find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
19
4,3 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:34,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Dezember 2002
...In letzter Zeit hatte ich mir dann schon überlegt, was eigentlich los ist mit Manowar.
Top of the Pops, Raab etc. das passt einfach nicht recht zu ihnen. Aber mit dieser DVD haben sie es mal wieder allen gezeigt.
Genau das, was ich und viele andere sicherlich auch gewünscht haben gibt es jetzt. Eine ganze Handvoll live Lieder von der Hell On Stage-Tour 98 in voller Länge (auf der 1. DVD), daruntere Lieder wie Bridge of Death, Battle Hymns, Guyana, The Gods Made Heavy Metal und noch viele mehr.
Auf der 2. DVD das legendäre Monsters of Rock festival in voller Länge. Darunter Lieder wie Hail and Kill, Kings of Metal, Metal Warriors, etc.
Wer diese DVD als ManOwaR-Fan verschmäht der verpasst so einiges. Denn wie gesagt, bei so vielen Live Aufzeichnungen, da werden Träume wahr.......
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2005
Hier haben sich Manowar nicht lumpen lassen, und die "Gründungsväter" des True Metal präsentieren sich hier auf 2 DVDs in Top-Qualität und randvoll mit Material!
Zunächst gibt's auf DVD 1 mal die "Hell on Earth part II" - Doku/Show, die verschiedene Stationen aus dem Tourleben von Manowar präsentiert, immer untermalt mit einzelnen Stücken die auf Konzerten in der jeweiligen Region gespielt wurden und die sich mit teils interessanten, teils witzigen Episoden off-stage abwechseln. Auch die Song-Auswahl ist hier ganz große Klasse, als Bonus-Track gibt's noch "Thor" von einem Konzert in Murcia, Spanien!
Äußerst unterhaltsam ebenfall die "Erklärungen" zum Song "The Gods Made Heavy Metal", und welche Bedeutung er für ein Manowar-Konzert hat.
Auf DVD 2 gehen Manowar dann in die vollen, und zwar mit dem kompletten Konzert vom Monsters of Rock Festival in Rio. Dass die südamerikanischen Metal-Fans tolle Stimmung machen können weiß man spätestens seit Iron Maiden's "Rock in Rio" DVD, und hier beweisen sie es erneut; und völlig zurecht, denn die Metal Gods legen ein Konzert der Extraklasse hin, mit einem gewohnt hocklassigen Eric Adams am Mikrofon (unbedingter Anspieltipp: "Gates of Valhalla"!). Manowar fackeln natürlich ihr obligatorisches Hit-Feuerwerk ab, von Blood of my Enemies, Kings of Metal, Sign of the Hammer über Kill with Power und Hail and Kill bis hin zum abschließenden Black Wind, Fire and Steel ist natürlich alles, was im Manowar Backkatalog Rang und Namen hat, vertreten!
Als Bonusmaterial gibts noch einges Wissenswertes zum Festival sowie eine live-Version ihres damaligen großen Chart-Erfolges "Warriors of the World united" vom Ringfest in Deutschland.
Für Fans ein muss, und für jeden True-Metal-Liebhaber der wissen möchte, wo "seine" Musik eigentlich herkommt: Hier liegt das Geschichtsbuch offen.
Auch sehr empfehlenswert: Die "Fortsetzung" Hell on Earth Part III!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2002
Was die Kings of Metal hier abliefern ist ein wahres Meisterwerk.
Auf der ersten DVD ("Blood in Brazil") befindet sich der komplette Auftritt der Kings vom 1998er Monsters of Rock-Festival in Sao Paulo, Brasilien. Vor über 30.000 Zuschauern bieten Manowar einige ihrer größten Kracher wie Manowar, Metal Daze, Kill with Power, Kings of Metal und noch viele mehr. Daneben gibt es noch zahlreiches Bonus-Material wie Interviews alternative Song-Versionen und Ausschnitte vom Ringfest 2002 in Köln. Auf der zweiten DVD ("Hell on Earth Part II") gibt es einen Rückblick auf die Hell on Stage Tour 1998. Dort wurden einige Meisterwerke aus der Feder Joey deMaio`s gespielt, welche auch hier zu finden sind (Blood of the Kings, Bridge of Death, Guyana, March for Revenge, Master of the Wind u.v.m.). Diese Stücke bekommt man nicht oft live zu sehen und deshalb ist dieser Teil gerade für Fans überragend. Dazu erzählen die Bandmitglieder zu jedem Stück, was ihnen daran gefällt. Auch auf dieser DVD befindet sich Bonusmaterial wie z.B. "Thor" und dei französische Version von "Courage".
Insgesamt bekommt man hier 4 1/2 Stunden Manowar in Reinkultur. Mein Tipp nicht nur für Fans: unbedingt kaufen!!!!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2002
Eins müssen auch die zugestehen, die Manowar in letzter Zeit Ausverkauf und Kommerzialisierung vorwerfen. Manowar machen alles für ihre Fans. Haben viele Fans sich nach der letzten DVD "Hell on Earth Pt. 1" mehr ausgespielte Live Songs gewünscht, so geht dieser Wunsch mit der aktuellen Doppel-DVD voll und ganz in Erfüllung. Wer hier als Manowar Fan nicht alle zehn Finger leckt, den kann ich nicht mehr verstehen. Auf einer DVD befindet sich die komplette Performance auf dem Philips Monsters of Rock in Brasilien von 1998 in Dolby Digital 5.1 Sound, also ein komplettes Konzert mit einer kleinen Doku vorneweg. Die Bildqualität ist hier nicht so bombig, aber immer noch sehr sehenswert, das Konzert wurde mit 12 Kameras aufgenommen. Die Tracklist : Intro, Manowar, Metal Daze, Blood of my enemies, Kill with Power, Sign of the Hammer, Gates of Valhalla, Sting of the Bumblebee, The Gods made Heavy Metal, Metal Warriors, Kings of Metal, Power, Hail and Kill, BWFAS, Crown and the Ring. Einfach Wahnsinn, das Ganze mit einer Atmosfäre vor über 30.000 Fans.
Und als wäre das noch nicht genug, topt die zweite DVD "Hell on Earth Part 2" für mich fast noch die Konzert DVD, denn auch hier finden sich komplett ausgespielte Songs, aber nicht irgendwelche Songs, nein : Bridge of Death, Guyana, Hatred, March for Revenge, Dark Avenger und, und und... Ihr wisst, das Manowar diese Songs nicht oft Live gespielt haben, und wer bei einem bestimmten Konzert nicht dabei war und es erleben durfte, hat hier jetzt die Möglichkeit ALLE dieser seltenen Klassiker live zu erleben. Es ist unbeschreiblich, wie genial die Atmosfäre ist. Zusätzlich erzählt jedes Bandmitglied vor den Auftritten noch etwas zu den Songs, was sie für sie bedeuten, und wie sie sich fühlen, wenn sie sie live spielen. Es ist echt klasse, dass zu hören. Zusätzlich gibt es dann noch etliche Boni, wie Liveversionen von Thor, oder die französische Courage Version, Voulez vous, usw. Man kann gar nicht alles aufzählen. Zusätzlich natürlich auch wieder kleine Dokumentationen vom Heavy Metal Lebensstil on the road. Ein Muss für den Fan. Man bekommt hier für echt schmales Geld fast 5 Stunden Manowar mit allen so sehr geliebten Songs auf zwei DVDs mit vielen Extras, klasse Bild und klasse Sound. Wer hier von Abzocken spricht hat nicht mehr alle Latten am Zaun. Diese DVDs sind echt jeden cent wert und sind eine Bereicherung für jeden echten Manowarrior.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2002
All hail Manowar! Diese Doppel-DVD ist gigantisch! 275 Minuten Manowar live. Auf DVD 1 ist Hell On Earth Part 2 zu finden,
mitgeschnitten während der Hell On Stage Tour 1998. Allerlei Clips von Songs wie 'Bridge Of Death' oder 'Hatred',Aufenthalte in verschiedenen Ländern und Behind The Scenes Material sind darauf zu finden. DVD 2 bietet das Konzert in Brasilien im
Rahmen des Monsters Of Rock Festivals von 1998. Auch hier sind tonnenweise Clips enthalten. Alles in allem eine DVD die sich für alle Metalheads lohnt und die zeigt,dass Manowar die wahren Kings Of Metal sind. Hail And Kill!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2002
Als ich am Tag nach dem Manowar-Konzert die frischgekaufte DVD einschmiss dachte ich eigentlich, dass sie nur schlecht sein könnte, aber ich wurde eines besseren belehrt!
Ich hätte nicht für möglich gehalten, dass die Stimmung eines Manowar Konzerts auf DVD zu bannen wäre, doch Fire & Blood ist der Gegenbeweis!
So sieht man auf der ersten Disc wunderbar, wie die Band mit den Fans quer durch Europa umgeht und wie die ManoWarrior ihren Idolen Respekt zollen. DVD 2 stellt dies ebenfalls zur Schau, dadurch, dass man das gesamte(!) Konzert live erlebt. Das ganze in Dolby 5.1 war (und ist es immernoch) so überzeugend, dass es mich vom Sessel riss und ein Bangen trotz Nackenschmerzen möglich war.
Alles in allem kann man sagen, dass nur selbst dabei zu sein noch besser ist. Den Fans, die die Manowar-Faszination öfters mal aufs neue erleben wollen, und auch den Manowar-oder sogar Metal-Neulingen, die wissen wollen, wie das auf einem Konzert so ist, empfehle ich hiermit diese doppel-DVD UNBEDINGT! Sie ist den Preis auf jeden Fall wert!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2012
Na das nenn ich mal `ne volle Dröhnung.Als Freund der Warriors of Steel bekommt man hier die volle Dröhnung.Und mittlerweile hat das Ganze(Aufgrund des Alters der Aufnahmen) ja auch fast schon Geschichtscharakter.Wer auf Manowar steht kann hier, bei wirklich guter Sound und Bildquali und mit reichlich Material ausgestattet nix verkehrt machen.
Fazit:Nostalgiker und Fans mit einem Herz auch für die alten Songs greifen zu.Alle anderen:Whip out Posers:-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2006
Hallo,

Ich war stutzig, nachdem ich hier teilweise auch 3 Sterne Bewertungen gelesen habe!

Mir fällt es schwer mich zwischen 4 und 5 Sternen zu entscheiden...

Das wichtigste: Der Sound ist auf meiner mickrigen Ausstattung kraftvoll und klar... Ich muss nicht voll aufdrehen wie bei vielen anderen DVDs um überhaupt was zu hören! Die Qualität überzeugt durchweg. Nur bei dem Bonusmaterial vom Ringfest sackt die Tonqualität ab. Matschig :-(

Die DVD sind gut bedruck. Hat was recht edles an sich. Ausserdem kommt die Doppel DVD in einem Pappschuber daher.

Jetzt aber mal zum Inhalt:

Disc 2 zuerst angesehen: Blood in Brazil.

Nach einer kurzen Einführung und Backstage Material, bzw. Bildern von der Arena und dem Erscheinen von ManOwaR geht'S natlos in das Konzert über.

Ich habe die Band noch nie in echt live gesehen.

Die 14 Tracks sind hervorragend aufgenommen, das Auge wird jedoch oftmals enttäuscht... Ganz besonders schade fand ich: Joey DeMaio's Sting of the Bumblebee fast komplett aus einer Panoramaansicht gezeigt wurde. Von seinem grandiosen Basspiel blieb da visuell so gut wie NICHTS mehr über...

Auch sonst ist die Präsentation manchmal etwas eintönig geraten.

Dennoch weiss die Vorstellung zu gefallen.

Das Bonus Material beinhaltet Interviews u.A. mit den Soundengineers, welche Geschichten von den Vorzügen von ManOwaR und deren Drang zu extravaganten Soundsystemen und anderen Superlativen haben.

Disc 1:

Die ist schön anzusehen. Verschiedene Tourstationen (Länder) werden werden abgehandelt, mit Kommentaren Seitens der Bandmitglieder. Zwischendurch gibt's dann immer noch nen Live Track.

Hier gibt's viele Fan'S zu sehen, coole Tatoos, Zusammenschnitte von Interaktionen zwischen ManOwaR und den Fans.

Als Bonusmaterial hier ist besonders eine französische Studio Version von Courage hervorzuheben.

Alles in Allem:

Ich empfehle die DVD uneingeschränkt mit 5 Sternen: Laufzeit, Tracks und ManOwaR überzeugen.

Habe nur noch eine andere "Live" DVD von ner anderen band zur Auswahl... "The Song remains the Same" von Led Zeppelin... Die hat um einiges mehr an "Magie" wie die ManOwaR Doppel DVD. Die Songs auf der Led Zeppelin DVD unterscheiden sich in Länge und improvisierten Teilen von den Studio Tracks und machen die DVD zu etwas besonderem.

Bei der vorliegenden ManOwaR DVD bleibt dieses Spezielle aus. An und für sich würde ich es zur visuellen Ergänzung zum Hell on Wheels Album bezeichnen.

An und für sich sind ManOwaR für mich die Definition von HEAVY Metal... Eric Adams und Joey DeMaio stechen durch ihr Können hervor, Karl Logan und Scott Columbus machen auch eine gute Figur.

Die Songs haben generell seeehr viel Kraft und einen hohen Wiedererkennungswert.

Wer also 4 Stunden lang ManOwaR wie er sie kennt sehen und mitsingen will liegt hier nicht falsch...

Wer jetzt was aussergewöhnliches (noch einmal eine Schippe auf das meiner Meinung nach ohne hin schon geniale Songreportoire) erwartet wird leicht enttäuscht... Neues (oder improvisiertes) gibt's nicht viel. Dafür aber grundsolides live Programm.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2002
Mit diesem DVD-Pack hat sich Manowar wieder einmal selbst übertroffen. Die erste DVD mit Beiträgen aus der Hell on Stage Tour '98 und auf der zweiten DVD ein komplettes Konzert aus Sao Paulo vom "Monsters of Rock" vor 30.000 fanatischen Fans.
Wirklich ein wahres Meisterwerk!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2014
Grauenhafter Sound und vollkommen willkürliche Konzert Mitschnitte. Absolut grauenhaft diese DVD. Sie war nur ein mal in meinem DVD Player und dabei wird es auch bleiben !!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden