flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
The Vampires' Night Orgy
Format: DVD|Ändern
Preis:5,32 €+ 3,00 € Versandkosten

am 9. April 2011
Eine amerikanische DVD ohne die regionale Codebegrenzung. Ich konnte sie problemlos mit der PlayStation 2(R).abspielen. Als einziges Feature was die Disc aufzuweisen hat, war eine Slideshow der Cover anderer in Vergessenheit geratenen B - als auch C- Filme die zum größtenteil noch niemals und NIE (höchstenfalls auf speziellen Filmfestivals)offiziell in diesem Land laufen werden.Allerdings ohne irgeneine beleitenende Hintergrundmusik. Aber neben den ungekürzten Werk des LEIDER schon 1995 verstorbenen Regisseurs Leon Klimovsky befindet sich eine in wiederholenden Abständen bewegende Kapitelanwahl.Auch fehlt der für Cineasten zünftige Theater-Trailer. Aber wer über einen realplayer(R). auf seinem Rechner verfügt,kann sich auf der hiesigen Plattform YouTube(R). den dazugehörigen Trailer auf seine persöhnlichen Datei-Bibliothek herunterladen und dann speichern.So jedenfalls bei mir, aber es gibt ja noch andere Firmen die den Film herausgebracht haben. Nur kosten die auch etwas mehr.

Zur Handlung:
Mir fielen bei meiner persöhnlichen Uraufführung bei mir zu Hause gleich drei Filme dazu ein(Dazu geh ich etwas später drauf ein).
Ein Reisebus blieb ohne Vorwarnng wegen eines Motorenversagens in einem >>scheinbar<<wenig bewohnten Dorfes irgenwo in der spanischen Provinz stecken. Die Reisenden fanden dann kurz darauf ein Wirtshaus mit übernachtungsmöglichkeit vor, daß sie auch gleich nutzten, da es bereits schon Nacht war. Doch sie ahnten nicht, woher diese herlichen Speisen die sie zu sich nahmen, eigentlich herkamen... Soviel zu Handlung.
Ach ja, ich hab über die eigentliche DVD-Beschreibung noch vergessen zu erwähnen, daß der Ton nur in englisch bzw. spanisch ist. Aber als Fan von Leon Klimovsky sehe ich persöhnlich ganz easy (im gegensatz zu früheren Zeiten) darüber hinweg. Auch wenn ich so gut wie garnix' verstehen konnte. Wie in der ""Goldenen Ära"" der Serie STAR TREK-THE NEXT GENERATION.Wo ich's auch da nicht abwarten wollte.
Handlungstechnisch fielen mir die Filme WER GEWALT SÄT..von Sam Peckinpah(PAT GARRETT & BILLY THE KID Natürlich Mister Peckinpah,S' Director's Cut versteht sich natürlich! wenn ich schon nebenbei Werbung mache)
BLAIR WITCH PROJECT(Der Regisseur davon muß vieleicht nicht diesen jetzt von mir rezensierten Film gesehen haben, aber bestimmt einen von der Schaffensdiscographie Leon Klimovsky)und wegen der kanbalistischen Anleihen innerhalb des Handlungsgeschehens auch an George A.Romero,S' NIGHT OF THE LIVING DEAD. Gläubige Anhänger der Gothic-Szene werden dieses im Jahre 1973 inszenierte Werk bestimmt gern haben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken