Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo festival 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
18
4,4 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:24,99 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Mai 2003
Nach tausenden von Downbeat und Lounge-Compilations und dutzenden von überflüssigen Alben, kommt mal wieder richtige Musik ins Spiel. Anspruchsvoll gemacht und frisch.
Ich habe mir vor zwei Wochen die CD "The Many Moods of Brigade Nouveau" zuglegt und die die hat mir den Glauben, an gute Clubmusik wieder zurückgegeben. Nun noch diese CD von Dorfmeister! Es scheint, als ob sich die Musik in diesem Jahr, wieder in die richtige Richtung entwickelt.
Danke!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2003
Hab mir dummerweise die CD nicht hier bei Amazon für 13,99 € sondern gestern bei Media Markt für über 18 € geholt..Trotzdem ist das Album jeden Cent Wert. Wer schon einige Vorgänger Alben von Tosca kennt, bspw. "Different tastes of honey" oder "Suzuki in Dub" wird garantiert seine Freude an der neuen Schöpfung Richard Dorfmeisters und Rupert Hubers haben - zumindest was CD 1 anbelangt. Bei der zweiten CD von dem Doppelalbum, bin ich noch ein wenig unschlüssig - da geht irgendwie nicht so der Punk ab. Ist auch eher so ne Art klassische Klaviersonante mit Elektro-Elementen, quasi "Tosca feat. Beethovens Mondscheinsonate". Kann aber trotzdem in gewissen Momenten wirken...
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2003
nach einigen unnötigen - wie nötig aussehenden - dub- und honig-aufgüssen von suzuki ist es nun da: das alte gefühl, das richtige zu hören.
huber und dorfmeister schaffen (wie auch kruder selbst) das, was kruder und dorfmeister wohl nicht mehr schaffen: ein wirkliches album.
das album ist sehr klassisch. die konstante im down beat - nach den unendlichen nachfolge-kompilationen, die sich offenkundig sogar in der lounge-rezession halten können.
wirklich sehr unaufdringlich aufmerksam und intelligent arrangiert und dennoch gewohnt experimentell. die zweite seite ist nahezu klassische moderne à la morton feldmann.
das stoff-cover ist haptisch sehr schön, wobei die titel besser noch abzuschreiben sind, bevor sie nicht mehr lesbar sein werden.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2003
Dehli 9 bringt uns natürlich in gewohnt hoher Qualität feine Downbeat-Tracks, wie man das von Tosca, Peace Orchestra und K&D so kennt und erwartet.
Dennoch ist Dehli 9 dem Vorgänger Suzuki zu ähnlich um wirklich richtig gut zu sein. Eigentlich ist sie sogar rel. langweilig weil vorhersehbar. Das Highlight ist für mich CD2 mit der interessanten Melange aus Pianopassagen und elektronischen Elementen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2003
Ahhh, was ein Genuß! Auch nach dem wiederholten Hören beschwingt diese CD und setzt mit einigen echten "Hits" die nötigen Akzente, um in diesem Genre eine herausragende Rolle spielen zu können. Und ein großes Dankeschön an das Label K7, die mir bei so einer preiswerten und einfach genial verpackten (UK-Import) Doppel(!)CD das schöne Gefühl geben, mit meinem Geld genau die Richtigen zu unterstützen und nicht wieder einen hirnlosen Musikklon-Clown finanziert zu haben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2003
ich habe die ersten meinungen kurz nach erscheinen der cd quer gelesen und aufgrund der doch etwas negativeren tendenzen mich gegen einen kauf entschieden. nach ein paar wochen bin ich jedoch doch nicht daran vorbeigekommen und habe sie mir doch zugelegt.
und es hat sich doch gelohnt. auch wenn das ganze für sich kein "meilenstein" sein kann, dazu ist das ganze genre wohl mittlerweile zu sehr ausgelotet, merkt man doch die kleinen schritte die die herren h.+d. seit ihren letzten veröffentlichen gemacht haben.
ich bin beruhigt, dass es auch nach so vielen re-re-mixes und neuauflagen immer noch basics und samples gibt, die meinem innenohr etwas neues zeigen können.
dazu muss ich jedoch sagen, dass mich auch die acht honey-mixes auf einer cd auch nach dem 20sten mal nicht langweilen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2004
als durchwegs kritischer weil feinhoeriger beobachter der elektronischen musikszene der letzten jahre muss ich zu dieser CD stellung nehmen:
wem down-tempo ala kruder und dorfmeister zu langweilig ist der ist bei tosca gut aufgehoben. diese CD ist die logische fortsetzung der monotonen, stehenden elektronischen klangteppiche auf ihrem weg zurueck zum mainstreamtauglichen pop. aber keine angst: von chartstauglichkeit keine spur. nie wird otto normalverbraucher diese musik cool finden.
meine hoertipps:
"Oscar"
"Gute Laune"
und natuerlich "Wonderful"
aber einen hacken hat diese CD: naemlich den zweite teil dieses werkes. dieser part ist hoechstens als pseudoklassisches puristisches experiment zu klassifizieren. fuer meine ohren schlicht ungeniessbar aber vielleicht sind tosca mit dieser musik einfach 20 jahre dem heutigen musikzeitgeist voraus.
meine empfehlung: die zweite cd erst gar nicht anhoeren sondern sich voll auf die erste konzentrieren, denn meiner ansicht nach haben tosca damit ein teil musikgeschichte geschrieben.
nach 2 jahren hoere ich immer noch gerne diese songs obwohl ich sie schon ueberall "ausprobiert" habe: im fitnesscenter, zuhause beim buchlesen oder in indien am strand.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2003
...so wie das Digipack (jawohl kommt in Textil) hört sich auch die neueste Creation von Tosca an. Interessante Gastmusiker/innen machen die Doppel-CD wieder zu einem echten Hör- und diesmal auch Fühlerlebnis. Also etwas für viele Sinne....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2009
ein gelungenes Werk, die 2.cd hätt man sparen können.
Die erste ist einfach ein sorgfältiges Werk, die einfach
nur spass macht.
Eine sehr gute Aufnahmequalität !!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2003
Für mich war die CD entäuschend, die erste Scheibe ging ja noch aber die 2. CD der Doppelausgabe war nur voll von kurzen Pianoanschlägen, meist ziemlich melancholisch und einschläfernd.
Fazit: Nix besonderes, gut um sich abends einzulullen, aber solche Scheiben muss es ja auch geben.
Tip: unbedingt vorher im Laden reinhören und erst dann kaufen.
LG
kathy
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

18,99 €
11,57 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken