flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 7. Juni 2005
Endlich mal ein richtig tolles Star Wars Spiel. Neben all den Kriegsspielen endlich mal eine Abwechslung. Man spielt entweder auf der Seite der Rebellen und Klonkrieger oder auf der des Imperiums und der Separatisten. Man hat das Gefühl tatsächlich im Star Wars Universum zu sein. Dieses Spiel ist nicht nur für Fans ein absoluter Pflichtkauf. Die Story bezieht sich auf alle 6 Teile der Saga. Deshalb 5 Sterne.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Dezember 2004
Nach Art der 'Battlefield'-Reihe auf dem PC treffen sich in 'Star Wars Battlefront' im Optimalfall bis zu zwei Dutzend menschliche Spieler online auf verschiedenen Schlachtfeldern beider 'Star Wars'-Trilogien, um die Kontrolle über mehrere, auf der Karte verteilte Kommandopunkte zu erlangen oder die gegnerische Armee vollständig aufzureiben. Ihr wählt also je nach bevorzugter Epoche zwischen Klonarmee und Droiden-Armada (Episode 1-3) oder Rebellenallianz und Imperium (Episode 4-6) um danach in Ego- oder Third Person-Perspektive das Schlachtfeld zu betreten. Selbst hartgesottenen Ego-Shooter-Fans ist aber eher die Schulteransicht zu empfehlen. Neben der besseren Übersicht lassen sich vor allem die flinken Ausweichrollen einfach besser timen.
Jede Streitmacht ist im Grunde ähnlich besetzt: Normale Soldaten lassen ihre Blastergewehre und Granaten sprechen, Piloten sorgen für Munitions- und Medizinnachschub und reparieren innerhalb kurzer Zeit ganz nebenbei noch allerlei technisches Gerät. Der Scharfschütze dünnt mit starkem Zoom die feindlichen Reihen schon aus der Ferne aus, während die Vorhut die Reihen der gegnerischen Kriegsmaschinerie mittels schlagkräftiger Bazooka lichtet. Steht euch der Sinn nach einer etwas spezielleren Einheit greift ihr zum schildbewehrten Droideka der Separatisten, einem langsamen, aber ungemein kräftigen Wookie (Rebellen) oder einem Dark Trooper (Imperium), der sich mittels Jet-Pack genauso schnell aus einer Gefahrenzone entfernt, wie er in sie hineingeraten ist.
Ebenfalls im Aufgebot der Armeen nicht fehlen darf zahlreiches Belagerungs- und Angriffsgerät: Imperiale AT-ATs und deren kleinere Brüder, die AT-STs warten ebenso darauf von euch bestiegen zu werden, wie Tie-Fighters und X-Wings. Dass gleichfalls die meisten Vehikel der Prequel-Trilogie nicht außen vor bleiben, ist Ehrensache. Weniger selbstverständlich und unglaublich spaßfördernd: Viele Gefährte erlauben es, mit zusätzlichen Spielern als Schützen eine Fahrgemeinschaft zu bilden.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. September 2005
Star Wars Battlefront ist ein sehr aufwendiger „Ego-Shooter". Als Soldat, Storm bezw. Snowtrooper oder als Klonsoldat / Droide (interessant: als Droideka zu kämpfen!) befindet man sich in einer hübsch gestalteten Star Wars - Umgebung und hat einige Gegner zu erledigen und den Stützpunkte einzunehmen um zu gewinnen. Auf Wunsch kann man Helden aktivieren, die einen unterstützen. Doch vorsicht! Wenn man beispielsweise als Republikaner gegen die Techno Union antritt, so kann man auch Count Dooku begegnen, der einen mit seiner Laserschwert niederstreckt (ein Soldat ist keinem Sith oder Jedi gewachsen!). Während man sich also durch Theed oder Tatooine köämpft (hübsche Überraschung: das Sarlac - „Monster"!) begegnet man nicht nur Gegnern, sondern auch eigenen Fahrzeugen. Diese kann man dann per Knopfruck betätigen und so auch mit einem Snowspeeder gegen die ATATs antreten, ganz ähnlich wie in der ersten Mission von „Shadows of the Empire". Nur das man hiwer auch landen, aussteigen und zu Fuß weiterkämpfen kann. Während man im Einzelspielermodus (Soforteinsatz) immer wieder an unterschiedlichen Stellen „materialisiert" scheinen die Gegner stets an den selben Stellen aufzutauchen, was ein bissl schade ist. Wer auf Hoth oder tatooine über die unsichtbaren Grenzen des Spielfeldes marschiert wird erst gewarnt und fällt dann tot um. Schade. Auch ist es (noch - wir dürfen uns auf BF 2 freuen) nicht möglich in den Weltraum zu fliegen. Eines tages, nachdem unsere PCs und Spielkonsolen ein Dutzend mal aufgebessert wurden, werden wir vielleicht mal Spiele ohne Grenzen haben.
Im Multiplayermodus habe ich das Spiel nicht getestet. Mein PC (1,4GB, 256MB RAM und eine 64er Geforce 2mx, die offiziell nicht unterstützt wird, aber mit dem neuesten Treiber im Singlemodus läuft) kommt mit niedrigen grafischen Einstellungen ganz gut zurecht. Die Grafikkarte braucht „T&L" (Transform and lighting). Nvidia / Ati und Lucasarts scheinen sich gegenseitig zu unterstützen...
Insgesamt ist das Spiel genial, wenn man weiß, was es ist und keine Handlungsbögen, Rätsel oder Laserschwertkämpfe (auch in BF2) erwartet, sondern „nur" eine coole Schlacht zu schlagen und dabei nach Lust und Laune seine Fahrzeuge zu wechseln. In gewisser Weise ist es ein „Rebell Assault deluxe"-Spiel.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. April 2006
Das Spiel ist Spitze. Man spielt da durch jede Welt, die in Star Wars vorkommen und die Graphik ist einfach fantastisch. Die Steuerung ist auch optimal. Nur der Storymodus ist zu kritisieren. Sonst ist alles wirklich super.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. September 2004
..und auch auf Xbox (hat einfach nicht mehr in den Titel gepasst:) )ES ist soweit: zeitgleich zum Start der DVD Box zu Star Wars erscheint das Spiel Star Wars Battlefront. Ich habe mehrere Artikel gelsen und Berichte im Frensehen gesehen... und außerdem die Demo für die PS2 gespielt und muss sagen das Spiel ist wirklich geil. Entweder als Singelplayer alle Schlachten aus allen 5 Epioden nachspielen in drei verschiedenen Modi: HIstorische Schlachten, Galaxis- Eroberung oder Soforteinsatz, oder mit Freunden online zusammen oder gegeneinander spielen. MIt über 30 Fahrzeugen aus den Filemn u.a. den AT-ST, Speederbike,AAT und dem legendärem X-Wing. Auf allen Planeten der Filme und neuen Planeten. Gute Grafik, einer Vielzahl an Waffen, hin und wierder sieht man mal auch einen Helden der Filem z.B. Darth vader, Mace Windu, Luke Skywalker.... Außerdem kann man ein paar Extras freischalten. EIn richtiges Star wars feeling kommt auf. Sehr gut gemacht zumal die Musik passend zu den Filmen eingespielt wird. Deises Spiels ist sein Geld wert.
Ob zu Fuß, auf Speederbikes, mit Fliegern in der Luft oder in eiiner der riesigen Kampfschiffen wie den AT-TE aus Ep2 oder den AT-AT aus Ep5... du hast es in der Hand... Sat Wars Battlefront....Nicht nur ein Muss für Fans
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. September 2004
Ich habe Viedos und anderes geshen, das Spiel ist für mich persönlich besser als Far Cry, Battlefield und so weiter.
Es hat einen Supertollen Einzelspieler und Mehrsoielermodus, tolle Fahrzeuge, die einzigartige Star Wars Atmosphäre und-ganz wichtig- keinen realen Krieg als Hintergrund.
Meine Empfehlung: Sofort kaufen, Star Wars- sowie Taktik-Shooter Fans.
9 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Mai 2004
... zum nachspielen!!! Dieses Spiel ist ein "Muss" für jeden Star-Wars-Fan, aber auch für Spieler, die gerne mal einen netten Taktik-Shooter spielen.
In STAR WARS BATTLEFRONT spielt man alle großen Schlachten aus allen Episoden nach. Man wird auch einige Schlachten aus Episode 3 Spielen können, obwohl es nach dem Release des Spiels noch ca. 9 Monate dauern wird, bis Star Wars Episode 3 in die Kinos kommt.
Die Grafik ist genial und alles wurde liebevoll animiert.
Man wird SW BATTLEFRONT allein oder im Interent spielen können.
16 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. August 2004
Was ist Star Wars: Battlefront?
Star Wars: Battlefront ist ein Spiel welches Einzel- und Multiplayer-Varianten bieten wird. In Star Wars: Battlefront werdet ihr auf den verschiedensten Planeten im Star Wars Universum kämpfen dürfen. Dazu wählt ihr eine der 4 Fraktionen, und einen der 20 auswählbaren Soldaten-Typen. Gespielt wird aber nicht nur zu Fuss sondern auch mit orinalgetreuen Fahrzeugen wie z.B. einem AT-AT.

4 verschiden wählbare Fraktionen : Imperium,Rebelln,Klonarmee und Droidenarmee
Einzelspieler und Mehrspieler
Wie schon erwähnt, soll Star Wars: Battlefront ein Online Shooter werden. Trotzdem war es den Entwicklern von vornerein klar, auch einen motivierenden und guten Einzelspieler zu liefern und nicht nur eine Einzelspieler Umsetzung des Mehrspielers wie in Battlefield. Für den Mehrspieler, existiert der geniale Conquest Modus, der schon aus anderen Spielen dieses Genres bekannt ist. Es gibt fürs jede Team mehrere Fahnenpunkte, die das anderen Team versuchen muss einzunehmen. Das verspricht vorallem wegen der Vielzahl der verschiedenen Charakterklasse [link einfügen] interessant zu werden. Im Einzelspieler wird es den revollutionären Galactic Conquest Modus geben. In diesem Modus muss man mit einer Fraktion versuchen, die komplette Galaxies (20 Planeten - soviele Maps wirds auch im Mehrspieler geben) einzunehmen. Als nette Bonis kann man für gelungene Schlachten kleine Boni einheimsen, angeblich sogar den Todesstern. Wie dies im Modus umgesetzt wird und wie sich eine einzelne Schlacht im Galactic Conquest Modus spielen wird, ist leider noch nicht bekannt.
Waffen:
In Star Wars: Battlefront wird es natürlich eine menge verschiedenster Waffen geben, leider gibt es zu diesem Zeitpunkt keine genaueren Informationen darüber. Bis jetzt ist nur bekannt das folgende Waffen enthalten sind:
Blasterwaffen
Granaten
Droiden
Und viele mehr !
Fahrzeuge:
In Star Wars: Battlefront wird es über 15 verschiedene Fahrzeuge geben. Bekannt sind bis jetzt folgende Fahrzeuge:
AT-ST
AT-AT
X-Wing
Y-Wing
Tie Fighter
Speeder Bike
Tauntauns
Landspeeder
Rebel Gunship
Es wird viele spielbare planeten gebn in diesem game: Endor,Hoth,Taooine,Naboo, Yafin 4 , Rhen Var , Bespin,Kamino,Geonosis und noch 1-2 mehr die erst bekkant werden weil diese planten in Episode 3 erst auftauchen werden.
Ich hoffe die infos helfen euch etwas !
59 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Juli 2004
Da die meisten aktuellen oder kommenden Online shooter in aktuellen Kriegs-Szenarien vom 2. Weltkrieg bis Desert Storm spielen, ist die Idee des MP shooters im Star Wars Universum sehr erfrischend. Die Grafik sieht toll aus und alle wichtigen Schlachten, Fahrzeuge und Einheiten sind vorhanden. Ich hoffe die Macher lassen sich noch ein Paar besondere Modi einfallen um nicht ganz auf die klassischen Deathmatches oder Flag captures zu setzen. In dem Fall ist SW Battlefront ein heisser Tip im Multiplayer Genre und auch im Singleplayer Modus spielbar.
11 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Juni 2013
Der CD Key wird nicht akzeptiert und das Spiel ist Englisch!!! Alles ist Deutsch die Hülle die Angaben .Aber die Sprache im Spiel ist Englisch und lässt sich nicht umstellen!!Leider kann ich nicht 0 Sterne geben!!!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|33 Kommentare|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 7 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken