Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Februar 2009
Einfach perfekt.
Kann schnelles Auskühlen in der Kanne absolut nicht bestätigen, im gegenteil! Die Warmhaltung ist einfach super. Es gibt daher keine stromfressende und feuergefährliche Warmhalteplatte. Maschine schaltet autmatisch nach Durchlauf ab. Vorwärmen der Kanne mit etwas Heißwasser bei kleinen Mengen ist notwendig.(Gesetz der Physik).Die Kanne sollte nach dem Durchlaufen herausgenommen werden,
da sonst die Wärme über das Ventil entweicht.
0Kommentar| 53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2007
Die Machine hat sich im Bürobetrieb bewährt, d.h. bei wenig Pflege und starker Beanspruchung. Handhabung ist sehr gut; für Anschmutzung wg. des dunklen Gehäuses nicht anfällig. Die Edelstahlkannemuss natürlich gereinigt werden. Sie wird ab und zu in den Geschirrspüler gestellt oder bei starken Rändern mit Corega Tabs eingeweicht und dann geschrubbt. Gut ist auch die Warnleuchte für Entkalkung. Ging nach ca. 1 Jahr an.

Kann schnelles Auskühlen in der Kanne absolut nicht bestätigen, im gegenteil! Die Warmhaltung ist -wie bei Edelstahl-Vakuum-Kannen üblich- viel besser als bei herkömmlichen Thermokannen mit Glaskörper. Es gibt daher keine stromfressende und feuergefährliche Warmhalteplatte. Maschine schaltet autmatisch nach Durchlauf ab. Vorwärmen mit etwas Heißwasser mag der ersten Füllung helfen, bei Füllung für 12 Tassen nicht nötig.

Kleines Minus, wenn man denn eines sucht: Aus dem Filterhalter tropft es etwas in die Auffangschale nach, wenn die KAnne entnommen ist. Ventil hält nicht 100%ig dicht.
22 Kommentare| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2011
Zwei identische Maschinen, zweimal der gleiche Fehler. Nach zwei bis drei Jahren Normalbetrieb (zweimal täglich Kaffee für drei Personen) läuft am Schauglas des Wasserbehälters Wasser aus. Erst tröpfchenweise, dann als Rinnsal. Da dieses Wasser direkt über den Schalter läuft, sehe ich die Gefahr eines Kurzschlusses oder gar eines Stromschlages. Obwohl die Garantie vorbei war, habe ich mich nach der zweiten Maschine an den Hersteller gewandt, zumindest um ihn auf den Fehler hinzuweisen. Antwort des Kundendienstes per Mail:

"Wir bedauern, dass Sie mit dem Gerät nicht zufrieden sind. Ein Garantieanspruch. besteht jedoch nur in Verbindung mit dem Kaufbeleg. Von der Garantie ausgenommen sind Schäden, die durch unsachgemäße Handhabung sowie natürlichen Verschleiß entstehen.
Sie können gerne das Gerät zur Begutachtung an unseren Zentralkundendienst in Solingen einschicken.
Wir werden dann entscheiden, ob in diesem Fall eine Kulanzregelung möglich ist."

Die Garantie war in beiden Fällen rum, darauf habe ich in meinem Anschreiben hingewiesen. Unsachgemäße Handhabung möchte ich nach fast 40 Jahren Umgang mit Kaffeemaschinen ausschließen. Ein Fehler des Hersteller wird gar nicht erst in Erwägung gezogen, also muß es natürlicher Verschleiß sein. Früher hielten Maschinen dieses Hersteller mehr als zehn Jahre. Bei einer Lebensdauer von max. drei Jahren ist das Gerät zu teuer.

Ich werde das defekte Gerät nach dieser Antwort nicht an den Kundendienst schicken und mir das Porto sparen. Dafür habe gerade bei Amazon eine neue Kaffeemaschine bestellt. Allerdings von einem anderen Hersteller.
1111 Kommentare| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2006
Ich habe diese Kaffeemaschine ca. 1 Jahr und benutze sie fast täglich. Alles in allem ist es eine sehr gute Maschine; besonders gut gefällt mir:

- sie schaltet automatisch ab, sobald der Kaffee fertig ist

- der Filterbehälter ist schwarz, so sieht man keine Verschmutzungen durch den Kaffee

- "Durchbrühdeckel" genial und sauber

- Tropf-Stop am Filter, wenn man die Kanne raus nimmt, hört es auf zu tropfen. Allerdings ist bei mir nach einen Jahr die Dichtung kaputt gegangen, die auch diese ganze Technik zusammenhält. Das ist dann auch die einzige Schwachstelle, die ich zu bemängeln habe.

- einfaches Befüllen des Wassertanks, es geht nichts daneben.

und weniger gut meiner Meinung nach ist:

- wie schon gesagt, der Topf-Stop am Filter, ging nach ein Jahr kaputt. Auch wenn es ein Verschleißteil ist, sollte ein Ersatz schon beim Kauf beiliegen

- die an der Kanne schwarzen Teile (Henkel und Ausgießer) sind bei mir schon nach wenigen Monaten verstumpft, obwohl ich sie nur mit Spülmittel gereinigt habe.

Im Großen und Ganzen bin ich immernoch zufrieden. Der Kaffee wird übrigens auch sehr zügig gebrüht.

