Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17



1-10 von 37 Rezensionen werden angezeigt(5 Sterne). Alle 46 Rezensionen anzeigen
am 23. Juli 2017
Beggars ist in der Tat ein Meisterwerk. Nicht wegen dem mittlerweile ausgelutschten Sympathy
(klar, ist n tolles Lied, aber leider ein Hit und Hits dudeln sich irgendwann tot);
aber es sind die kleinen, akustischen Lieder, die das Album groß machen.
"No Expectations" ist meiner Meinung nach eines der besten Stones lieder überhaupt und das will was heißen.
Auch die Coverversion vom Reverend ist Kult, wenngleich das Original um die 7min lang ist.
Die Stones haben aber eine kurze, gute Version hingezaubert.

Absolutes MUST HAVE Album
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 31. Januar 2018
Eben eines der besten Werke von den Stones absolut klasse. Ich bin absolut kein Stone Fan, sondern ein HipHop Neard habe mir aber das Album bestellt, aus der liebe zur Musik und der Entstehung von kommenden Musikrichtungen. Mit dem Cover was ursprünglich ein anderes war ,da die Plattenfirma sich gegen das Cover entschieden hatte, wurde ein Mann namens Tony Sanches verewigt ,der der Drogenbeschaffer des Stones war.(Spanisch Tony )Sanches hat ein Buch geschrieben absolut lesenswert .(30 Jahre mit den Rolling Stones )
Das Album ist der absolute Hammer jeder Song eine Klasse für sich. Rhythem and Blues in seiner weiter Entwicklung so wie Stones ihn voran trieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. August 2015
Natürlich kennt jeder halbwegs weltlich Gebildete einige der größten Hits der Stones. Mit dem göttlichen "Sympathy for the Devil" und dem Knaller "Street Fighting Man" befinden sich auch 2 Klassiker auf diesem Album. Aber leider kennen die wenigsten die restlichen 8 Songs, und das ist nicht gut so. Denn alle, und ohne Übertreibung wirklich alle, befinden sich auf höchstem Niveau, bei "Salt of the Earth" ist Keith Richards der Sänger, wie göttlich kommt der Gesang von Mick Jagger bei "Factory Girl" rüber. Bei diesem Album handelt es sich um ein perfektes Machwerk, man kann sich gar nicht satthören. Jedenfalls hat mich dieses Album zum absoluten Liebhaber der Stones gemacht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. April 2013
Die Musik hab ich schon gekannt!Für den Preis natürlich ne echt gute CD.Mich ärgert die Ausstattung.das Cover besteht aus einem einzigen Blatt.Vielleicht sollte man das Erwähnen,Für ,ich glabe, 5,97 kann man natürlich nicht viel erwarten,die original Austattung kenn ich auch nicht aber als Musikliebhaber habe ich immer gerne ein schönes Booklet mit Bilder und Texten.Sollte man vielleicht dazu schreiben.
Lieferung war schnell wie immer.Danke
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Dezember 2015
Ein schönes Album der Stones! Nicht nur zu Empfehlen für die eingefleischten Fans, auch zum Reinhören und neue unbekannte Songs kennenlernen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Dezember 2013
Konnte nur kurz reinhören, wird ja ein Weihnachtsgeschenk, aber vom Sound her gefällt mir die Vinylversion besser als die CD
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Januar 2014
Habe die Lieder als Teenager gesungen, am Vinyl gehört, dann als Kassette abgespielt, und jetzt endlich auf CD!

Jetzt kann ich auch im Auto hören!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Mai 2016
Ein Album, das als CD schon lange bei mir im Schrank steht, es aber nie in meine persönliche Rotation geschafft hat. Zu Unrecht, wie die Platte mir gezeigt hat, denn es hat viel mehr zu bieten als Sympathy for the devil. Die remastered Vinyl Version ist außerdem klanglich spitze. Kommentar meiner 5-jährigen Tochter, als sie Parachute Woman hörte: "Papa, zu dieser tollen Musik könnte ich die ganze Nacht tanzen!"
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Januar 2014
Habe das Teil schon als CD, wollte sie aber auch als LP besitzen, da ich Beggars Banquet als eines der stärksten Alben von den Stones halte. Und klanglich kommt da - das richtige Equipment vorausgesetzt - wesentlich mehr rüber als bei der CD. Kaufempfehlung.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Januar 2000
Leider kann ich mich den Beurteilungen meiner vorherigen Autoren nicht anschließen. Man sollte differenzieren zwischen dem musikalischen Gehalt und der klanglichen Umsetzung auf CD. Aus musikalischer Sicht haben die Stones ihr zweites (nach "Aftermath") Meisterwerk hingelegt. Nicht nur die beiden berühmtesten Titel ("Sympathy for the devil" und "Street fighting man")sind hier hervorzuheben: Die Stones zeigen mit diesem Album, wie sehr sie auch den traditionellen akustischen Country Blues verinnerlicht haben: "Prodigal Son" oder "No expectations", um nur zwei Beispiele zu nennen. Letzteres ist wohl Brian Jones gewidmet, der bei den Aufnahmen zu diesem Album schon in den letzten Zügen lag, aber hier nochmal eine perfekte Slideguitar hinlegt. "Parachute Woman" ist ein saftiger Blues, dessen Text in seinen sexuellen Anspielungen Vorbild für Zappas "Bobby Brown" gewesen sein könnte. "Stray cat blues" und "Salt of the earth" ("Keith is gonna sing for you for the first time") runden das Album in seinem Abwechselungsreichtum ab. Bezüglich der Tonqualität muß ich den Vorrezensoren Recht geben. Es könnte sehr viel besser sein, aber wahrscheinlich müssen wir Fans wohl noch solange warten, bis dieser Blutsauger Allen Klein (der zugegebenermaßen die geschäftliche Dummheit der beiden 60er Jahre Supergroups clever ausgenutzt hat) das Zeitliche segnet und ein verantwortungsbewußter Erbe (Fan?!) alle Rechte am 60er Jahre Werk der Stones erhält und ein vernünftiges Remastering durchgeführt wird. Ich warte auch schon seit Jahren darauf, insbesondere auf "Aftermath" mit der britischen Titelauswahl, aber bis dahin, liebe Fans und die, die es werden wollen, hört auf die Musik von "Beggars Banquet", denn die ist perfekt.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Let It Bleed [Vinyl LP]
17,99 €
Sticky Fingers
7,99 €
Hot Rocks 1964-1971
20,99 €
Exile on Main St.
7,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken