Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More Learn more HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
99
4,5 von 5 Sternen
Größe: 30,5cm|Ändern
Preis:14,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. April 2017
Ich habe die Zange als Geschenk nachbestellt, da ich sie einfach super finde. Meine eigene nutze ich seit drei Jahren und kann mir das Kochen ohne sie gar nicht mehr vorstellen. Auch nach drei Jahren und regelmäßiger Spülmaschinen-Reinigung kann ich keine Abnutzung feststellen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2017
Das erste was wir bekommen haben hat fast 10 Jahre gehalten bis es beim Grillen vom Balkon gefallen ist das war das einzige was es nicht geschafft hat. Das Ding ist super sehr empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2015
Meine alte Cuisipro Zange (kurzes Modell) hat 13 Jahre!! problemlos ihren Dienst getan. Jetzt, da doch einige Abnutzungserscheinungen am Kunststoffteil auftraten, wollten wir diese Zange gegen eine Neue austauschen. Vielleicht doch einmal ein anderes Modell ausprobieren? Also zunächst die Lurch Zange (lang) bestellt. Ging gar nicht. Wirkte billig, keine Spannung, scharfkantig, usw. Na gut, dann doch wieder die Cuisipro; hat ja all die Jahre prima funktioniert. Lieferung der langen Zange wie immer schnell und problemlos. Und dann der Frust. Nach dem ersten Fisch in der Pfanne braten und wenden (mittlere Temperatur; Fisch eben...und wir kochen unsere Küchenlöffel auch nicht mit) ungläubiges Staunen: die Zange "blätterte" an den Spitzen im Kunststoffbereich auseinander. Als wenn man mehrere Schichten hätte und die Oberste löste sich. Ein Unding. Zange geht nun auch zurück und die nächste wird wohl Edelstahl ohne Kunststoff.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2015
Kann mich einigen Vorrednern nur anschließen. Das Teil ist so doof gestaltet, dass man sich beim Schließen der Zange derbe die Hand klemmen kann, da zwischen den beiden Bügeln nicht genug Platz gelassen wurde. Zuletzt ist mir vermehrt während des Grillens der aufsteckbare "Greifer" von der Zange gefallen und natürlich durch den Rost in der Glut gelandet. Ganz klar keine Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 26. April 2017
Die Nylon-Antihaftenden dieser Zange ermöglichen im Gegensatz zu weichen Silikonspitzen anderer Anbieter solcher Zangen ein sehr präzises arbeiten, da die Antihaftenden einen guten, festen Grip haben.
Auch höhere Temperaturen steckt die Zange klaglos weg.
Nur direkt auf die Spitzen sollte einem diese Zange nicht runterfallen. Dann kann es zum Abbrechen der Enden kommen.
Nach ca. 5 Jahren Dauereinsatz in der Küche, habe ich mir deswegen genau diese Zange wieder gekauft. Toller, für mich unverzichtbarer Helfer in der Küche und am Grill.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2013
Die vom Material her prinzipiell sehr gut verarbeitete Grillzange trägt auf dem Griff die Gravur "US Patent". Leider hätte der deutsche TÜV - wie ich hier mutmaßen möchte - seine Zustimmung zum Einsatz dieser Zange wahrscheinlich verweigert. Denn wenn man damit

1. z.B. etwas Grillfleisch auflegen will, rutscht dieses durch die Zange, weil trotz komplett geschlossener Schenkel zwischen den Zangenenden 3 bis 5 mm Luft verbleiben. Was eber noch gefährlicher ist...

2. Hat man keine Wurst oder kein Fleisch in der Zange und man drückt die Schenkel (z.B. bei beim Zusammenklappen und Einrasten der Zange) zusammen, dann quetscht man sich zwischen den Schenkelprofilen aus VA gefährlich derb die Finger ein. Denn die U-Profile der Schenkel schließen bis auf 0mm so dicht wie ein Seitenschneider. Wenn man nicht darauf achtet, die Zange nur von aussen mit spitzen Fingern anzufassen, dann ist es um die Finger geschehen. Nach mehreren Blutblasen beim etwas unaufmerksamen auflegen von Grillwürsten habe ich die Zange - obwohl neuwertig - entsorgen müssen. Geben sie diese Zange ja nicht Ihren Kindern! Sie sieht harmlos aus und arbeitet wie eine Schere!

Also alles in Allem: Trotzt stabiler und guter Verarbeitung - wegen Verletzungsgefahr, nicht zu empfehlen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vor einer Weile bekam ich einen Zipp-Zapp Pfannenwender von ELO geschenkt. Meine Bekannte meinte, dass wäre "DER Pfannenwender" den der Tim Mälzer immer benutzt. Ist er aber nicht.
Tim Mälzer verwendet in seinen Sendungen die Zange(n) aus dem Haus Cuisipro. So wie diese hier.
Dieses 22,9 cm lange Modell ist von der Länge her mit der Zange (Pfannenwender) von ELO vergleichbar. Die Funktion ist die gleiche - hinten hat die Zange ein Arretierungssystem das man auch zum Aufhängen benutzen kann. Die Zangenflächen vorne (womit man das Koch- oder Bratgut "anpacken" will) sind aus ähnlichem Kunststoff, der natürlich in einer zu heißen Pfanne schmilzt! Sogesehen sind die beiden Zangen von der Funktion her völlig vergleichbar.
Die Griffe sind bei der Zange von Cuisipro NICHT mit Kunststoff beschichtet, wie bei dem Pfannenwender von ELO. Das ist weder VOr- noch Nachteil, denn so heiß sollten die Dinger ohnehin nicht werden, dass man zusätzlich eine Kunststoff-Griffschale zur Isolation braucht. Auch nicht um die Zange griffiger zu machen.
Die Reinigung ist auch nicht schlimm, auch wenn mir manchmal negativ auffällt, dass vorne an den Kunststoffschalen ständig etwas anpappt (was nicht so leicht abzulecken ist, wie von einem Kochlöffel! :-) Verschmutzungen entfernen sich allerdings beim Spülen von Hand und in der Spülmaschine sehr einfach und schnell. Bisher habe ich noch keinen Verschleiß am Kunststoff entdecken können und auch das Verschlußsystem mit dem man die Zange arretieren kann klappt sehr gut. (Beim Modell von Cuisipro besser, ale bei dem von ELO.)
Nun kann man selbst entscheiden, ob man sich die Zange von ELO ( die nennen ihr Produkt der Verwirrung halber allerdings "Pfannenwender"!) zulegt, die etwas günstiger in der Anschaffung ist, oder eben diese Zange von Cuisipro, die der Tim Mälzer ja so gerne benutzt.
(Was es mit der 30,5cm Zange auf sich hat, verrate ich in einer anderen entsprechenden Rezension.)
Tatsache ist, dass ich mich sehr schnell an den Gebrauch der Zangen als "moderne Küchenhelfer" beim Kochen gewöhnt habe. Was für mich zuerst als neumodernes überflüssiges zusätzliches Gerümpel für die Küchenschubalde angesehen wurder, liegt nun meist beim Kochen neben dem Herd und wird vielfältig genutzt.
Ich glaube diese Tatsache spricht für sich.
Probieren Sie es doch selbst aus. ;-)
22 Kommentare| 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2010
+ solide Ausführung
+ Einklemmen der Finger durch eingefalzte U-Schiene minimalisiert
+ Handhabung gut
+ Kraftaufwand wenig bis mittel, je nach Gut
+ qualitativ guter Edelstahl; bis jetzt rostfrei, allerding haben wir die Zange nur selten in der Spülmaschine
+ Hitzebeständigkeit gut (bis jetzt keine Probleme)
+ haltbare, bis zu den angegebenen ca. 250 Grad* definitiv schmelzsichere und soweit rutschfeste Nylonteile;
+ Reinigung leicht (reinigen allerdings nach Nutzung oder "parken" die Zange in Wasser mit ein paar Tropfen Spülmittel)
+ Anwendungsmöglichkeiten sehr vielseitig - der Fantasie sind wenig Grenzen gesetzt ;-)
+ Sperre/Verschluss durch Ring sind einfach zu handhaben und sicher; auch praktisch während des Kochens bzw. am Tisch
+ Länge mit 30 cm ideal

+ Preis/Leistung sehr gut

sehr empfehlenswert

(4 Jahre in Gebrauch)

*Diese werkseitige Angabe bezieht sich wohl auf die Temperatur des Nylons, denn die Teile sind bis jetzt nicht angeschmolzen, obwohl wir sie auch häufig im/auf den Grill nutzen.

Anm.: Überarbeitetes Nachfolgemodell für diese Zange: Lurch 33416 All-in-One Zange
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2004
Bei mir kommt die Zange als Spaghettigreifer, Salatbesteck, als Pfannenwender und und und ...zum Einsatz!
Natürlich sollte man die Zange keiner Hitze die über 210°C hinausgeht (wie es ja hier auch in der Beschreibung steht!) aussetzen!!!
Ich kann diese Zange nur immer wieder loben!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2007
Die All-in-One Zange von LURCH-Cuisipro ist sehr stabil verarbeitet. Ich habe zuerst gezögert, sie mir zu kaufen, da ich normalerweise ein eingeschworener Tupperware-Fan bin. Was mir jedoch sofort positiv aufgefallen ist, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis! Die Zange ist wirklich sehr gut verarbeitet und lässt sich mühelos bedienen. Durch die breiten Greifer lässt sich auch ein unhandliches Teil "unfallfrei" in der Pfanne wenden.
Was mich auch überzeugt hat - und somit zum absoluten Fan dieses Teils gemacht hat - ist die 25jährige Garantie. Somit ist man als Käufer auf der sicheren Seite, denn das bedeutet, dass ich - bei sachgemäßer Behandlung - sehr lange Freude an dieser Zange haben werde.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)