Den Kauf habe ich nicht bereut und kann sie nur empfehlen.
0Kommentar| 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2016
für den Arbeitsplatz hatten wir in 2012 diese Maschine geordert- auch wenn sie täglich ca.2 x genutzt wird, sollte sie eigentlich ein paar Jahre halten, hat sie auch, ein PAAR Jahre, nämlich genau 2. In meinen Augen zu wenig für eine Maschine. Sie wurde regelmäßig entkalkt, was aber leider nicht verhindert hat, das sie nach den besagten zwei Jahren anfing, unter der Heizplatte Wasserlachen zu bilden, was widerum nicht lustig ist, weil im Boden stromführende Teile verlegt sind. Das Risiko wollten wir nicht eingehen, denn bei der elektrischen Sicherheitsprüfung, die alle 2 Jahre bei uns durchgeführt wird, wurde das Gerät von dem Elektriker bemängelt. Beim täglichen Gebrauch mussten wir feststellen, das die Warmhaltefunktion der Kanne nicht wirklich gut war. Schade, von einer Rowenta erhofft man sich mehr.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2003
Wir nutzen die Maschine jetzt seit zwei Monaten im Buero und sind alle begeistert. Die Bedienung ist einfach und unkompliziert. Der Kaffee bleibt lange warm und die Tropfstopautomatik ist sehr zuverlaessig. Dadurch bleibt die Maschiene auch lange sauber. Die Reinigung ist jedoch ebenfalls sehr leicht.
Das Bruehergebnis ist meiner Meinung nach hervorragend. Als ueberaus praktisch moechte ich die Kanne hervorheben. Sie ist zwar relativ schwer, aber sehr gut zu bedienen. Da man nicht am Deckel herumschrauben muss (weder beim bruehen, noch beim ausgiesen) ist der Bedienkomfort sehr hoch.
Einziger kleiner Nachteil, man kann nicht auf den ersten Blick erkennen, ob noch Kaffee da ist, sondern muss erst die Kanne anheben.
0Kommentar| 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2014
Wir hatten seit vielen Jahren die gleiche Kaffeemaschine in starkem Dauerbetrieb (3 bis 5 Kannen pro Tag)
- Der Wasserbehälter leckte in letzter Zeit etwas
- Der Thermostat des Automaten schaltete in letzter Zeit vorschnell ab, sodass je neues Einschalten notwendig wurde - diese tun scheint's Automaten von anderen Firmen schon viel früher.
- Den Edelstahlbehälter, in welchem sich mit der Zeit feste Kaffer-Rückstand-Ablagerungen gebildet hatte, reinigte ich in letzter Zeit mittels üblichen Stahl-Schwämmen unter Zuhilfenahme eines Holzkochlöffels. Geht gut.
- Nachteil: die Edelstahl-Isolierkannen sollten noch besser isolieren - diesen Nachteil haben offensichtlich alle Kannen verschiedenster Firmen!
Insgesamt: wir sind voll zufrieden, haben nun nach dem Neukauf zwei gleiche Kannen für den "Großeinsatz". Volle Punktzahl
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2014
Ich finde das Gerät TOP und Gut, Der Kaffee wird Wirklich Heiß Gebrüht, Hält Lange in der Kanne Warm, wobei ich sagen muss, die Kanne ist aus Edelstahl, auch innen befindet sich kein Glas, somit werden Sie lange Spaß haben, da andere Kaffee
Maschinen, Thermoskanne innen Glas haben, und beim einmal Runterfallen, zersplittert alles, was mir mal Passiert ist leider, Habe das Produkt schon seit Mai 2013 und Kann es Euch Sehr Empfehlen.

Wichtig ihr Solltet den Kaffeeautomat auch mal entkalken, damit Sie lange Freude dran haben, denn sonst hilft Die beste Kaffeemaschine nicht, wenn man es nicht pflegt.

Ich entkalke es 1 x im Monat, da lass ich Kalk Reiniger durch die Kaffee Maschine Laufen, es ist nicht viel Arbeit, und so Hält eure Kaffeeautomat viel länger, achtet darauf wie das Wasser in eure Stadt ist, manche Städte haben zu sehr Kalkes Wasser, daher auch öfters Entkalken.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2010
Wir waren lange mit unserer Rowenta zufrieden. Zwar kann ich alle negativen Bemerkungen hier nachvollziehen (Deckel verdreckt etc), aber irgendwie ging es doch im Wesentlichen gut. Mittlerweile haben wir aber den schlimmsten der hier beschriebenen Mängel - unsere Maschine ist nämlich undicht. Das Wasser läuft an der Wasserstandsanzeige sofort raus, wenn Wasser eingefüllt wird, so dass immer ein kleiner See unter der Maschine ist. Rowenta selbst sagt hierzu NICHTS. Sehr bittere Enttäuschung. Wir wechseln!!!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2010
Die Kaffemaschine lernte ich auf einer Station im Krankenhaus kennen, wo ich beruflich zu tun hatte. Das Personal bestätigte den reibungslosen und praktisch ununterbrochenen Einsatz im Klinikalltag.

Da ich eine neue Machine kaufen wollte, fiel meine Wahl auf dieses Produkt und ich wurde nicht enttäuscht: die Kaffemaschine stellt einen gut schmeckenden (vor allem nicht bitteren) Kaffee selbst aus preiswerteren vorgemahlenen Kaffees her. Die Kanne sollte vor Gebrauch mit heißem Wasser für 1 Minute ausgespült werden. Dadurch bleibt der Kaffee bis zur letzten Tasse (für getestete 2 Stunden) trinkheiß und wird (wie schon erwähnt) nicht bitter, wie man das bei vielen Warmhalteplatten erlebt. Daß man die Maschine regelmäßig entkalken muß, damit sie einwandfrei funktioniert ist sicher jedem klar.

Sehr gut die automatische Abschaltung nach Durchlauf der gesamten Wassermenge.

Fazit insgesamt: gutes Design und einwandfreie Funktion auch unter härteren Einsatzbedingungen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 7 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken