Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
27
4,6 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:4,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. August 2015
Ich habe mich selten so über eine Amazon – Produktbeschreibung geärgert wie über diese hier. Einen Blödsinn zu verzapfen wie „Ärgerlich, aber ganz sicher unvermeidlich vermischt: The Best of Whitesnake solide, handwerklich gut gemachte Tracks der Blues-Rock-Band aus der Zeit vor 1984 mit transatlantischem Haarspray-Rock einer Band der späten 80er-Jahre“ oder „Zu den Tracks mit Haarspray-Power-Akkorden, denen man am besten aus dem Weg gehen sollte“, sollte sich Amazon entweder schenken oder so etwas davor querlesen.
Whitesnake hat sich nun mal über die Jahrzehnte, welche die Band am Werken ist, weiterentwickelt und das ist gut so. Es ist nicht jeder Bands‘ Sache wie AC/DC 40 Jahre dieselben Hadern in leicht verändertem Gewand abzuspulen. Ich finde Whitesnake’s bluesige Hard Rock – Phase, die mit Songs wie Ready an Willing, Ain’t no Love in the Heart of the City, Standing in the Shadow auf diesem Best-of Album vertreten ist, ebenso ansprechend wie die „Hair Metal“ - Phase (was für ein Schwachsinn, Gitarrengrößen wie Vai, Vandenberg, Sykes auf dieses blödsinnige Prädikat zu reduzieren), die hier mit Songs wie Still of the Night, Give me all your Love etc. aufscheint.
David Coverdale hat es zu jeder Zeit mit den unterschiedlichsten Bandbesetzungen geschafft, aus Songs großartige Melodien herauszuholen, während Moody / Mardsen mehr den bluesig-getragenen Stil gefrönt haben, shreddern Sykes und Vai umso moderner und spektakulärer dahin. Zudem ziehen sich großartige Balladen durch alle Schaffensperioden der Band (Is this Love, Here I go again – egal welche Version, The Deeper the Love, Too many Tears) – sensationell gesungen, hervorragend komponiert.
Daher als Rezension zu diesem Best of - Album: hervorragende Zusammenstellung, guter Einstieg für alle, die Whitesnake kennenlernen wollen. Eigentlich alle Songs sind zeitlose Zeugen des Werkes dieser Band, wobei es viele Alben von Whitesnake gibt, die auch abseits der großem Hits empfehlenswert sind (von beiden Phasen ... Saints 'n' Sinners, Lovehunter, Side it in, 1987, Slip of the Tongue, Good to be Bad, etc.).
Meiner Meinung sollte Amazon seine idiotischen Produktbeschreibungen, die entweder wie eine Marketingkampagne klingen oder einen Schwachsinn verzapfen wie die für dieses Album hier, überdenken oder gänzlich abstellen … allein das Wort ProduktBESCHREIBUNG impliziert eine sachliche Darstellung von Fakten und weder eine Lobhudelei noch persönliche Empfindlichkeiten. Das sollte den Rezensionen der Amazon – User vorbehalten sein!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2012
Ebenfalls ein beeindruckendes Best - Of Album. Eine Band die sich in die Reihen der Kultbands einreihen kann. Melodischer Rock, der hin und wieder auch einen Takt härter angeschlagen wird. Auch für Fans der Balladen hat dieses Album einiges zu bieten.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
"Best of Whitesnake" ist eine Kompilation der britischen Band Whitesnake und erschien im Jahr 2003. Die Band um David Coverdale (Deep Purple) war in den 1970er und 1980er Jahren erfolgreich in Europa und Mitte und Ende der 80er auch besonders in den U.S.A..

"Best of Whitesnake" ist eine gelungene Zusammenstellung (fast) aller guten Songs der Gruppe. Es sind z.B. Hits wie `Fool for your loving`, `Don`t break my heart again`, `Here I go again`, `Crying in the rain` und `Still of the night` zu hören. Also das Beste vom Besten. Der Sound der Aufnahmen ist auch gelungen, da hier die remasterten Versionen vorhanden sind. Es wurde viel Wert auf die bluesigen Whitesnake der Jahre 1978 bis 1984 gelegt. Trotzdem fehlen so Tracks wie `Trouble`, `Lie down`, `Lovehunter` und `Gambler`. Dann wäre aber eine DoCD notwendig geworden. Auch auf das großartige `Ain't no love in the heart of the city` muss der Hörer nicht verzichten.

Ich halte hier 4 (8/10) Sterne für vertretbar. "Best of Whitesnake" ist wirklich sehr gelungen, es fehlen aber doch einige Bandklassiker. Die bessere Alternative ist aber, sich die jeweiligen Studioalben zuzulegen.
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2015
Dieses Album und David Coverdales Stimme haben mich schlagartig in meine Kindheit / Jugend in den 80ern zurückkatapultiert. Ich hatte es spontan heruntergeladen, nachdem dieser Tage "Here I go again" im Radio lief. Ich konnte mich ansonsten nur an "Is this love" und "Now you're gone" erinnern, aber auch die anderen Lieder gefallen mir gut, so dass sich der Kauf des gesamten Albums gelohnt hat.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2003
Als ich mir diese Best-of zum ersten Mal angehört habe, vermisste ich doch einige songs wie "We wish you well" oder "Need your love so bad", aber eben, es ist eine Best-of und deshalb sind da auch nur songs enthalten, welche einmal als Single erschienen sind. Absolut genial ist das "Ain't no love in the heart of the city", nun auch mal als Studio-Aufnahme. Soviel mir bekannt ist, ist es auch die erste Whitesnake Best-of, welche die blusige wie auch die härtere Zeit umfasst. Viel Spass!
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2011
Ein Musthave für alle Headbanger & VoKuHiLas im Geiste! Die 80er & 90er, als wir noch "harte Jungs" waren und keine verspießerten Familienväter, sind gleich wieder lebendig, wenn die Scheibe läuft: FOREVER YOUNG!
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2016
Schade, dass die gute, gradlinige Rockmusik total in der Versenkung verschwunden ist! David Coverdale mit ain't no love in the heart of the city, still of the night, here i go again oder auch is this love, dass sind Nummern die echt ins Ohr reinkriechen. Wer die CD nicht hat, versäumt ne ganze Menge! Durchweg super.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2016
was soll man sagen? demjenigen , der aus dieser Musikzeitgeschichte kommt dem wird es gefallen denke ich.
Verpackung neutral normal.
CD ist zu empfehlen.
Lieferung überpünktlich.
Gruß an alle.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2015
Best of hat den Namen verdient. Titel für Titel absolut spitzenklasse. Würde ich jederzeit wieder kaufen. Habe damals viele Konzerte live gesehen und bin immer noch begeistert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2013
Whitesnake erinnerte mich immer wieder an die besten Zeiten von "Deep Purple". Die "Best of" ist eine gelungene Zusammenstellung aller Hits.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €
4,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken