Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17



am 17. November 2014
Der Film ist natürlich ein absoluter Klassiker der Monsterfilme, der sogar vor Tarantula herauskam. Obwohl ich gestehen muss, dass er für mich nicht ganz an Tarantula heranreicht. Jedoch vergleicht man hier Äpfel mit Birnen. Bei Tarantula geht es mehr um die Spannung und hier mehr um die Action. Dennoch ein sehr guter Film!

Zur DVD: Ich habe bereits andere Rezensionen gelesen, bei denen ziemlich über die DVD hergezogen wird. Ich fand sie eigentlich ganz OK. Es handelt sich hierbei um eine DVD R, was allerdings nicht schlimm ist, denn die Qualität ist (für den Alter) gar nicht mal so schlecht. Als Extras haben wir u.a. ein kleines Making of. Dabei haben sich einige beschwert, dass kein Ton vorhanden ist. Tja, damals gab es nun mal noch keine Kameras die Bild und Ton gleichzeitig aufgenommen haben. Der einzige Kontrapunkt an der DVD war für mich, dass bei der Fotogalerie lediglich ein Bild war und es nichts gab, wodurch man zum nächsten gelangt. (Zumindest habe ich es noch nicht gefunden)

Zur Aufmachung: An dem Cover hackt es ein wenig. An sich ist es nicht schlecht, allerdings ist es (wie man sieht) blau umkreist und typisch für Warner Brothers gibt es kein Wendecover, wodurch man das FSK Zeichen nicht umgehen kann. Und dafür 20 Euro zu verlangen ist ein wenig viel.

Fazit: Der Film ist gut, bei der DVD sollte man vielleicht noch warten, bis sie ein wenig günstiger ist.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Januar 2013
Der Anfang mit dem traumatisierten kleinen Mädchen und seiner zerbrochenen Puppe in der Wüste gehört zu den besten Eröffnungszenen in einem Monsterfilm, die ich kenne. Erinnere mich, den Film als Kind mal mit meiner Mutter angefangen und dann nach 5 Minuten abgebrochen zu haben, weil wir ihn so gruselig fanden. Habe ihn kürzlich zum dritten Mal gesehen und kann sagen: Von der Atmosphäre und den Schauspielerleistungen (das Mädchen, der Professor, diverse Nebenrollen) ist das der beste Monsterfilm der 50er! Der Film wirkt z.T. fast dokumentarisch und hat auch was von einem Krimi. Es gibt eigentlich keinen richtigen Helden: der Polizist, der FBI-Mann, der Professor und seine Tochter teilen sich diese Rolle gewissermaßen, sie sind eine Art Gestalt-Wesen, das nur gemeinsam funktioniert. Am meisten Raum bekommt noch der Professor, am ehesten Held ist noch der Polizist. Tolle Szenen neben dem Anfang: die Befragung des Mädchens und diverser anderer Zeugen, der Abstieg ins Nest, der Showdown. Die z.T. sehr realistische Atmosphäre und die liebevolle, menschliche Gestaltung der Figuren machen die etwas puppenhaft wirkenden Ameiseneffekte absoulut wett.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Februar 2018
Was für ein schöner, alter Tier-Horror-Streifen!
Sehenswert!

Den Film selbst rezensiere ich hier aber nicht - das hat Amazon (oder einschlägige Film-Seiten im Netz) bzw. haben diverse weitere Käufer schon getan :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Januar 2018
Ein echter Klassiker, schöner Film für den Sonntag, er läuft fehlerfrei und auch die Hülle ist gut verarbeitet. Ich kann mir sowas ja immer wieder ansehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. März 2016
Der atmosphärisch dichte Monsterfilm "Formicula" wirkt durch seine Dramaturgie, seine Prägnanz und Psychologie wie ein Film Noir.
Empfehlenswert für Freunde spannender Klassiker des Genres.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Februar 2017
Großer Film. Spaß und unterhaltsam. Ich mag die Leistungen seiner Protagonisten. Ich genieße es immer, sie wieder zu sehen. Empfohlen für alle Liebhaber des guten Kinos.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Mai 2015
... aber immer noch spannend. Ich habe ihn als Jugendlicher mehrfach gesehen und jetzt für meine Sammlung gekauft.

Schwarz-Weiss, ohne Computer-Animation, gefällt dieser Film auch nach 60 Jahren noch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. April 2014
Von den Special Effekts und der Bühnentechnik für die damalige Zeit
ein Meisterwerk, natürlich nicht mit den heutigen Filmen vergleichbar,
aber auf alle Fälle sehenswert, die moralischen und religiösen Ansichten der
Amerikaner aus den 50er und 60er Jahren muss man halt ausblenden!
Aber ansonsten ein Garant für einen Kurzweiligen Filmabend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Januar 2017
Filmrezensionen gibt's hier ja zur Genüge.
Dem bleibt nichts hinzuzufügen.
Für mich jedenfalls ein absolutes Must Have in meiner Sammlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. März 2003
Die Handlung von Formicula ist simpel: Riesenameisen bedrohen die Welt. Aber was für ein Film! Ok, die Ameisen sehen für Jurassic-Park-verwöhnte Augen eher lustig aus, aber das schmälert das Filmerlebnis nicht im Geringsten. Was hier mit einfachsten Mittel an Spannung und Atmosphäre aufgebaut wird, daran können sich moderne Filmemacher mehr als nur eine Scheibe abschneiden. Soviel zum Film, den sollte inzwischen sowieso jeder schon einmal im Fernsehen gesehen haben.
Wichtiger ist hier die Umsetzung auf DVD. Das wichtigste ist natürlich erst einmal das Bild und da wurde ich sehr positiv überrascht. Ich hätte nie gedacht, daß man aus einem 50 Jahre alten Film so eine hervorragende Bildqualität herausholen kann. Entweder hatte Warner ein sehr gut erhaltenes Master irgendwo in den Archiven, oder sie sind Meister im Restaurieren. Der Kontrast ausgewogen, gute Schärfe, kein Rauschen, keine Dropouts ... man könnte meinen, der Film wäre erst vor kurzem gedreht worden. Der Ton ist zwar nur in Mono, aber ebenfalls sehr gut gelungen und ohne Rauschen.
Die Ausstattung ist typisch Warner, wenig (und in diesem Fall uninteressante) Extras wie etwa eine Fotogalerie und ein Trailer. Hier kann die DVD nicht Punkten. Dafür ist alles vorhanden, was meiner Meinung nach zum Standard bei einer DVD gehören sollte (es aber leider bei vielen anderen DVD's nicht ist), nämlich Orginalton und Untertitel in Deutsch und Englisch. Zusätzlich ist der Ton noch in Spanisch enthalten und Untertitel sind in weiteren zehn Sprachen wählbar.
Ich kann den Film nur jedem empfehlen, er ist einer der großen Klassiker und auch heute noch absolut sehenswert.
11 Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Tarantula
4,99 €
Formicula
12,98 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken