Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Bis -50% auf Bettwaren von Traumnacht Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
43
4,8 von 5 Sternen
Format: Videospiel|Ändern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Februar 2003
Vor dem Spielkauf vor 2 Monaten, habe ich mir die Kriterien im Internet angeschaut und war angenehm überrascht!
Ich konnte kaum negative Aspekte an diesem Spiel finden!
Deshalb musste ich mir das Spiel einfach holen! Aber mal wirklich, als ich gleich angefangen habe zu zocken, musste ich feststellen:
-superleichte Steuerung
-geniale Story
-keine schlechte Grafik
-viel Abwechslung
-und einfach unglaublich spannend!
Denn noch nie hat mich ein GBA Spiel wie Metroid Fusion so gefesselt! Selbst Dauerbrenner wie GTA Vice city oder Splinter Cell auf der PS2 können mit diesem GBA Spiel nicht mithalten!
Das muss man gespielt haben!
0Kommentar| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2005
Metroid Fusion ist eigentlich mein erstes Metroid Spiel was ich je gespielt habe. Ich habe zwar Metroid Prime gespielt (war 1 Jahr lang mein Lieblingspiel), aber ich habe es nur mit komplettlösung gespielt. Mit dieser hatte ich zwar auch spass, aber nicht so wie bei Metroid Fusion! Ich habe mir das Spiel erst vor einer Woche gekauft (denkt bloss nicht, dass das so einfach wäre aber, aber ich bin nun mal ein Freak :)und finde die Grafik immer noch verdammt geil! Die Steuerung ist perfekt (habe auf dem DS gespielt, da ist sie perfekt). Das Spiel ist nicht zu schwer, obwohl ich manchmal hängen blieb, aber das macht das Spiel ja nun mal aus. Die Bosskämpfe sind sehr schwer aber immer schaffbar und ich bin von diesem GameBoy Advance Erlebnis immer noch vollkommen überwältigt. Für alle Fans und natürlich auch für alle anderen ist das Spiel mehr als empfehlenswert!!! Ich kaufe mir auf jeden Fall alle anderen Metroid Spiele, da ich durch dieses Spiel zum Fan wurde. KAUFEN!!!!! Punkt
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2002
Hallo,
Nun ich habe das Spiel und ich als Metroid Fan bin total überzeugt... Super Grafik, tolle athmosphäre aber der Sound lässt zu wünschen übrig ist zwar nicht schlecht aber auch nicht grad Weltspitze aber davon abgesagt ist es ein gelungenes MUST HAVE Titel für den GBA und was bei GBA spielen meist fehlt ist eine echte Story und dieses spiel bietet eine gute Story.
Das Spiel ist ein pures Action Spiel und man findet immer was neues zb. Morph Ball wo man sich zu einer kugel verwandeln kann und auch bomben in dem Ball Modus legen kann oder im laufe der Zeit auch Super Bomben legen kann aber es gibt auch andere Waffen auserhalb des Ball Modus zb. Missiles später dann auch Super Missiles, Ice Missiles und Diffusion Missiles... auch stehen nicht nur raketen zur verfügung auch Waffen wie dem Charge Beam, Wide Beam, Plasma Beam, Wave Beam usw... natürlich gibt es auch nützliche Goodies wie Hi Jump Boots wo man höher springen kann und Spring Ball wo man in einer Kugel Hüpfen kann oder Speed Booster wo man nur ein stück anlauf braucht und irre schnell rennt oder dem Space Jump wo ihr in der Luft ein Luftsprung machen könnt und praktisch unendlich hoch rumwirbeln könnt kann, dabei hilft auch der Screw Attack wo ihr wenn man ein salto schlägt dabei Blitze schlägt und somit bei der Gegner bekämpfung unweigerlich helfen... natürlich gibt es auch Rüstungen wie dem Varia Suit wo ihr extreme temperaturen aushalten könnt wie zb. Frost regionen oder Hitze... wo ihr sonst Energie verliert, aber es gibt noch eine rüstung und zwar den Gravity Suit wo ihr praktisch in Wasser euch normal bewegen könnt wo sonst das wasser euch verlangsamt hätte und auch gleich Lava nicht anhaben kann und besser bewegen könnt.
Bei den Endgegner gibt es nichts zu meckern sind zwar schwer aber wenn man immer schön Goodies holt wie Missilepackets wo ihr mehr Racketen tragen könnt oder Super Bomb Packets wo ihr wie bei den raketen mehr Super Bomben tragen könnt aber auch die Energie ist wichtig man will ja nicht gleich kaputt gehen also immer Energy Tanks suchen das verschaft 100 weitere Healths Points wo es insgesamt 20 Tanks davon gibt...
Auch gibt es überraschungen in dem Spiel und zwar reichlich bei unerwarteten umherlaufen kommt aufeinmal eine Warnungen vom System und somit du der Zeit rennen must und schnell weglaufen musst oder zb. ein Kühlsystem reparieren musst... einerseits ein vieleicht kleiner kritikpunkt ist das es manchmal zu linear ist aber manche mögen das aber es gibt immernoch viel Freiraum. Ausserdem ein grosser wiederspielfaktor ist es zb. alle versteckten goodies zu finden denn wenn man 100% von allen Items eingesammelt hat kann man Samus Aran am schluss in einem bikini betrachten... und noch ein grosser Faktor ist es wenn man das spiel in einer Rekord Zeit von 2 stunden spielen muss... bis heute schaffe ich das nicht denn um das zu schaffen muss man alle wegen kennen und die endgegner schnell besiegen... die normale Spielzeit beträgt bei einem Metroid kenner um die 4 stunden bei einem unerfahrenen so 5-6 stunden um aber alle 100% Items zu haben können es schon bei einem Metroid Kenner schon 6 stunden sein. grad nicht so ewig lang aber aktzebtabel. Zuguter letzt heisst das Spiel "Metroid" und es gibt auch Metroids in diesem Spiel, in einer versteckten arena des labors... und noch ein kleiner *Spoiler*, der letzte endgegner ist OMEGA METROID und da bekommt ihr die ultimative Waffe und die alte Rüstung von Super Metroid...
Alles im allen ein TOP Spiel... 5 Sterne... :)
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 20. Oktober 2011
Dieses Game stellte für mich anno 2002 den Eintritt in die düstere, manchmal schon direkt klaustrophobische Welt von Metroid und Samus Aran dar. Und meine Güte was hatte mich das Teil gefesselt!

Story:

Samus Aran wird zu einer Erkundungstour auf den Planeten SR388 geschickt. (Fans werden diesen Planeten kennen) In einer Höhle wird sie von einem unbekannten Parasiten attackiert und infiziert. Die Ärzte sind ratlos, denn es schaut so aus als könne man die Kopfgeldjägerin nicht mehr retten. Die Rettung stellen ironischer Weise abermals die Metroids dar: Offenbar hatte man noch Zellen eines Metroids über welche direkt Samus injektiert werden. Tatsächlich schlägt die Behandlung auf Anhieb an und alle Zellen des fremden Parasiten "X" werden restlos vernichtet. Zwar musste Samus Anzug fast komplett dafür geopfert werden- jedoch ist sie selbst nun immun gegen die X. Und das ist auch gut so- denn alsbald wird sie zu einer Raum/Forschungsstation geschickt, welche im Orbit von SR388 kreist. Irgendetwas ist dort vorgefallen- denn nach einem Notruf brach der Kontakt zur Station komplett ab... Samus macht sich somit ein weiteres mal auf- nur um einmal mehr in der Hölle ansich zu landen...

Mehr zu erzählen wäre reines Gespoiler. Jedenfalls ist dieses Action-Game eines der spaßigsten und gleichzeitig auch beklemmensten Games dass damals in meinem GBA (bzw NDS) gesteckt hatte...

Aber Hölle- was ist das Spiel sackschwer! Zu jeder Zeit wird man von Monsterhorden überrannt... Und mancher Bossgegner raubt einen den letzten Nerv! Noch dazu wird man in regelmäßigen Abständen von einem fiesen, sagen wir mal (ohne zu spoilern) "Dingens" verfolgt. So muss man sich ebend vor diesem Viech in alter Stealth-Manier verstecken oder die Beine in die Hand nehmen und rennen was das Zeug hält!

Zu Beginn hat man Metroid-typisch nur die Basis-Ausrüstung- sprich nen kleinen Blaster. Man bekommt jedoch kontinuierlich neues Zeugs und rüstet immer weiter auf! Dazu sammelt man immer mal wieder Behälter auf welche die Kapazitäten der Waffen und Energieleisten erhöhen. Diese sind aber meistens recht fies versteckt oder schwer zu erreichen.

Allein ist man diesmal auch nicht: der Bordcomputer des Schiffes ist mit der Station vernetzt und gibt einem direkte Anweisung über die nächsten Ziele. Schön ist hierbei auch, das es wieder ein Kartensystem gibt!

Technik:

Wie immer top! Die Grafik rockt ohne Ende- ohne das es zu Slowdowns oder irgendwelchen Rucklern kommt! Auch bei den fettesten Bossgegnern und Explosionen und Effektgewittern läuft alles absolut flüssig! Der Sound ist auch bombastisch- Die Musik ist düster und mit hauptverantwortlich das der Puls in die Höhe schießt! Gerade wieder das Paradebeispiel mit dem mysteriösen "Dingens" was einem am Popo klebt: Es ist einfach der pure Nervenkitzel wenn man einen dunklen Raum betritt, die Türen sich anderswo plötzlich öffnen und man das Geträppel von Schritten hallen und näher kommen hört- untermalt von einer unheimlichen Melodie... Einfach nur stimmungsvoll und top! (Vor allem mit Kopfhörern einfach nur genial!!!)

Steuerung:

Da kann man nicht meckern- sehr gute Tastenbelegung. Man hat alle Aktions- und Bewegungsmuster schnell verinnerlicht.

Fazit:

Der chronologisch gesehen letzte Teil der Saga ist einfach ein Schmankerl für die Fans der ersten Stunden! Es gibt einige Auftritte alter Bekannter aus Metroid bis Super-Metroid. Eine mega-dichte Atmosphäre und eine Bombentechnik entschuldigen die magere Spielzeit von nicht einmal ganz 10 Stunden. (wenn überhaupt...) Des weiteren wartet das Game noch mit einigen Storytwists auf... Und einigen Boni- Besonders Schnelle bekommen einige schöne Bildchen von Samus am Ende zu sehen. Auch gibt es eine Linkmöglichkeit zum Remake Zero-Mission!

Ein sehr klassisches Metroid, welches die Serie zu einem grandiosen, vorzeitigen Abschluss bringt!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2005
Vorweg, ich halte Metroid Fusion für das beste GBA-Spiel aller Zeiten. Extrem gute Grafik, einfaches Gameplay, ein herausfordernder, aber NIEMALS! unfairer Schwierigkeitsgrad und nicht zuletzt seine unglaubliche Langzeitmotivation machen es zu einem echten Knaller! Dieses Spiel kann man wirklich immer und immmer wieder spielen und es wird einem nicht Langweilig. Ich hab's bestimmt schon 10-15mal durchgespielt. Dies liegt besonders daran das man bei jedem neuen Durchgang wieder neue Geheimgänge und Powerup Verstecke entdeckt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2003
Also was soll ich mehr sagen können ausser das dieses Spiel einfach genial ist. Es fehlt nie an Spannung, die bleibt sogar nach dem Durchspielen erhalten, da es immer eine Herausforderung ist, SA-X zu besiegen und anschließend Omega Metroid. Der Schwierigkeitsgrad ist normal, ich emfpand nur ein paar Endbosse schwierig. Graphisch gesehen ist es wie beim SNES.
Was irgendwie früher unlogisch war, ist, das die Monster immer wiederkommen und hier hat es einen Grund, da man in einer X verseuchten Raumstation ist und es nur von X wimmelt, die nur abwarten, die DNA zu kopieren und zu produzieren und ihnen als Gegner vor der Nase stehen.
Die einzigen Hindernisse könnten eigentlich nur dieser Roboter sein, diese Bio Kampfmaschine und SA-X. Die sind meine eigentlichen Probleme, die gott-sei-dank geknackt habe.
Cool ist auch, das man Fusion und Prime verlinken kann. Man kann so Metroid freispielen (ja, die NES Version!!!) und Samus einen neuen Anzug verpassen. Beides gilt zur Addition für Prime.
Tja, ich finde Metroid einfach nur klasse und um ehrlich zu sein sorgt Metroid (abends, wenn es dunkel ist im Zimmer) für ein bisschen Gänsehaut (so empfinde ich es). I wünsch euch viel Spaß beim Suchen der Items, Waffen etc, hütet euch vor blauen X bis zu einen bestimmten Zeitpunkt und tötet SA-X für mich^^.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2005
Metroid Fusion ist eines der wenigen Spiele welches einem von Anfang an an den GBA fesselt. Action Fanatiker werden genauso bedient wie die Freunde adventurelastiger Spiele. Alle Aufgaben lassen sich aber ohne großes Hinterfragen lösen und selbst die Bosse im Spiel sind nach Durschauen der jeweiligen Angriffstaktik ohne große Probleme zu erledigen. Wer sich hier lauthals über den Schwierigkeitsgrad beschwert ist einfach nicht ausdauernd genug. Meiner Meinung nach taugt ein Spiel nur dann etwas wenn es auch Herausforderungen zu bieten hat. Fehlen diese bleibt ein schaler Beigeschmack und das Durchspielen reizt nicht wirklich... Genau das ist bei Metroid Fusion anders. Auch mehrmaliges Durchspielen lohnt sich, da man es wohl kaum auf Anhieb schafft sämliche Items zu finden.
Metroid Fusion ist das beste Game was derzeit für den GBA erhältlich ist...unbedingt zugreifen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2007
Wer einen GBA hat, braucht dieses Spiel. Die kleine Konsole wird in jeder Hinsicht ausgereizt, die Steuerung ist gut durchdacht, die Story ist nicht zu kurz, das Spiel ist schwer, aber durchaus zu schaffen. Das Zusammenspiel von Farben und Musik schafft eine wunderbare Atmosphäre, die sogar ein ganz kleines bisschen beklemmend rüberkommt.

Ich bin durchaus kein Metroid-Fan der ersten Stunde, aber durch dieses Spiel wird man gleich in den Bann dieser traditionsreichen Serie gezogen. Für 20 Euro dürfte man kaum ein besseres GBA-Spiel bekommen, nur Metroid - Zero Mission spielt in der selben Liga.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2003
Kurz und knapp:
4 Gründe für dieses Spiel:
1. Verhältnismäßig gute Grafik (fast SNES Niveau)
- Gelungene Animationen
- flüssiges Scrolling,
- passend gewählte Farben
2. Gelungene Story (kann KEIN Vorgänger mithalten)
- An Navigationsterminals erhält man immer den neusten Auftrag
- im Gegensatz zu den Vorgänger tappt man weniger im Dunkeln,
- spannend inszeniert
3. Sehr gutes Gameplay (gewohntes Metroid Niveau):
- Durch ständiges Verbessern von Samus Fähigkeiten und durch das Vorranschreiten der Story wird die Motivation aufrecht erhalten
- stetig anschreitender Schwierigkeitsgrad der gerade zu Beginn nicht überfordert und gut ins Spiel einführt.
4. Wiederspielbarkeit (wie gewohnt bei Metroid):
- Dermaßen viele Secrets, dass man beim ersten Durchspielen unmöglich alles entdecken kann (ich hatte gerade mal 47% entdeckt!)
- Extras für schnelles Durchspielen.
Und das spricht dagegen:
- Endgegner im Verhältnis zum Rest des Spiels zu schwer, gerade gegen Ende bei den Endgegner teils extremer Schwierigkeitsgrad (aber garantiert nie unschaffbar!)
PS: Es gibt immer wieder Leute die sich über den Schwierigkeitsgrad aufregen. Wer dieses Spiel nicht schafft, ist entweder nicht hartnäckig genug, zu unerfahren, oder einfach nur total unfähig... :)
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2002
Also ich finde das Spiel Echt Spitze!
ein würdiger nachfolger Bis auf das einige feutures fehlen wie die Super-missles gravling-beam oder der Röntgen Blick ist aber garnicht mal so schlimm da die Packende Geschichte dich Tief eintauchen läßt und für Spannung Pur sorgt. Für alle Fans von Metroid ein muß. Auch für alle die Metroid nicht kennen ein verdammt gutes Spiel. Ich waage zu behaupten Garantiert mit das Beste auf den GBA.
Hat übrigens eine Richtig Geile Hintergrund Story.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)