Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt festival 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
6
4,3 von 5 Sternen
Format: Hörkassette|Ändern
Preis:4,85 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Juli 2010
Erstmals 1981 erschienen ist diese Folge aktueller denn je...
Es geht um Themen wie Mobbing, Ausländerfeindlichkeit, familiäre Probleme und Gewalt unter Jugendlichen. Und die vier Freunde von TKKG sind natürlich mittendrin und mischen sich ein.
Obwohl wie immer diverse Klischees und Vorurteile bedient werden, passt das hier einfach zur Story, denn sie entsprechen tatsächlich größtenteils der Realität. Junge Lauscher lernen auch etwas über Zivilcourage und dass man zu seiner eigenen Meinung stehen sollte. Die schlagkräftigen Argumente, die Tarzan hier androht oder einsetzt, sollte man sich allerdings nicht zum Beispiel nehmen...

Obwohl man sehr früh weiß, wer hinter dem Terror auf die MüBo steckt, erwartet einen mit dem 6. Fall für TKKG ein unterhaltsames Hörspiel, das einen über den einen oder anderen etwas steif wirkenden Sprecher hinwegsehen lässt.
Die Geschichte ist vorhersehbar, aber rund und stimmig.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2011
Am liebsten von allen Lehrern im Internat mögen Tarzan, Klößchen, Karl und Gaby die Lehrerin Müller-Borello. Sie ist immer fröhlich und gibt gute Noten. Nur in letzter Zeit, da macht die 'Mübo' einen recht traurigen Eindruck ' und in der 9a wird sie regelrecht schikaniert. Drechsel und Bettger, zwei üble Rowdies, sind die Anführer. Warum?
Tarzan sieht die beiden in einer Kneipe zusammen mit 'King' Seibold, einem stadtbekannten Rocker, der mit seinen Kumpanen besonders die Kinder von italienischen Gastarbeitern terrorisiert. Dass King, dessen Vater eine schmuddelige Werkstatt betreibt, aber einen flotten Porsche fährt, mit dem angeberischen Autohändler Antonio Borello unter einer Decke steckt, macht die Geschichte nur noch rätselhafter. Antonio ist der Ehemann der 'Mübo', die sich aber von ihm scheiden lassen will und um den gemeinsamen Sohn Marco kämpft.

Diese Folge ist auch heute noch so aktuell, wie in ihrem Erscheinungsjahr 1981. Die vier Freunde kommen einem Komplott auf die Spur, dessen Ziel es ist, eine beliebte Lehrerin zu mobben. Sie beschließen ihr zu helfen und lösen zeitgleich einen Kriminalfall, der letztlich sogar mit der Grundstory zusammenhängt! Auch dieses Hörspiel wurde in der ZDF-Serie verfilmt. Sehr gute Folge, die immer aktuell und zeitgerecht ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2014
Eine Lehrerin wird gemobt. Autos werden geklaut und Ausländer werden von Rockern bedroht. Was hat alle drei Dinge miteinander zu tun. Die TKKG Bande ermitteln und werden auch diesen sehr guten Fall lösen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2009
Die überall beliebte Lehrerin Müller-Borello, kurz MüBo genannt, wird von ihrer eigenen Klasse, der 9a, scheinbar grundlos schikaniert. Als TKKG einschreiten zeigt sich schnell, dass vor allem zwei der Schüler hinter dem organisierten Mobbing stecken. Doch auch die handeln nicht aus Eigeninitiative heraus und haben einen Hintermann- und Freunde in der Rockergang eines gewissen "King", die nicht eben zimperlich sind...

Verglichen mit den vorangegangenen Fällen ist das Aggressionspotential dieser Episode, die sich auch in der TV-Serie der 80er Jahre wieder fand, relativ hoch. Tarzan bietet schon recht freimütig eins auf die Mütze an, wenngleich auch eher als abschreckende Maßnahme gegenüber Gestalten, die dergleichen durchaus verdienen. Aber es wird auch umgesetzt. An "passender Stelle" gibt's gleich eine zünftige Keilerei mit vielen Beteiligten (im Übrigen der einzige Schwachpunkt in der ansonsten gewohnt gut gesprochenen und produzierten Folge).

Dessen ungeachtet wird hier eine recht ordentliche Riege Vergehen aufgefahren, die traurigerweise nichts von ihrer Aktualität eingebüsst haben; Schülerterror bzw. -Mobbing gegen Lehrer, Rassismus, Schieberei uvm. Das einzige, was hier nicht ganz stimmig erscheint, ist, dass der eingebaute Rassismus nicht recht funktionieren will. Rocker "King" und auch sein Vater sparen zwar nicht mit entsprechend verunglimpfenden Kommentaren und Handlungen, arbeiten aber letztlich mit und für einen Italiener.

Aber gut; davon abgesehen haben wir es mit einem grundsolid produzierten, guten Fall aus dem Hörspiel-Debütjahres von TKKG (1981) zu tun, welcher, wie gesagt, auch Vorlage für eine Episode der TV-Serie "Ein Fall für TKKG" wurde. Weiterhin gibt es den Fall auch innerhalb der TKKG-Buchreihe und seit 2003 auch als CD, die, wie alle Neuauflagen der alten Fälle bis Nummer 33, mit neuer Musik bestückt wurde, da die ursprünglichen Stücke aufgrund eines Rechtsstreits mit dem Ur-Komponist Carsten Bohn ersetzt werden mussten.

Fazit: Weiterhin aktuelle Thematik, toll produziert. Nicht perfekt aber sehr nah dran.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2010
... auch nicht schlecht, da diese Folge doch Themen berührt, wie sie (leider) aktueller und brisanter kaum sein könnten.

Es geht um eine junge Lehrerin, die eigentlich sehr beliebt ist. Beinahe alle Schüler am Internat scheinen die "Mübo", Frau Müller-Borello, zu mögen.

Nur ihre eigene Klasse versucht alles, um ihr das Leben bitter zu machen. Woran kann das liegen? Etwa, weil sie mit einem Italiener verheiratet ist oder gibt es noch andere Gründe?

Besonders Drechsel und Bettger, zwei ihrer Schüler, versuchen mehr oder weniger die Klasse gegen sie aufzuwiegeln. Überdies sind diese mit dem Rocker "King" befreundet, ein extrem übler Typ, der gerne Jagd auf Ausländer macht, speziell auf junge Italiener.

Komischerweise ist aber gerade "King" auch ein Freund von Antonio Borello, dem Mann der "Mübo".

Geht es wirklich nur um Mobbing, Ausländerfeindlichkeit oder steckt gar noch etwas anderes hinter den gemeinen Aktionen.

Die TKKG-Bande wird es herausfinden.

Eine tolle und spannende Folge. Volle Punktzahl.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2013
Schöne Geschichte, aber für Mädels in meinem Alter gibt schönere Geschichten (z.B mit Pferden oder mit Zwillingen) und deshalb drei Sterne...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden