find Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
2
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Dezember 2010
Das Spiel lässt sich (im Gegensatz zur Angabe von Amazon) mit 3-5 Spielern bestreiten. Das Spiel besitzt eine kurze, schnell verständliche Anleitung und lässt sich so auch in einer neuen Spielrunde schnell integrieren. Auch die kurze Spieldauer mit etwa 30-45 Minuten ist sehr ansprechend!
Allerdings denke ich, dass das Spiel nur in Maßen zu genießen ist, denn nach 1-2 Spielrunden am Abend ist durch die geringe Vielfalt des Spiels der Bedarf für ein weiteres gedeckt. Allerdings hat "Rheinländer" viel Spaß gemacht, so dass es auch beim nächsten Spieleabend wieder zur engeren Auswahl gehören sollte.

Kurz zum Spiel:
Die Ländereien um den Rhein sind in 158 Gebiete unterteilt. Die Gebiete sind nummeriert mit den Zahlen 1-54 und so gehören 2-3 (158 = 3 * 54 - 4) Felder zu einer Zahl.
Jeder Spieler erhält zu Beginn des Spiels 6 Herzog-Figuren, 3 Basteien, 5 Handkarten (mit den Zahlen von 1-54) und je nach Anzahl der Mitspieler eine definierte Anzahl von Rittern (3Sp.=25, 4Sp.=20, 5Sp.=17).
Nun spielt jeder Spieler abwechselnd eine Karte aus (darf natürlich nachziehen) und setzt seinen Ritter entweder auf das Gebiet mit entsprechender Nummer oder auf ein Feld neben einen bereits liegenden eigenen Ritter. Hierdurch lassen sich Herzogtümer zusammenstellen. Es lässt sich nicht vermeiden, dass Herzogtümer aus eigenen und fremden Rittern bestehen. Die Vorherrschaft in einem Herzogtum erhält der Spieler mit den meisten Rittern. Die Herrschaft lässt sich also von einem anderen Spieler nur abjagen, wenn dieser mehr Ritter in diesem Herzogtum integrieren kann (z.B. durch das Verbinden zweier Herzogtümer). Das Spiel ist zu Ende, sobald der erste Spieler seinen letzten Ritter ausgespielt hat. Derjenige Spieler, welcher die meisten Punkte ergattern konnte, gewinnt.

Doch nun zu der Punktevergabe:
Sobald zwei Herzogtümer miteinander fusionieren, wird die neue Herrschaft ermittelt (wer besitzt mehr Ritter?). Die anderen Spieler erhalten für den Wegfall ihrer Herrschaft Punkte für das entsprechende bisher beherrschte Herzogtum. Zum Ende des Spiels werden die noch bestehenden Herzogtümer bepunktet!
Manchen Gebieten sind Kirchen, Städte oder Burgen zugeordnet. Diese ermöglichen eine weitere taktische Komponente. Eine Burg gilt als Verstärkung (hier lässt sich ein zusätzlicher Ritter platzieren) des Reiches, eine Stadt als Punktequelle (2-4 Punkte) und wenn ein Herzog eine Kirche unter seiner Kontrolle hat, wird er zum Bischof auserkoren. Der Spieler mit den meisten Bischöfen erhält die Fähigkeit des "Erzbischofs" und kann fremde Ritter bekehren (entferne fremden Ritter und ersetze ihn durch einen eigenen).

Oh fast vergessen mit den Basteien kann man Felder blockieren und damit andere Spieler an der Expansion ihrer Herzogtümer und einer eventuellen Übernahme des eigenen Herzogtums hindern.

Wie man sieht, ist das Spiel schnell erklärt und man kann eigentlich schon fast loslegen. Viel Spaß!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Rheinlaender ist ein typisches Knizia-Spiel: Es ist ausgesprochen taktisch und recht abstrakt. Dabei ist es jedoch nicht zu kompliziert, s dass auch eine spieleunerfahrene Familie problemlos in dieses Spiel einsteigen kann. Einziger Whrmutstropfen ist dass das Spiel etwas unuebersichtloch werden kann. Wer trozdem den Ueberblick behaelt, wird gefallen an diesem Setzspiel finden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

139,95 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken