find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. November 2016
Ich besitze die Konsole seit fast 15 Jahren und sie läuft immer noch ... ab und zu wird sie angeschmissen und ein paar retrogames gezockt...
Ein wahrer Youngtimer
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2014
Nach dem ich lange mit einem N64 ganz glücklich war, bis etwa 2002, hatte ich mir damals überlegt, welche Folgekonsole wohl als nächstes mein Wohnzimmer zieren dürfte, da standen, zur damaligen Zeit, gleich drei große Rivalen im Rennen, natürlich war ich sehr gespannt auf die kommende Konsole auf dem Hause Nintendo, doch da zeichnete sich leider relativ schnell ab, das die "Fehler", die Nintendo schon mit dem N64 begangen hatte, mit dem GameCube nur konsequent fortgesetzt werden, wie Ausrichtung auf "jüngeres Puplikum", wieder eigenes Speichermedium, daß schon arge Einbusen gegenüber dem herkömmlichen Speichermedium hatte (DVD bei Sony und Microsoft, Mini-DVD bei Nintendo, mit derbe weniger Speicherplatz) und so Weiter.

Sony war bei mir immer so ne zweischneidige Sache, denn zwar gab es interessante Titel auf der PS1, doch die ganze Technik der Konsole, das Gamepad und überhaupt das Image hat mir nie so zugesagt, denn die Grafikleisung war schon damals überholt, das Gamepad ziemlich schwammig und "ungemütlich" handzuhaben und das Image war halt "Billiger Mainstream", da war das N64 definitiv die bessere Konsole in meinen Augen.
Daher war von Anfang an die PS2 schon auf Rang 3 bei meiner persönlichen Rangliste..., blieben also nur noch der GameCube und die damals schweineteuere XboX in meiner Überlegung übrig.

Die Xbox glänzte halt genau damit, was ich bei der Playstation vermisste, die technische Überlegenheit und auch die "Ausstrahlung", das dies eine "erwachsene" Konsole sei, der GameCube war halt eher was für "Kinder" und strahlte dies halt auch irgendwie aus.

Also, lange Rede, kurzer Sinn, ich kaufte mir damals die Xbox und es war über Jahre eine echt geniale Konsole für mich, die Spiele erstrahlten auf der Box in einer bis Dato ungeahntem Pracht, Portierungen für die XboX sahnten regelmäßig die besten Bewertungen ab, die technische Überlegenheit konnte also sofort erlebt werden, die Exklusivspiele waren fast durchweg absolute Highlights und konnte SO nur auf der XboX oder auf einem wesentlich teureren PC erscheinen, die Hardware-Ressourcen machten dies möglich, war es wegen fehlender Grafik- und Rechneleistung auf der PS2 erst gar nicht möglich oder wenn doch dann spürbar abgespeckt nur möglich, auf dem GameCube erschien vieles erst gar nicht, da Nintendo eine miserable Lizenspolitik vollführte und wenn, war selbst zwischen XboX und dem GameCube ein drastischer Unterschied zu sehen, entweder war das Leveldesign beschnitten oder insgesamt eben die Grafikpracht runtergeschraubt, damit es auf der kleinen DVD Platz fand und von dem weniger leistungsstarken Grafikchip dargestellt werden konnte.

Die XboX hatte/hat aber noch viel mehr zu bieten gehabt, so war zum Beispiel eine Festplatte in der Box verbaut, die PS2-Fat hatte anfangs zwar auch eine Möglichkeit dazu, doch wurde dies wieder abgeschafft und war auch insgesammt nicht so leistungsstark und vielseitig nutzbar, wie es bei der XboX eben möglich war, auf der konnte man z.B. seine Audio-CDs auf die Platte ziehen und die Musik dann währen eines Spieles abspielen, was sehr geil war, zudem war es nun völlig unnötig noch irgendwelche Memory-Cards zu kaufen und "unschön" an die Konsole zu klemmen, man hatte Speicherplatz bis zum abwinken parat und die interne Verbindung zwischen Festplatte und Konsole war sehr schnell.
Die XboX hatte auch die viel potentere Soundoptionen und war 5.1 fähig, wovon der GameCube nur träumen konnte, somit war es schon damals ein krasser Unterschied, wenn man eben auf sehr gute Grafik und sehr guten Sound beim spielen stand.

Auch heute noch, ist die erste XboX einen Kauf wert, die Spiele sind sehr reichhaltig und günstig zu haben, können selbst heute noch grafisch und technisch überzeugen und glänzen mit einer sehr guten Exklusiv-Palette, technisch ist die alte XboX auch heute noch problemlos in das Heimkino-Wohnzimmer zu integrieren, alle Anschlüsse dazu und die technischen Voraussetzungen dafür sind bei der XboX gegeben. Die PS2 mag ein noch vielfältigeres Spieleangebot haben und auch ähnliche Möglichkeiten, die Konsole in einer modernen HD-Umgebung zu integrieren, doch nur die XboX bietet in dieser Konsolengeneration auch eine heute noch ansprechende Grafik- und Rechenleistung, eigene Musik beim Spielen ist auch nur mit der XboX möglich gewesen und die integrierte Festplatte gibt noch einen weiteren Grund, das selbst heute noch die XboX modern wirkt.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2015
Mit Macken und Kanten habe ich gerechnet.
Aber schreibt beim nächsten mal auch in die Produktbeschreibung, das Probleme mit der Laufwerköffnung auftreten können.
Ich bekomme das Laufwerk kaum noch auf :(

Ansonsten war alles sehr gut. Toll verpackt, neuwertige Kabel und der Controller war in einem TOP ZUSTAND!!!

Danke
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2017
Alles wie beschrieben angekommen die an gegebenen Gebrauchs Spuren sind völlig im im Rahmen. Einziger Unterschied zur Beschreibung es kam nicht der angegebene Controller wofür sich der Verkäufer Gruß entschuldigt und sendete als Entschuldigung zusätzlich vier Spiele drei vollständig mit Hülle ein Spiel einzelnd und zusätzlich noch das DVD Lesegerät habe die Funktion der Spiel überprüft sowie die Funktion des Geräts und bin vollkommen zufrieden habe jetzt noch keinen Langzeittest gemacht aber im Großen und Ganzen bin ich schwer damit zufrieden das Gerät kann mehr als pünktlich an und die Spiele sind was Kratzer betrifft im guten Zustand leichte sind schon zu sehen aber nichts was das Spielen beeinflusst. Der Controller ist zwar eine günstigere Variante das Original sieht aber von der Machart und dem Handling her recht gut aus. Trotzdem dass der falsche Controller dabei war gebe ich hier 5 Sterne da es zum 1 pünktlich war zum zweiten der Zustand wie angegeben zum dritten der Preis mehr als in Ordnung ist und zum vierten der Mängel mit dem falschen Controller durch 4 Spiele ausgeglichen ist und zum 5 gratis der DVD Adapter dabei war wer was den Controller betrifft nicht meiner Meinung ist kann sich ja hier ein Stern wegdenken meiner Meinung nach hatte es so gut es geht sofort ausgeglichen und einen sehr guten Ersatz geliefert
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2006
Wer sich nur ein wenig umsieht, kann heute megamäßig gute Spiele (z.B. die DOA-Reihe von Tecmo u.v.m.) für wenig Bares abgreifen. Durch das Erscheinen der Xbox360 und die allgemeine Schwämme auf dem Spielemarkt lassen sich wahre Perlen für'n Apfel und Ei erstehen. Wem es auf der neuen Xbox360 spieletechnisch noch zu dünn und zu teuer ist, dem empfehle ich dieses bewährte und grundsolide Stück Technik. Es bietet Ingame-Dolby 5.1, eine Festplatte für eigene Songs und Spielestände, Xbox live sowie preisgünstiges, grafisch atemberaubendes Spielefutter für Jahre.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2009
Eigentlich hatte ich mir diese Box als Ersatzteilspender (Schrauben, Gummifüße, Controller, alles was halt schnell mal 'verschwindet') für meine alte 'Bastelbox' besorgt. Ein einzelner Controller kostet oft schon 20 €, hier bekommt man für grad mal das doppelte eine komplette Box mit allem Zubehör. Bin echt am überlegen ob ich nicht gewerblich Xbox-Ersatzteile an/verkaufen sollte, für ein orginal Netzteil bekommt man separat nicht unter 30 €, ein Mainboard kostet um die 60€ und die DVD-Laufwerke sind fast unbezahlbar...

Zurück zum Thema. Da man die Box mittlerweile sehr einfach und ohne Löten zum Media Center 'umbauen' kann, hab mich entschlossen, die neue Box doch nicht zu zerlegen und hab mir das Ding jetzt ins Schlafzimmer zum Musikhören und DVDs-Gucken gestellt.

Wenn es um SD-Inhalte geht, stellt das Xbox Media Center (XBMC) alles andere in den Schatten. Ich hab schon viele verschieden MC-Lösungen (Standalones als auch PC-Software) getetest, aber das alles konnte mich nicht überzeugen. Die PC-Lösungen sind halt immer noch nicht so unkompliziert zu handhaben wie Standalone-Geräte. Das fängt schon beim nervigen hoch/runterfahren an. Und Einzelgeräte haben bei weiten nicht den Funktionsumfang, welchen man von einem ordentlichen Media Center erwarten sollte.

Das XBMC startet in knapp 3 Sekunden, kann so ziemlich alles abspielen (selbst DVD/CD-Images (!)) und hat eine sehr schöne Medienbibliothek. Besonders praktisch sind hierbei die sog. Online-Scraper, d.h. Metadaten, z. B. Infos zu einem Künstler oder Beschreibungen zu Filmen können über eine Reihe von Onlinediensten abgeruufen werden. Die meisten PC-Lösungen bieten das wegen angeblicher 'Lizenzprobleme' nicht an. Auch ist den Integration verschiedener Onlinedienst wie Shoutcast, youtube oder Last.fm sehr gut gelöst. Diese werden einfach in der Bibliothek angezeigt und können wie lokale Medien durchsucht und abgespielt werden.

Leider ist die Box für HD-Inhalte zu schwach, alles ab 720p ruckelt und kann somit nicht vernüftig abgespielt werden. Das mir aber egal, da ich soweiso nur ne alten TV-Röhre hab. Auch Live-TV ist standardmäßig nicht möglich, da die Box keinen Anschluss für einen Tuner hat. Mit einigen Plugins kann man aber Live-TV vom PC streamen.

Standardmäßg ist die Box recht laut, im XBMC kann man aber die Drehzahl des Lüfters automatisch regeln. Bei mir läuft der Lüfter i.d.R. nur mit 5%, da ist mein Laptop lauter ;) Eine weitere Lärmquelle ist die orginale Festplatte, mit einer anderen, modernen HDD kann dem aber auch begegnet werden. Außerdem fährt die Platte bei Nichtgebrauch nur kurzer Zeit in den Sleepp-Modus und ist dann völlig lautlos. Das ist besonders praktisch bei Internet/LAN-Streams, da die Platte denn eh nicht benutzt wird.

Das war nur ein kleiner Ausschnitt der Möglichkeiten, es gibt noch viele weitere praktische Funktionen. Für große Flachbildschrime gibt es auch eine spezielle Oberflächen (sog. Skins), die das Breitbildformat auch richtig ausnutzen. Das XBMC wird auch jetzt noch weiterentwickelt; es gibt fast jeden Monat ein Update.

Wenn man alles berücksichtig bekommt man für gut 60€ (40 für die Box, max 20 für das 'Umbauzubehör') ein ausgereiftes Media Center, das auch den 'Hausfrauen-Test' locker besteht.

Vielleicht hätte Microsoft die Xbox selbst als Companiongerät fürs Windows Mediacenter vermarkten sollen, anstatt diese schrottigen Extender-Gurken von Drittherstellern fertigen zu lassen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2009
Ich hab die Xbox dem Sohnemann meiner Freundin geschenkt.
Dadurch dass die Spiele inzwischen recht günstig sind,
kann man auch öfter mal ein neues Spiel kaufen.

Klar es ist keine 360 und es ist keine PS-3,
dennoch macht es ihm - uns allen sehr viel Spaß damit zu zocken.

Die alte Xbox ist in klasse Geschenk, wenn es mal nicht so sehr teuer werden darf.
Ich bin sehr froh über den Kauf - das Teil kommt sehr gut an.

MfG
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2005
Nein, ich bin kein passionierter Microsoft Fan. Wenn man es genau nimmt, bin ich sogar ein Microsoft Kritiker. Die XBOX ist da wohl die ganz große Ausnahme. Zwar macht es wohl wenig Sinn, wenige Wochen vor der Veröffentlichung der XBOX 360 eine Rezension über den Vorgänger zu schreiben, ich mach's aber trotzdem. Vielleicht verirrt sich jemand auf der Suche nach einer nicht brandneuen Konsole hierher.
Die XBOX kann es mit dem großen Konkurrenten PlayStation 2 ohne Probleme aufnehmen, denke ich. In ein paar wichtigen Punkten, hat Microsoft ganz eindeutig die Nase vorn.
Spiele: Masse statt Klasse war ja schon immer Sonys Motto, doch selbst dutzende PS2 Exklusivtitel verblassen in Scham vor Halo 2 und Fable. Zwei Spiele, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten und gerade dadurch alles Liefern, was das Herz begehrt. Hinzu kommen Klassiker wie Dead or Alive, House of the Dead und einige mehr.
Technik: Stundenlang könnte man über die endlosen Vorteile der PowerPC Technologie gegenüber "normaler" WIntel Architektur streiten. Man könnte es aber auch auf wenige, entscheidende Fakten reduzieren. Die Ladezeiten bei der XBOX sind bei den meisten Spielen kurz und knackig, während die PS2 einen ganz gerne vor dem Bildschirm vertrocknen lässt. Die Online-Funktionen sind anders als die der PS2 - hier hat die XBOX keine Preisvorteil, da der Service nicht kostenlos ist - viel besser ausgearbeitet und integriert. Menüs reagieren viel flüssiger, sind bei den meisten Spielen intuitiver und die Netzwerkkonfiguration läuft praktisch von allein. Die eingebaute Festplatte zum Speichern von Einstellungen und Spielständen ist ein Segen für den Benutzer und den Geldbeutel des Benutzers.
Design: Es kommt eben doch auf die Größe an. Zwar ist die neue PS2 ein schöner Blickfang in jedem Regal, was Verarbeitung und Solidität angeht, hat sie jedoch keine Chance gegen die große XBOX. Auch der Controller ist viel besser verarbeitet als der DualShock2 der PS2, da bleibt keine Taste stecken und kleine Ritzen, in denen sich Schmutz festsetzten kann gibt es auch so gut wie keine. Die Kabel sind allemal stärker abgeschirmt und doch flexibler, als bei Sony. Die Verarbeitung geht weit über den prülligen Plastikkram hinaus, den man von anderen gewohnt ist. Hinzu kommt, dass die Controller ein richtig langes Kabel haben und einem somit nicht noch mehr Geld für die Verlängerungen aus den Rippen geschnitten wird.
Alles in allem kann man sagen, dass das gigantische, wenn auch zum großen Teil schlechte Softwareprogramm der PS2 die eindeutigen Qualitäten der Microsoft XBOX nicht aufwiegen kann. Wer also noch ein bisschen warten will, mit der Anschaffung einer teuren Konsole, kauft auf keinen Fall mit der XBOX die Katze im Sack sondern eine 5-Sterne Konsole.
0Kommentar| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2003
Ich will hier zuerst auf die Bewertung "ganz ok für alle die keinen pc haben .....!" eingehen. Es ist völliger Unfug zu behaupten 99% der Spiele für die Box wären PC-Umsetzungen. Das ist schlicht und ergreifend falsch! Und das "Ende der Fahnenstange" (was genau soll damit gemeint sein? Grafik? Spielspaß? Sound? Musik?) ist bei weitem noch nicht erreicht. Spiele die für mehrere Konsolen erscheinen zeigen den deutlichen Trend auf der Box besser aus zu sehen. Übrigens ist die Box die Konsole mit der höchsten Grafikleistung, wie jeder der sich mal etwas mehr damit befasst feststellen wird. Von einem 'Softwareproblem' (wieder: was soll damit genau gemeint sein?) kann man auch nicht sprechen. Es gibt sehr viele gute Spiele für die Konsole; in sehr guter Qualität. Auf dieser (immer noch recht jungen) Spielekonsole werden in den nächsten Monaten erst die Spiele der 'zweiten Generation' heraus kommen. Die Entwickler kommen also besser mit der Hardware zurecht. Entsprechend ist das Lineup für die nächsten 9 Monate fast schon atemberaubend.
Am Ende entscheidet nur das Spieleangebot darüber, welche Konsole für einen selbst ideal ist. Jeder muß das selbst entscheiden! Der Box mangeld es momentan noch an Rollenspielen und Final Fantasy wird es nie für Microsofts Konsole geben. Allerdings ist mit 'Sudeki' ein jepanisch angehauchtes RPG in der Mache, welches die Grafik von FF hinter sich läßt - zumindest wenn man den Bildern und Trailern glauben schenken mag.
Die PS2 hatte ich mir am Releasetag gekauft. Ich war so enttäuscht, daß ich sie nach 6 Wochen wieder verkauft habe. Die Release-Spiele waren (auch von der Grafik her) schlecht. Mitlerweile ist das natürlich nicht mehr so, da doch viele Hammertitel erschienen sind (FF, GT,....) aber auch diese konnten mich grafisch nicht überzeugen. Damit man mich nicht falsch versteht: Die PS2 ist ebenfalls eine sehr gute Konsole mit vielen Vorzügen. Vor allem die aus PS1-Zeiten stammenden Spieleserien, die auf der PS2 fortgesetzt wurden/werden, sind für viele Videospieler ein starker Kaufanreiz. Obwohl MGS:2 und Silent Hill 2 auch für die Box erhältlich sind. ;).
Meine Box würde ich nie wieder her geben oder gegen eine andere Konsole tauschen. Morrowind, DOA3, Splinter Cell, MGS:2 Substance, ShenmueII, Sega GT2002, DOA:XBV, Burnout 2, PSO Ep.1&2, Halo, Halo 2, Yager, Star Wars: KOTOR, True Crime, (eventuell) GTA, XIII, Baphomets Fluch 3, Dino Crisis 3, Beyond Good & Evil, Deus Ex: Invisible War, Sudeki, Far Cry, Steel Battalion, True Fantasy Live Online, Kameo: Elemets of Power, BC, Fable, Splinter Cell: Pandora Tomorrow sind die Gründe dafür. Einige der Titel erscheinen gleichzeitig mit der PC-Version, einige sind für alle Plattformen zu haben (und sehen auf der Box meißt besser aus) aber viele sind nur auf der Xbox exklusiv.
0Kommentar| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2016
Alles super läuft einwandfrei zustand ist gut lieferung pünktlich endlich kann ich mein Lieblingssport wieder spielen.es ist immer ein spass diese x box zu nutzen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)