Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton festival 16

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
10
3,5 von 5 Sternen
Preis:5,22 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. März 2004
Die Performance von Rolf und seiner neuen Truppe ist stark, und die Bild- und Tonqualität sind top ... darüber haben sich andere schon ausgelassen. Darauf will ich gar nicht weiter eingehen - ich will lieber was zur bisher kaum angesprochenen, aber definitiv punkabzugswürdigen Songauswahl sagen!
Okay, der Gig wurde im Rahmen der „Brotherhood"-Tour aufgenommen, und also sind gleich vier Song der neuen Scheibe mit dabei. Von diesen grottigen („Crossfire") bis durchschnittlichen (Titelsong) Nummern wird auf späteren Touren sicher kaum noch eine zu hören sein ... aber gut, muss man mit leben.
Was mir noch viel weniger gefällt, ist ganz allgemein der Anteil mäßiger und durchschnittlicher Nummern. Bis auf „Branded & Exiled" und „Masquerade" ist jede Scheibe vertreten, aber in welcher Auswahl!
Ein paar Beispiele:
„Victory": Okay, den Titelsong lass ich mir ja noch gefallen, obwohl er auf meiner imaginären Best Of auch nichts verloren hätte. Aber was hat „When Time Runs Out" auf der DVD zu suchen, wenn ich eine Jahrhundertnummer wie „Tsar" in petto hätte?
Oder „Black Hand Inn": Warum ist mit „Soulless" ausgerechnet einer der wenigen belangloseren Tracks der Scheibe drauf, wo doch unschlagbare Granaten „Powder and Iron", „Dragonman", der Titelsong oder „The Phantom ..." zur Verfügung stehen?
Oder die „Blazon Stone": Da gibt's anstatt Hymnen wie „Little Big Horn", „White Masque" oder „Heads Or Tails" lediglich den schwächelnden Titelsong zu sehen und zu hören.
Oder die „Rivalry": Ausgerechnet das 08/15-„Kiss Of Death" auszuwählen, wenn ich „William Kid", „War and Peace" und „Adventure Galley" hab` ... nee, das kann ich nicht nachvollziehen.
Sicher ist so eine Setlist immer Geschmacksfrage, und alle Megahymnen können die Jungs eh nicht in ein Set quetschen. Und immerhin hatte Rolf wenigstens bei der Auswahl von „Death Or Glory"- und „Port Royal"-Material ein glücklicheres Händchen ... aber trotzdem: Der Anteil an meiner Meinung nach durchschnittlichen Songs ohne Wiedererkennungswert ist mir entschieden zu hoch.
Dazu kommt, dass insgesamt wohl gesteigerter Wert auf einfachere, riffbetonte und irgendwie traditionell wirkenden Tracks gelegt wurde, wohingegen die Songs, die die eigentlichen RW-Trademarks vereinen, nämlich knackige Riffs UND treibende Leadmelodien UND klasse Refrains, zu kurz kommen. Und da meckere ich doch sogar schon an der „Port Royal"-Auswahl: „Uaschitschun" ist ein Mörder-Song, aber ...
Nr. 11: riffbetontes Kiss Of Death
Nr. 12: riffbetontes Uaschitschun
Nr. 13: riffbetontes Unation ...
Wisst Ihr, was ich meine??? Der Abwechslung zuliebe wäre vielleicht „Conquistadores" an der Stelle besser gekommen mit seinem tollen Harmonien.
Insgesamt trägt die Songauswahl jedenfalls dazu bei, dass die DVD meiner Meinung nach relativ monoton und abwechslungslos ist und um etliches mitreißender hätte sein KÖNNEN. Sorry.
3 Punkte (4 für die Technik, die Spielfreude und die Dynamik der Band, für die Songauswahl 2)
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2005
Wie schon bei einer vorangegangenen Rezi, bin auch ich der Meinung, Ton- und Bildqualität sind hier absolut einwandfrei!
Auch das Konzert an sich ist insgesamt sehr gut und die Band spielt bärenstark.
Jedoch stört auch mich gewaltig, dass hier zu 50 Prozent belanglose Rock-Nummern verbraten werden, anstatt die wirklichen Granaten wie "Black Hand Inn", "White Masque", "Dragonmen", "Agents Of Black", "Lions Of The Sea", "Conquistadores"... die Liste ließe sich fast unendlich fortsetzen. Von mir aus könnte man auch ruhig mal bei den Shows das langsam nervende "Under Jolly Roger" weglassen, wenn dafür ein-zwei von den o.g. Killer-Songs dabei wären. Aber da es ja leider massenweise "RW-Fans" gibt, die nur diese drei Worte auswendig mitgröhlen können, wird's dazu wohl leider nie kommen.
Der Herr Rolf Kasparek war zu diesem Zeitpunkt auf seinem "Groovy-Trip". Dass gerade zu diesem Zeitpunkt eine Live-DVD rauskam, was will man da machen? Gut, man muß zugeben einige Alltime-Klassiker sind auch dabei wie "Lead Or Gold" oder "Blazon Stone" (ohne das geht's nun wirklich nicht!). Aber wenn man schon Material von "The Brotherhood" bringt, warum nicht den sehr guten "Pirate Song" statt des langweiligen "Unation"?
Das allerpeinlichste ist jedoch das Bonusmaterial:
Man sieht, wie unser Rock'n'Rolf mit der Skater-Band Donots "Bad To The Bone" live einsingt, nachdem deren trotteliger Sänger kundgetan hat, was für ein großer RW-Fan er mal war, äh, ist...
Ich denke mal, es wird da vielen Metal-Fans so gehen wie mir, ich hätte mich fast totgelacht, das rechtzeitige Erreichen des Abschalt-Knopfes verhinderte das aber zum Glück.
Muß so etwas sein? Wessen Idee war das? Die vom Plattenlabel GUN? Au, Backe...
Die restlichen Bonusszenen sind ebenfalls nicht der Rede wert. Die Jungs machen im Backstageraum einige doofe Grimassen und der Drummer M. Liebetruth mimt einen Muskelprotz.
Fazit: Könnte man das gesamte Bonusmaterial "rausbrennen", hätte man eine insgesamt wirklich passable Live-DVD, derer man sich nicht schämen braucht!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2016
Lange ist es her, dass Running Wild ein Livekonzert veröffentlicht hat. Das letzte von der Death or Glory-Tour 1988. Darum ist diese DVD für alle Fans der Band eine Offenbarung. Sehr viele Klassiker und neuere Stücke sind dabei. Die Band in Neuauflage, aber passt alles perfekt zum Setting. Danke Rolf!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2002
Die DVD bietet sehr geile Musik mit vorzüglichem 5.1-Sound. Die Bildqualität ist vollends überzeugend. Macht richtig Spaß die DVD zu kucken und sich daran zu erinnern, wies damals am Konzert war.
Die Bonus-Sachen sind wirklich mickrig. Die Hintergrund-Musik übertönt manchmal wirklich den Ton.
Gerade was Bonus-Material angeht, hätte ich mir etwas mehr erwartet: HIntergrund zum Album, Equipment, Musiker-Infos ...
Trotzdem gehts bei ner LIVE-DVD ums Konzert und das ist klasse aufgenommen, visuell, wie auch audio.
Deswegen 4 Sterne.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2011
Damit man ein Andenken an eine "super" Gruppe hat, kann ich es nur empfehlen!
Da es leider keine neuere DVD von Running wild gibt, sollte man sich zu mindest diese DVD zulegen. Man erlebt Running wild noch mal live und die Auswahl der Lieder, naja ist Geschmacksache! Ich finde eh fast alle Lieder von ihnen geil, deshalb habe ich auch die DVD gekauft. Natürlich ist sie nicht perfekt aber die DVD ist von 2002 und es gibt leider keine neue aber Gott sei Dank gibt es überhaupt eine von ihnen. Also lange Rede kurzer Sinn, als Running wild Fan ei "muss"!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2008
Als ich gebe zu am anfang war ich nich so begeistert.Doch irgendwann dachte mir schiebst du die dvd mal wieder rein.Und ich muß sagen nach mehrmaligen Anschauen gefällt sie mir inzwischen ganz gut.Klar das andere Songs hätten gespielt werden können.Doch Prisoner of our Time wurde gespielt und dann bin ich schon zufrieden :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2008
Also, als großer RW Fan, der ich einmal war, bin ich sehr enttäuscht. Die Platte zur Tour: "Brotherhood" war ja schon lahm (von der Platte "Rogues on vogue" will ich gar nicht erst sprechen), aber diese DVD ist auch nicht besser. Ein lahmes Konzert, indem einfach der Druck fehlt. Bei dieser Band ist einfach die Luft raus und Rock`n`Rolf langsam zu alt für Stretch - Hosen. Bild und Ton sind ja ganz gut, aber Stimmung kommt echt nicht auf. Am schlimmsten finde ich persönlich das Bonusstück mit den Donuts...Do Nots...Donots...??? wie auch immer, welche die Hymne meiner Jugend so ziemlich verunstalten.
Fazit: Ich rate vom Kauf ab bis Herr Kasparek sich klar wird, das sich die musikalische Welt nicht um ihn dreht und er wieder ein vernünftiges Album herausbringt. Dann kann man über eine DVD reden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2002
Das warten hat sich gelohnt, endlich gibt es eine DVD von Running wild. Der Sound & Bildquali sind bestens. Leider fehlen ein paar gute Stücke wie: Little big horn, privateer oder Pirate song. Ist aber trotzdem total genial. Also, kaufen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2002
Lange musste man auf eine neue Live-Scheibe D E R absoluten Kult-Metaller warten...und nun tauchen RUNNING WILD sage und schreibe mit einer LIVE-DVD auf, die ihr Geld mehr als Wert ist! Backstage-Aufnahmen (wenn auch leider sehr kurz) runden das Live-Spektakel in Dolby Digital ab! EINFACH NUR GEIL! KAUFEN!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2002
Runnung Wild die Götterband schlechthin bringt so ne Unverschämtheit raus. Auf der DVD befinden sich Backstage Aufnahmen die so von der Hintergrundmusik übertönt wird, das man von dem was die dort reden überhaupt nix mit kriegt. Die Ansagen von Rock n' Rolf sind echt erste Klasse, denn außer "seid ihr gut drauf" kommt nix mehr rüber. Einzigster Lichtblick auf dem Teil ist der Track wo Rock n' Rolf mit den Donots rockt, aber das ist noch lange keine 23 Öcken wert.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

53,90 €
6,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken