Hier klicken Fashion Sale b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
1
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:49,94 €+ 3,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Dezember 2007
Bach hat eine Reihe von grossartigen Flötensonaten geschrieben, die natürlich von allen bekannten Flötisten eingespielt wurden.
Wenn man die Aufnahme von Jed Wentz charakterisieren will, so fällt mir als erstes Natürlichkeit ein. Es klingt einfach und natürlich, die Virtuosität wird beiläufig erledigt, sie steht nie im Vordergrund,auch wenn er in den schnellen Sätzen ordentlich " Gas" gibt.Bei machen Sonaten, zB BWV 1032 ist das Tempo allerdings grenzwertig, was wohl den Flötisten veranlasst, darüber zu räsonnieren ( bei meinem booklet nur in Englisch).
Auf seiner webside stellt Wentz die verschiedenen Flöten vor, die er bei seinen Aufnahmen verwendet.
Als diese Aufnahme erschien,bekam sie diese Rezension:" "Wie aufregend diese Musik auf ihre Zeitgenossen gewirkt haben muß, macht die Spielweise des Ensembles atemberaubend deutlich. Hier ist in der Tat Neues zu hören: in der spieltechnischen Perfektion, im emotionalen "Wechselbad" der nachgezeichneten Gefühls- und Stimmungsbilder...."
So hoch würde ich es nicht aufhängen Mit Brüggen und Kuijken oder Han Tol hatten wir schon früher Flötisten dieser Stil-Richtung.
Aber das Musizieren ist sehr angenehm im Ohr und man kann sich einfach dieser grossartigen Musik von Johann Sebastian Bach hingeben. Hier steht der Komponist und nicht der Interpret im Vordergrund !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Benötigen sie kundenservice? Hier klicken