Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17

  • Times
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
13
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Audio CD|Ändern


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Juni 2003
Was LESIEM auf dieser Scheibe bietet, ist einfach phänomenal. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle!! Musik ist für mich dann gut, wenn es einem auch noch nach mehrmaligem Anhören so richtig friert. Das ist hier der Fall. Da könnten sich so manche Komerz ausgerichtete Gruppen eine Scheibe davon abschneiden. Und dann noch die Powerfrau Maggie Reilly. Diese Frau kann einfach alle Arten von Songs singen... Der Klang dieser CD ist auch auf HI- End Anlagen (Myryad/Rowen) ein Ohrenschmaus. Ein volles Klangbild.... Also LESIEM, weiter so.... Für mich wäre diese CD mehr als nur 5 Sterne wert.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2003
Lange hab ich mich auf das neue Album gefreut (der Termin wurde ja schon seit einem halben Jahr verschoben).
Nun endlich ist es da, und ich bin begeisterter als bei den Vorgängeralben, wobei diese schon absolut 1. Sahne waren!
Ich wüsste wirklich keinen einzigen Track, gegen den ich was auszusetzen hätte!
Die Melodien, Stimmen und Chöre laden allesamt richtig zum Entspannen, Träumen oder Nachdenken ein.
Für Mystik-Freunde ein Muss!!
Ein traumhaftes Album mit einem fantastischem LESIEM!
WEITER SO!!!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2003
Dieses Album gefällt mir ausgesprochen gut.
Es gibt wirklich keinen einzigen Track, der mich nicht gefällt. Eine vollkommen gelungene Sache.
Das ist das schönste Album, das ich bisher gehört habe...mit den Songs kannst Du richtig schön entspannen. Auch die Stimmen der Chöre, verleiten zum Träumen.
Für alle Mystik Fans ein Muss!!
Wenn ich das Album nicht schon hätte, würde ich es mir jeder Zeit nochmal holen.
Es ist einfach gigantisch, klasse, weltspitze
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2003
..... ist Alex Wende mit dem Album TIMES gelungen. Die Musik und die lateinischen Texte rund um das Thema der Menschwerdung einer Kreatur sind so vielfältig, wie die menschlichen Eigenschaften selbst, die es gilt, zu erlernen. Mit diesem Album fällt es leicht, diese Eigenschaften und Gefühle nicht nur zu hören. Man spürt, fühlt sie, taucht hinab, um eine ganze CD lang in ihnen zu versinken. Der Chor der Berliner Oper schafft erstklassig den sakralen musikalischen Rahmen für diese Geschichte, ohne jemals zu gekünstelt zu wirken. Rockiges, modernes fügt sich ganz selbstverständlich ein und bildet mit den sakralen Elementen eine untrennbare Einheit, kurzum, alles passt! Nichts, gar nichts, hat Maggie Reilly's Stimme an Faszination seit „Moonlight Shadow" mit Mike Oldfield eingebüßt. Ihre höchsten Töne klingen so rein, wie wir sie aus vergangenen Tagen noch im Ohr haben. Diana Lasch, in Temperantia (Bescheidenheit), Patentia (Geduld) und Fortitudo (Tapferkeit) als Solo-Interpretin zu hören, braucht neben Maggie Reilly weiß Gott nicht bescheiden zu sein. Ich bin mir sicher, dass es nur ein kleines bisschen „Patentia" benötigt, bis ihre tolle Stimme und ihr Name sich bei vielen Musikfans einprägen. Nicht nur als Sängerin taucht ihr Name auf. Wer aufmerksam TIMES studiert, wird feststellen, dass einige Songs aus ihrer Feder stammen. TIMES und LESIEM sind für mich das Beste, was es zur Zeit auf dem Markt gibt. Für die audiophilen Musikfans unter uns: Die Qualität der Aufnahmen ist so derartig gut, dass manch eine DVD Audio richtig blass dagegen klingt. Den MP3-Fans möchte ich noch ans Herz legen, dass Ihr garantiert etwas verpasst, wenn Ihr allen Ernstes behauptet, MP3 kann so gut klingen, wie diese Original-CD. Ihr irrt gewaltig! Probiert es aus und hört vor allen Dingen auch die Nr. 14 im DTS-Sound. Ja, ich gebe es zu, ich bin, seit ich diese CD habe, süchtig!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2003
Danke dafür, daß selbst berufliche Pessimisten nur Postives finden, sich mal nicht aufregen, kritisieren oder Fehler suchen, sondern viel eher einmal anerkennend und unter Garantie neidlos ein großes Lob aussprechen dürfen, nein - müssen - wenn sie auch das Album Times genießen durften. Ich habe einen neuen Ruhepol gefunden, und der heißt "Musik genießen" nicht "beurteilen". Ich gestehe, daß ich es tastächlich kaufte, um meinen bitteren Senf auf das Süßholzgeraspel geben zu können - nun wird das Holz um so süßer, und der Preis war so günstig wie nie, wenn ich an den Nutzen denke - vielen Dank dafür. Frank
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2003
Wenn man die heutige Musiklandschaft sich anguckt, kann man eigentlich nur noch geschockt sein. Außer bei einigen Ausnahmen: "LESIEM" Mit dem dritten Album ist dem Berliner Prduzenten und Komponisten Alex Wende ein musikalisches Meisterwerk gelungen. Die Pop Oper "Lesiem" Times ist eine Mischung aus Melancholie, Mystic und Groove. Und als Krönung die Sängerin Maggie Reilly und der Chor der Deutschen Oper Berlin. Vor allem bei dem Titel Humanitas kommt einfach Gänsehautfeeling auf. Kaufen sie diese Platte und lassen sie sich von der Magie fesseln Und am 10.Oktober 2003 gibt's das ganze sogar auch "LIVE" am Völkerschlachtdenkmal in Leipzig, zum Tag der Menschlichkeit...
Lesiem "Times" ein Homage an die Menschlichkeit!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2005
Leute, DAS nenn ich mal ein Album! Großartig zu hören, wie Lesiëm endlich ihre Mitte gefunden haben, um uns mit traumhafter Musik zu berieseln. Musik voller Kraft, Schönheit, Inspiration und Dramatik...einfach unbeschreiblich, wie einen manche Meisterwerke mitnehmen (Meine vier Favoriten sind das einfach überwältigende "Fides", "Justitia", das ein bißchen wie eine erweiterte Version von "Diva" klingt, "Prudentia", der großartige Anfangstrack, und das geniale "Times")
Das hier ist keine seichte Radio-Schnellkost, sondern Musik zum eintauchen, träumen, berührt werden - muss man gehört haben!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2004
Da ich ja ein Fan von solchen Mystic-Klängen bin und auch schon Platten von ERA ausprobiert habe, musste ich mir nun auch Lesiem reinziehen. Und ich muss sagen: Ich bin begeistert. Die verschiedenen Merkmale des Menschen werden musikalisch fantastisch dargestellt. Die Klangmischungen bringen innere Ruhe und Träume und die englischen Text-Passagen passen einfach hervorragend. In jeder Hinsicht eine gigantische CD.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2009
Die Musikstücke sind schön und gehen gut ins Ohr, ich höre sie sehr gerne.

Den einen Stern gibt es dafür, dass es nicht möglich ist, diese CD auf dem Computer zu hören oder auch die Titel auf mp3 zu konvertieren um sie sich z.B. unterwegs mit mp3-Stick anzuhören. Für mich heisst das das ich diese CD falsch gekauft habe, da ich meistens meine Musik unterwegs anhören will - und das ist hiermit nicht möglich. Diese Information fehlt in der Produktbeschreibung! Ich hätte mir besser die mp3s kaufen sollen. Billiger UND überall brauchbar.

Es tut mir leid dass ich diesen Artikel nicht besser bewerten kann, die Musik selbst hat das nicht verdient.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2003
Jahrelang dachte ich, an ERA kommt in diesem Genre nichts vorbei - ich bin eines Besseren belehrt worden!
Lesiem beweisen mit stimmiger, mystischer Musik, perfekten Chören und Pop-Elementen eine Mischung, die Jung und Alt überzeugen dürfte.
Fazit: Wer ERA oder ältere Lesiem-CDs mochte, muss zuschlagen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken