Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
39
4,1 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,89 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. April 2003
In diesem Album liefert D.Bohlen das ab was die meisten von ihm erwarten. Es ist diesmal besonders dancelastig, mit überaus hohem melodischem Umfang, untermalt von rhythmischen und klangvollen Background-Sounds. Allerdings reicht das Album in Sachen Vielseitigkeit nicht an die bisherigen Alben heran, mit etwas mehr Zeit für Ideen wäre sicher mehr möglich gewesen. Auch mit den hohen Chören hätte man etwas dezenter umgehen können und sie nicht in 10 von 12 Titeln als Gestaltungsmittel verbraten müssen.
Ausnahme ist die Jazzballade Blackbird in der D.Bohlen erneut beweist, dass er mehr kann als das "typische Modern Talking".
Für jeden der auf spritzigen "gute-Laune-Pop" steht, ist das Album zu empfehlen. Und wer eben nichts mit harmoniereichen Melodien, verbunden mit Discoklängen anfangen kann, sollte einfach was anderes hören und sich nicht darüber aufregen, dass D.Bohlen nun schon fast 20 Jahre mit seiner Musik erfolgreich ist. Denn nur durch das "ständige Wiederkopieren einer Grundidee" ist noch niemand reich geworden, warum soll das bei D.Bohlen anders sein. Es muß also mehr dahinter stecken.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2015
Sehr schnelle Lieferung. Gute Auswahl der Titel hat nicht jeder was ;für echte Fans . Wollte diese CD immer schon. Daher für mich ein muss . Preis prima. Eine Erinnerung an die 80er. Vielen Dank
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2005
Jetzt, wo wir unter uns sind, mal ehrlich: Alles, was über MT geschimpft wurde, ist eigentlich wahr.
Wir wissen es, schieben's locker vom Tisch und machen Platz für "Universe".
Gehen wir's gleich an:
Wenn ich sage, MT ab der Neuzeit muss man laut hören, und dazu tanzen, dann gilt das für "Universe" aber hoch drei.
Zum Glück hab' ich tolerante Nachbarn. Denn wenn der "Rockefeller" zum Tanz bittet, dann lass' ich es aber ordentlich krachen.
Wer nach dem elegant-französischen Vorlauf und dem Ausschwingen der letzten Silbe noch sitzt, ist die längste Zeit gesessen. Ein Modern Talking-Refrain, der so fetzt, wird selbst Connaisseure aus der Couch pusten. Außerdem: Wo kriegen die bloß immer diese grenzgenialen Französinnen her?
"Mystery" gehört in jede Bodega, klarer Fall. Besonders gelungen die Rhythmik des Flasettchores. Passt wie Badeanzug auf Almsick.
"Heart of an Angel" ist, bittesehr, ein Traum von einer MT-Ballade. Mitsingen, Leute! Soviel Englisch kann jeder!
Keine Hautcreme kann, was "Everybody needs somebody" kann: Nämlich um 15 Jahre jünger machen. Wunderbar melodiös, super dynamisch und mit herrlichen Sekunden-Chill-Outs gepfeffert. Kann dazu nur sagen: "Put your hands in the aaaair".
"TV makes.." - nicht mein Favorit, aber der Intro ist brilliant inszeniert. Und so wollen wir das.
Bei "Should I would I.." ist mir der Synthie zu Beginn zu knallig geraten. Dafür tritt schon bei der Strophe ein Schwebe-Effekt ein, der alles Böse auf dieser Welt mit Tintenkiller wegtupft. Obacht beim Refrain: Wer da nicht Lust kriegt, mitzusingen, schläft, oder ist überhaupt schon tot.
Was für ein Abschluss mit "Superstar". Ein paar Anschläge am Klavier, und vorm geistigen Auge tut sich eine gewaltige Arena auf. Überhaupt: MT und Klaviersounds, das gehört einfach zusammen, oder?
Da es bombastischer kaum gehen wird, ist es zwar traurig, aber doch irgendwie organisch und natürlich, dass "Universe" den Schlusspunkt setzt. Nicht alles wird gefallen, aber wegen vieler Spitzensongs wäre es schade, dieses Album nicht zu erwerben. Halt, mein Nachbar klopft...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2003
Ich hatte das unglaubliche Glück diese CD vorab höhren zu dürfen.
Diese Melodieführung von Dieter, jene Stimmakrobatik von Thomas. Einfach unglaublich wie es den beiden immer wieder gelingt neue musikalische Massstäbe zu setzten und sich dabei überhaupt nicht zu wiederholen. Einfach Weltklasse wie die verschiedensten Einflüsse sorgfältig ausgearbeitet und geschickt in den Modern Talking Tonkosmos eingeflochten werden. Nicht nur für Fans. Diesmal geben die beiden wirklich alles. Von Jazz über Weltmusik, von Rap bis hochkoplizierte Klassikansätze enthält diese Scheibe Überraschungen am laufenden Band. Wenn es möglich wäre bekäme diese Werk 10 Sterne von mir. Ich freue mich schon jetzt auf die nächste Platte.
44 Kommentare| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2003
Eins muss man Herrn Bohlen lassen, er ist ein Genie. Nicht nur was seine musikalischen Ergüsse betrifft, sondern auch deren Vermarktung. Nicht umsonst hat Dieter Wirtschaft studiert. Sahnt doch der Mann gleich doppelt ab, einerseits mit den "Superstars" und gleichzeitig mit dem passenden Modern Talking Song inklusive CD. Modern Talking machen mich immer happy mit ihrem easy Sound. Obwohl ich sie ja in den 80er-Jahren noch etwas besser fand, denn damals haben sie noch die pumpenden Beats weggelassen.Ich konnte mich jederzeit mit dieser Musik entspannen und mich davontäumen, was auch an Thomas Anders wunderschönen Schmalz-Kuschel-Stimme liegt. Wer die alten MT CD's noch nicht hat, dem empfehle ich mal reinzuhören. Lange Rede, kurzer Sinn: ich freue mich schon auf diese Scheibe!
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2003
Nach dem letzten doch enttäuschenden, weil von Bass-Klängen meist überfrachteten Album "Victory", bin ich vom neuen, mittlerweile zwölften Album "Universe" begeistert. Der Sound wird wieder aufs Wesentliche reduziert. Tolle Dancenummern, traumhafte Melodien und natürlich ein perfekter Gesang machen "Universe" für mich zum besten Modern Talking Album der Neuzeit.
Meine persönlichen Favoriten sind der Gute-Laune-Song "Knocking On My Door", das Lied zu Bohlens Buch "Nothing But The Truth" (hier vor allem der Refrain!), das französisch angehauchte "I'm No Rockefeller", sowie der Latino-Knaller "Mystery".
Dieter Bohlen und Thomas Anders sind einfach das perfekte Pop-Duo! Lang lebe Modern Talking!!!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2003
Das wurde aber auch Zeit, endlich wieder ein Album von MT.Die Songs haben zwar nicht mehr den Flair früherer Tage, aber trotzdem geht es gut ab auf der CD! Danke Dieter! Macht aber wie immer gute Laune.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2014
Das 12. und letzte Album von Modern Talking. Die Hitsingle "TV makes the Superstar" führte beide sogar noch zusammen in das Format DSDS. Der Rest ist eine Mischung aus Dancelastigen Songs, wie z.B. Superstar und auch einer Ballade, wie "Heart of an Angel". Wirklich tolle Intros und viele Soundeffekte finden sich aus Universe. "Blackbird" ist ein Highlight des Albums, weil es als Swingnummer ganz anders ist, als der Rest. "Mystery" ist ein Lied mit vielen spanischen Elementen. "I'm no rockefeller" nutzt viele französische Elemente. An sich sehr abwechlsungsreich und das letzte Album in der Erfolgsgeschichte von Modern Talking.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2003
Wer Dieter Bohlen und Thomas Anders schon längst auf den Mond schießen wollte kommt zu spät: Die beiden "echten Superstars" begeben sich mit Album Nummer 12 nämlich selbst in den Weltraum! "Universe" heißt das gute Stück und bringt wie gewohnt ein Potpourri aus schnellen Dance-Tracks und schmusigen Balladen in den CD-Player. Die Reise durchs Modern-Talking-All beginnt mit der Hit-Single "TV makes the superstar" (die sich trotz Aufbegehrens vieler Fans immerhin 5 Wochen in den Top-Ten der deutschen Verkaufscharts hielt) und macht aufgrund ihres untypischen Klangs neugierig auf die weiteren Titel. Die sind dann allerdings weniger spannend, ist es doch übliche Modern-Talking-Kost, abgesehen von der angenehmen Bar-Jazz-Platte "Blackbird": Eine Mischung aus den Sounds der 80er, 90er und von heute, zumeist versehen mit den hohen Chören, die MT 1984 zu Weltruhm verhalfen, nun jedoch manchmal auch nerven. "Everybody needs somebody", "Who will be there", "Should I, Would I, Could I" und "Superstar" hauen somit nicht gerade vom Hocker. Selbst wenn sie Disco-tauglich sind, fehlt ihnen irgendwie der Kick. Erfrischend ist dann schon eher der Easy-Listening-Titel "Knocking on my door" oder der Latino-Song "Mystery", der von vielen als 2. Single-Auskopplung erwartet wird, die es aber möglicherweise dieses Mal gar nicht geben soll. Grandios ist "I'm no rockefeller", das mit seinen Akkordeonklängen ein bisschen an "Bells of Paris" vom ersten Album erinnert - leider aber auch umso mehr an den aktuellen In-Grid-Song. Persönlich mag ich auch "Nothing but the truth", weil es eine mystisch anmutende Strophe besitzt, die ein wenig in alten Zeiten schwelgen lässt, in denen Dieter Bohlen noch Titel wie "Arabian Gold" produzierte. Nun gut, für Modern-Talking-Fans ist genug dabei, um das Album trotz allem zu kaufen und auch gut zu finden. Doch die Sterne im Pop-Universum strahlen für das erfolgsverwöhnte Duo nicht mehr ganz so grell. Es wird Zeit für eine Extra-Runde im All, um nach einer Pause mit neuem Elan und eigenem MT-Sound auf die Erde zurückzukehren.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2003
Meist mußte man die Alben erst 2-3 Wochen hören, um dann nicht mehr davon zu lassen. Bei UNIVERSE ist das anders. Man hört und es ist sofort Droge.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,49 €
8,97 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken