Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
5
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:16,25 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Dezember 2003
Das hier ist zwar eine Compilation mit Cat Stevens-Songs, aber die grossen Hits wird man hier nicht finden! (ausser "Father & Son" vielleicht)
Was gut so ist!!! Denn auf "Footsteps" findet man die wahren Stevens-Perlen!
Hier findet man z.B. die B-Seite von "Morning has broken". Wer schon mal den Film "Harold & Maude" gesehen hat und die Musik gut fand, wird hier fündig! Mehrere Songs aus diesem "Kult"-film sind hier vertreten. Darunter 2 Songs nur hier! ("If you want to sing out" & "Don't be shy"). Quasi der inoffizielle Soundtrack dazu!!!
Ich empfinde ja persönlich die 3 Alben Mona Bone Jakon, Tea for the Tillerman & Teaser and the Firecat als essenziell für Stevens-Fans. Dieses Album ist aber dennoch eine sehr gute Ergänzung, obwohl hier auch viele Songs der 3 genannten Alben vertreten sind...
Schwachpunkt sind nur die Songs der späteren Alben.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
1984 erschien, 9 Jahre nach Cat Stevens' erstem "Greatest Hits"-Album, mit "Footsteps in the Dark - Greatest Hits Vol. 2" sein zweites und damit eines seiner ersten Lebenszeichen seit seinem Abschiedsalbum "Back to Earth" (1978). Mit 14 Songs war es üppiger ausgefallen als sein Vorgänger, enthielt aber leider mit Father and Son auch eine Überschneidung - leider wurde die Gelegenheit verpasst, stattdessen wenigstens auf "Vol. 2" den Hit Lady d'Arbanville unterzubringen. Die Songauswahl (aus den Alben von 1970-1978) setzte diesmal weniger auf die großen Hits und dafür mehr auf die "stille zweite Reihe", und heraus kam ein sehr befriedigendes Album von nachdenklicher Schönheit (durch Songs wie The Wind, Silent Sunlight, How can I tell you, Katmandu oder Trouble).

Auf der Innenhülle (und jetzt im Booklet) sind alle Songtexte abgedruckt, und im Plattentext erklärt Cat Stevens ausführlich, wie es zu seiner Konvertierung zum Islam und seiner damit einhergehenden Namensänderung in Yusuf Islam sowie zu seinem Abschied aus dem Plattenbusiness kam, ergänzt von Anmerkungen von Jeffrey Gold darüber, wie Yusuf jetzt lebte und dass der Albumtitel einer Zeile aus Daytime entnommen wurde.

Bemerkenswert - und eindeutiger Kaufanreiz - war die Tatsache, dass hier zum ersten Mal die beiden neuen Songs aus dem Film "Harold and Maude", Don't be shy und If you want to sing out, sing out auf (Album)-Vinyl erhältlich waren, sowie die Single-B-Seite von Morning has broken, das jubilierende I want to live in a Wigwam (auf der Single noch Glad I'm alive betitelt); alle drei hätten ohne weiteres einen festen Platz auf "Teaser and the Firecat" verdient gehabt (und sind dort leider immer noch nicht als Bonustracks erschienen).

Das Mastering dieses 2003 auf CD erschienenen Albums entspricht dem superben Stand der 2000er Remasters. Sämtliche 14 Songs, allen voran die drei genannten Raritäten (von denen die beiden "Harold and Maude"-Songs inzwischen bereits auf einigen weiteren Samplern die Runde machen), sind mittlerweile auch auf der 4-CD-Box "On the Road to find out" vertreten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2009
Des Zusatzes "Greatest Hits Volume Two" auf dem Albumcover hätte es wirklich nicht bedurft, um einen Kaufanreiz für diese 1984 veröffentlichte Compilation von Cat Stevens zu schaffen. Von den 14 Songs stammen immerhin 10 aus den Jahren 1970 und 1971, in denen Cat Stevens mit "Mona Bone Jakon", "Tea For The Tillerman" und "Teaser And The Firecat" seine drei wohl besten Alben veröffentlicht hat. Schön, dass es hier mit "I Don`t Want To Live In A Wigwam" (B-Seite von "Morning Has Broken") sowie "If You Don`t Want To Sing Out, Sing Out" und "Don`t Be Shy" aus dem Soundtrack von "Harold And Maude" gleich drei Songs gibt, die sonst auf keinem der zwischen 1970 und 1978 erschienenen Studioalben von Cat Stevens zu hören sind. Anstelle des bereits auf den "Cat Stevens Greatest Hits" enthaltenen "Father & Son" hätte ich mir hier vielleicht "Lady D`Arbanville" gewünscht, aber was soll`s! Die trotzdem auch in klanglicher Hinsicht sehr überzeugende Compilation ist und bleibt auf jeden Fall eine willkommene Ergänzung für jede Cat Stevens CD-Sammlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2016
Bei der zweiten Compilation von 1984 (erste kam im Juni 1975 auf dem Markt) gibt es neben dem Wiederholer "Father and Son" viele Singles, die nicht in den Hitparaden zu finden waren, wie z. B. The Hurt (1973), To Be A Star (1977), aber auch die beiden Lieder "Don't be Shy" und " If You Want To Be Free" zum Film "Harold and Maude" (1971), die neben anderen Songs aus den ersten beiden Alben von 1970 bei dem Label Island im Film zu hören sind. Ebenfalls ist die B-Side von "Morning Has Broken" (1971/72) hier vertreten "I Want To Live In A Wigmam". Viel Spaß beim Hören der 14 Tracks aus den Jahren 1970-1978.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2011
Über Musik gibts es nichts zu sagen, einfach nur ein Traum, ruhig, bestimmt, Hoffnung spendend, überzeugt in ihrer Einfachheit, Leichtigkeit und wunderhaftes Positivdenken überzeugt.

Kann nur jedem, der mal eine musikalische "Ruhepause" einlegen will, empfehlen, sich diesen Tonträger zuzulegen. Kommt aber auch natürlich auf jeden an, die Geschmäcker sind ja verschieden.
Man kann gut dabei entspannen und sie im Hintergrund kaufen lassen, dann vergisst man alle Sorgen. So gehts mir jedenfalls.

LG, R. Bingener

"We shouldn't have to fight
To prove that we're right."
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,35 €
7,79 €
11,43 €
6,99 €
8,79 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken