Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Februar 2008
Auch wenn 'Städte & Ritter' offiziell als Erweiterung betitelt wird, ist es im eigentlichen Sinne keine. 'Städte & Ritter' geht über die Erweiterung des Basisspiels weit hinaus. Da werden hier und da Spielmaterial und Mechanismen aus dem Grundspiel überflüssig und durch neue ersetzt. Wenn man das Ganze grob überblickt, muß man 'S&R' wohl mehr als ein großes und äußerst kompatibles Szenario betrachten. Aber eines mit großem Spielspaß.

Zum Spielerischen:
Mit 'S&R' verändert sich Catan grundlegend. Im Prinzip bleibt fast nichts unverändert, wenn man einmal vom Bau von Straßen, Siedlungen und Städten absieht. Schon in der Gründungsphase beginnen die Veränderungen: das Setzen zweier Siedlungen ist passé. Stattdessen wird jetzt nach gewohntem Modus zuerst eine Siedlung gegründet, danach aber eine Stadt. Für das 'Ersteinkommen' an Rohstoffen hat dies keine Bedeutung; jedoch für den weiteren Spielverlauf. So liefern Städte nun nicht länger zwei Rohstoffe einer Sorte, sondern im Falle von Holz, Schaf und Erz je einen altbewährten Rohstoff plus eine der neuen Handelswaren Papier, Tuch sowie Münzen/Edelsteine. Diese Handelswaren sind je einem bestimmten Landschaftsfeld zugeordnet (Tuch --> Weide, Münzen --> Gebirge, Papier --> Wald) und dienen dem Ausbau der Städte in verschiedenen Bereichen. Der Ausbau der Städte wird notwendig, um an die neuen Entwicklungskarten zu kommen; die alten haben komplett ausgedient. Ebenfalls neu sind die Ritter, die jetzt nicht mehr länger durch Karten auftauchen, sondern richtige Figuren darstellen und allerlei Aufgaben erledigen können und müssen. Die wohl wichtigste ist die Verteidigung Catans gegen das Barbarenheer, das von Zeit zu Zeit über Catan herfällt, um Städte zu plündern und zu zerstören. Sind viele Ritter zur Verteidigung bereit, werden die Angriffe der Barbaren zurückgeschlagen. Ansonsten droht der Verlust von Städten - und damit Siegpunkten. Einzig Städte, die schon zu Metropolen ausgebaut wurden, widerstehen einem erfolgreichen Barbarenangriff. Aber diese sind schwer zu errichten und auf maximal drei begrenzt (eine für jeden Städteausbau-Bereich), bringen dafür aber vier Siegpunkte.
Durch alle diese Neuerungen wird Catan sehr komplex, aber auch wesentlich strategischer. Die Möglichkeiten, seine Siegpunkte aufzustocken (13 werden für den Sieg benötigt!), sind vielfältig und eine Spezialisierung dringend erforderlich. Dafür dauert 'die Siedelei' auch einiges länger als beim Basisspiel.

Zum Inhalt:
Gleich eines vorweg: neue Landschaftsfelder sucht man bei 'Städte & Ritter' vergeblich. Dennoch liegt im Karton zahlreiches neues Material bereit. Handelswaren in drei verschiedenen Sorten, Entwicklungskarten für die verschiedenen Ausbaubereiche der Städte, ein großes Barbarenschiff, sowie Ritterfiguren, Stadtmauern und Metropolaufbauten in den verschiedenen Spielerfarben. Dazu kommt noch eine Art Entwicklungsbaum für die Stadtausbauten, der aus einem Rahmen besteht, in den verschiedene Plättchen gelegt werden. Das zeigt sich im Spiel zwar als einigermaßen übersichtlich, ist aber auch ein wenig fummelig in der Bedienung. Die alten Städteausbau-Kalender der Holzversion waren da etwas komfortabler. Qualitativ ist das Material in Ordnung. Die Ritter der 2003er Version mit den beweglichen Fahnen-Armen wurden 2006 durch Ritter mit Helmen ersetzt, da sich das Bewegen der Arme als nicht so praktisch erwies: nichts für Grobmotoriker! Es besteht die Gefahr, daß die Arme entweder ausleiern und dann die Fahnen nicht mehr oben bleiben (Ritter aktiv!) oder sogar etwas abbricht. Seit 2006 werden bei den Rittern Helme auf- oder abgesetzt (wie praktisch das ist, kann ich leider nicht beurteilen, da ich die 2003er Version habe). Bei mir zuhause werden die inaktiven Ritter praktischerweise einfach hingelegt...die 'Schläfer' von Catan. ;)

Zur Verpackung:
Hier muß ich mit KOSMOS wirklich 'Schlittenfahren'. Was beim Basisspiel im Bezug auf die Unterbringung der Rahmenteile noch wirklich gut und durchdacht war, hat man hier bei den Städteausbau-Tableaus total verpennt. Es gibt in der ganzen Verpackung keinerlei Vertiefung, in der diese sicher unterzubringen wären. Daher fallen sie lose im Karton umher. Das darf nicht sein!! Auch die Unterbringung der Plättchen für die verschiedenen Stadtausbauten ist etwas schwierig: genügend Fächer für eine getrennte Unterbringung gibt es nicht, obwohl der Platz vorhanden wäre. Wer dann auch noch das Material der Ergänzung für fünf und sechs Spieler verstauen will, schickt besser ein Stoßgebet an KOSMOS für eine Restrukturierung der Kartonfächer. Der Platz für entsprechende Fächer wäre vorhanden (wie auch bei 'Seefahrer' sowie dem Basispiel), wird aber nicht genutzt. Sowas ist einfach ärgerlich und erschwert den Spielaufbau sowie das Zusammenhalten aller Kleinteile. Wie schnell geht bei der ständig notwendigen Sortiererei vor jedem Spiel etwas verloren...?! ;(
0Kommentar| 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2007
Nachdem die Bewohner Catans eine Zeitlang in der Basisversion fröhlich gespielt hatten, wurde Ihnen langweilig und sie beauftragten Ihre klügsten Köpfe mit der Entwicklung neuer Fähigkeiten und Technologien, um dem Spieler neue Möglichkeiten zu eröffnen. Diese Möglichkeiten gibt es nun in den drei Bereichen Handel (gelb), Politik (blau) und Wissenschaft (grün). Für jeden Bereich wird gesondert geforscht, indem Städte nun eine Handelsware und einen Rohstoff anstelle von zwei Rohstoffen abwerfen (Buch für Holz, Tuch für Schaf und Gold für Erz). Mit den so erhaltenen Handelswaren kann der Spieler seine Entwicklung in den drei verschiedenen Bereichen vorantreiben:
- Tuch für Handel (gelb)
- Gold für Politik (blau)
- Buch für Wissenschaft (grün)

Je weiter vorangeschritten ein Spieler ist, umso mehr Fortschrittskarten bekommt er im Laufe des Spiels und kann damit auf unterschiedlichstem Wege in das Spielgeschehen eingreifen. Es gibt z.B.
- den Alchimist - die Zahlen der Würfel kann der Spieler selbst bestimmen
- den Erfinder - der Spieler kann 2 Zahlenchips vertauschen und somit die Position seiner Städte und Siedlungen verbessern
- den Händler - der Spieler kann im Verhältnis 2:1 tauschen
- den Spion - der Spieler darf sich aus den Fortschrittskarten eines Mitspielers eine aussuchen
- und viele mehr ...

Ist ein Spieler mit seiner Forschung bis zu Stufe 3 gekommen, gibt es in jeden Bereich eine spezielle Befugnis. Ganz besonders mag ich die Wissenschaft (grün) bei der ab Stufe 3 der Spieler einen beliebigen Rohstoff nehmen darf, wenn er beim Würfeln ansonsten leer ausgegeht. Für besonders schnelle Forschungsleistungen können Städte zu Metropolen wachsen und sind damit immun gegen die Barbaren, da diese es niemals wagen würden solch fortgeschrittene Bollwerke anzugreifen.

Leider wird Catan regelmässig von räuberischen Barbaren heimgesucht, die an der Küste landen und alle Städte plündern wollen. Daher muss Catan durch Ritter geschützt werden. Bei erfolgreicher Verteidigung winken den besten Verteidigern Siegpunkte oder Fortschrittskarten. Die einfachen, starken und mächtigen Ritter verteidigen nicht nur die Städte eines Spielers gegen Barbaren, sondern können auch gegen andere Spieler unter Druck setzen. Ritter können ebenso Strassen blockieren, um z.B. die Mitspieler an der Besiedlung von "schönen" Plätzen zu hindern wie feindliche Ritter oder den Räuber vertreiben. Für all diese Aktionen wird natürlich eine standesgemässe Bezahlung fällig.

Durch diese genialen wie einfachen Zutaten sorgt die Erweiterung Städte & Ritter für ein völlig neues Spielvergnügen, das weit über das der Basisversionn hinausgeht. Die Regeln sind im Großen und Ganzen gut austariert und bieten eine klare Spielgrundlage. Ich spiele begeistert Siedler bereits seit über 10 Jahren und auch für Kinder lässt sich das Eintauchen in die Welt des Mittelalters durchaus mit einem Lerneffekt verknüpfen.

Fazit: Absolutes Muss für jeden Siedlerer!
0Kommentar| 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2005
eine wirklich tolle und spielenswerte Ergänzung zum Basisset.
Die Entwicklungskarten aus dem Basisspiel werden ersetzt durch Ausbaumarken in drei verschiednen Bereichen ersetzt. Nur wer mit seinen neuen Handelswaren (Papier, Tuch, Münzen) geschickt seine Städte erweitert kommt auch an die vielen neuen Entwicklungskarten, und die haben es ganz schön in sich.
Zusätzlich wird die Insel von den Barbaren bedroht. Dagegen helfen nur Ritter, die jeder Spieler bauen muss. Werden zuwenige Ritter gebaut verliert der Spieler, der am wenigsten Ritter hatte eine Stadt! Das schmerzt.
Es gibt noch eine neue Figur, den Händler. Auch das ist eine sehr lohneswerte Ergänzung.
Zusätzlich können Städte richtige Stadtmauern bauen. Pro Stadtmauer dürfen um zwei Karten mehr in der Hand gehalten werden. Das ist auch notwendig, wenn mann viel bauen will und nicht wieder alles die Räuber klauen sollen.
Kurzum ein ausgezeichnete Erweiterung - zuschlagen und weiter siedeln :o)
0Kommentar| 48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2009
Hallo, wir besitzen seit Jahren das Grundspiel und lieben es und verschenkten es reihum in der Familie. Nun empfahl mir jemand oben genannte Erweiterung und wir bekamen ein Problem! Unser Grundspiel ist uralt und aus Holz, das neue ist cool und aus Plastik. Wir kauften es trotzdem und legten uns alles aus Holz zu. Egal, ein teurer Spaß, der sich mehr als lohnt. Nach anfänglichen kleinen Schwierigkeiten - Lesen und Verstehen und Umsetzen - stieg unsere Begeisterung stetig und wir sortieren die neuen Elemente gar nicht erst wieder raus, denn das Spiel Städte und Ritter ist so genial, auch für unsere 10jährigen Zwillinge, dass wir OHNE wohl nicht mehr spielen werden. Die Stadtausbauten und vor allem die Barbaren bringen einen großen Spaßfaktor, auch die zusätzlichen Karten, die leider eine andere Rückseite haben, als unsere alten. Da finden wir auch noch eine Lösung für. Ich kann es nur empfehlen. Auch mein kleiner Spielmuffel ist hin und weg. Ich denke für SIEDLER VON CATAN Fans ist es ein Muss, aber bildet Euch selbst Eure Meinung.
22 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2015
Da wir schon das Basisspiel hatten und mehr Abwechlsung wollten, haben wir uns diese Erweiterung gekauft und sind seit der ersten Minute begeistert! Das Spiel bietet viel mehr Möglichkeiten und das Strategische denken rückt immer mehr in den Vordergrund! Es macht einfach sehr viel spaß, gerade in einer etwas größeren Runde, sodass die Stunden wie im Fluge vergehen :)
Klar 5 Sterne und für jeden Sieder Fan eine große Empfehlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Erst durch diese Erweiterung nimmt "Siedler" richtig Fahrt auf. Das Würfelglück wird durch die zahlreichen Handlungsmöglichkeiten etwas zurückgedrängt. Auch die Interaktion zwischen den Spielern und die vorausschauende Planung erhält mehr Raum. Für mich ist Siedler erst mit Städte&Ritter komplett.

Gut:
+ bereichert das Grundspiel absolut sinnvoll
+ fördert Interaktion der Spieler und Vorausplanung
+ minimiert Einfluss des Würfelglücks etwas

Schlecht:
+ Plastikteile statt Holzfiguren (separat im Catanshop für 10€ erhältlich)
+ kostet genau so viel wie das Grundspiel

Fazit:
Wer Siedler Grundspiel gut findet, wird es mit Städte&Ritter lieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2013
Für mich ist diese Erweiterung die beste erweiterung für Siedler von Catan. Sie bringt so viel neues und man muss sich auf vielen Fronten verteidigen.. und es gibt soviele taktische Möglichkeiten. Man kann sich aus sich konzentrieren, aber auch darauf die anderen zu schädigen damit sie nicht so gut weiterkommen. Es können daher viele unverhersehbare Ereigniss geschehen die einen sehr weit nach hinten werfen können. Super Erweiterung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 27. Juli 2011
Was die zusätlichen Möglichkeiten durch die nun hinzugekommenden Handelswaren Münze (Erz), Tuch (Schaf) und Papier (Holz) bzw. deren folgereichen Nutzung durch die zugehoerigen neuen Aktionskarten ergeben, haette man sich nicht traeumen gewagt. Und doch ist es Klaus Teuber gelungen, nach den Seefahrern noch einen drauf zu setzen!
Einzige Manko dieser Erweiterung: man mag gar nicht mehr die Basisversion spielen^^
Zusätzliche Gefahren durch plündernde bzw. Städtezerstoerende Barbaren, die es gemeinschaftlich durch den Bau von Rittern zu besiegen gilt, bringen nochmals Schmackes in die Siedlerrunde!
Alles in allem ein Pflichtkauf f. jeden Siedler-Spieler :)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2015
Ich bin ein Siedler-Fan und spiele regelmäßig dieses Spiel. Ich kann es nur weiterempfehlen. Es wird nie langweilig und ist immer anders aufgebaut. Somit gibt es auch keine Shema F Pläne, um dieses Spiel regelmäßig zu gewinnen. Des weiteren kann man bei Siedler alle Teile als Ersatz nachbestellen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2015
Einfach nur super! Wir sind große Siedler von Catan-Fans und haben uns zum Basisspiel nun die Erweiterung "Städte und Ritter" gekauft. Seitdem sind wir süchtig und spielen mindestens pro Woche mindestens 2 Runden.
Qualität und Verarbeitung sind super, der Spielaufbau- und Ablauf gut beschrieben.
Wirklich nur zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)