedoch bei "Was ist passiert" ist jeder Song ein Kracher - gefühlvolle Texte, peppige oder auch ruhige Musik kombiniert mit Unterstützung von Nubya und nen Kinderchor - super!
Pur sind zurück und zwar stärker und besser als je zuvor!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2013
...Dies hier ist das mit Abstand beste und insgesamt stimmigste Puralbum, vor allem haben sie sich getraut etwas erwachsener zu sein ohne das verträumte und verspielte missen zu lassen...
...Die arrangements sind mehr als traumhaft...
...Wär schön gewesen hätten die Jungs den hier eingeschlagenen Weg weiterverfolgt...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2003
Auch ich hatte das Glück bei der CD-Präsentation in Duisburg dabeisein zu dürfen. Und ich wage zu behaupten, dass dieses neue Album noch besser als Seiltänzertraum oder Abenteuerland ist. Emotional sehr geladen, rockig, Streichorchester, Kinderchor.....Leute, so habt ihr PUR noch nicht erlebt. Ich freue mich riesig auf dieses Album und...man sieht sich im Konzert!!!
0Kommentar| 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2003
Auch ich war auf der CD-Präsentation in Duisburg und bin immer noch absolut begeistert. Die neuen Stücke gehen wieder schnell ins Ohr, in die Seele, unter die Haut. Und rocken können die 5 Herren auch noch immer. Wunderschöne Musik mit Tiefgang, klasse Zusammenspiel von Musik und Text. Und die Herren live zu erleben ist nach wie vor großartig. Wer der Musik wirklich zuhören kann, wird begeistert sein.
0Kommentar| 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2003
Auch ich war mit meinem Frankfurter Freund (dem Besten!) Jürgen Wald auf der LIVE-Präsentation der neuen CD in Duisburg:
Kurz gefasst- diese CD wird EINDEUTIG die Meisterleistung von PUR!! Ich kann es nicht anders sagen: Die Lieder der neuen CD haben mich im INNERSTEN berührt und gehen mir, obwohl ich die CD noch nicht habe, nicht mehr aus dem Kopf! HIGHLIGHTS: Walzer für dich (Hartls Lied für seinen verstorbenen Papa); Bitte, lieber Gott (Progrock, der Genesis verblassen lässt); Letzte Ausfahrt (endlich wieder Geschichten, die PUR erzählen!!) und ABSOLUT SUPER: Duett mit NUBYA( was für eine Stimme!!)
Leute, greift einfach zu, eine solche CD gibt es wahrscheinlich so bald nicht wieder - OHRWÜRMER und DENKANREGUNGEN!
Bin Begeistert!
0Kommentar| 65 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2003
Aufs erste mal anhören, bin ich nicht allzu begeistert. Die Songs plätschern an einem vorrüber, die Textinhalte packen einfach nicht. Mir fehlt der Tiefgang, die Wortspiele, die Griffigkeit der Inhalte und die Message die direkt in den Bauch fährt. Hierin sind sich alle Songs sehr ähnlich. Auch wenn die Themenauswahl durchwegs interessant ist, fehlt es in meinen Augen an der richtig packenden Umsetzung. Ich meine, Hartmut ist zu sehr mit seinen Problemen noch beschäftigt, er hätte sich auch 4 Jahre Auszeit nehmen sollen, wie Grönemeyer...das soll jetzt keine Kritik sein, nur ein Versuch, das Ergebnis aus meiner Sicht zu analysieren. Die Musik ist vorhersehbar und wenig innovativ, nicht so inspiriert und mutig wie auf "mächtig viel Theater" und nicht so eingängig wie auf ihrem für mich besten Werk "Nichts ohne Grund". "Lieber Gott" ist mir zu pathetisch...ich finde es geht im Glauben nicht um einen alten Mann, sondern um einen selbst...Engler dreht hier jedoch die Gewichtung um, dadurch sagt es nicht wirklich viel aus, sondern wirkt naiv. Auch der Titelsong ist etwas platt geraten, "ich denk an dich" das warum bleibt auf der Strecke... Leicht und Saz gefallen mir am besten. Die Musik geht im Einklang mit der Musik unter die Haut... Es ist schwer solch ein Niveau durchzuziehen...Außerdem vermisse ich die griffen Gitarrenthemen. Die ganze Produktion ist seicht und weich, ganz gemäß dem aktuellen Zeitgeist...schade...nicht so optimal...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2003
Vor dem Erscheinungs-Termin der CD, hatte ich die Möglichkeit vorher
in die Titel rein zuhören. Ich staunte nicht schlecht ! Als Pur-Fan der
ersten Stunde, gefallen mir eher die älteren Stücke. Nach Abenteuerland
war ich "kein richtiger Fan" mehr, auf Live-Konzerte habe ich verzichtet.
Aber NUN, muß ich wohl wieder umdenken. Eizelne Titel werden live
Gänsehaut garantieren so wie früher, vorausgesetzt Hartmut Engler & Co.
geben weiterhin alles auf der Bühne. Aber jetzt erst mal zur CD: Sie ist Fetzig,
Rockig und Feinfühlig / Nachdenklich. Kinderchor, Orchester und das Duett
mit Nubja ( eine Sahne Stimme ) sorgen fürÂ's Emotionale. Meine Anspiel-TipÂ's sind:
Walzer für Dich, Letzte Ausfahrt, Bitte lieber Gott und das oben genannte Duett.
Amazon hat die Tage den Kaufpreis um einen Euro gesenkt, fürÂ's Geld gibts
was sehr gutes "auf die Ohren".
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken