CM CM Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
3
4,0 von 5 Sternen
Up Your Sleeves
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,70 €+ 3,00 € Versandkosten

VINE-PRODUKTTESTERam 17. Februar 2003
Diese CD ist eine der vielen King Biscuit Hour Auskopplungen. Humble Pie lassen es hier ordentlich krachen und beweisen einmal mehr, dass ihre bessere Seite bei den Live-Auftritten lag.Hier ziehen sie ihr Ding voll durch. Auch die Aufnahmequalität läßt keine Wünsche offen. Mit dem legendären "Rocking The Fillmore" kann diese Scheibe locker mithalten.Ein Wermutstropfen ist lediglich die miese Information im CD-Inlay. Ausser den Titeln erfährt man da so gut wie nichts. Und das ist schade.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTERam 7. Mai 2014
Dieses wirkliche Power-Album zeigt Humble Pie live am 6. Mai 1973 im Winterland" von San Francisco noch einmal von ihrer besten Seite. Das Album wurde in den letzten rd. 15 Jahren unter vielen Namen und teilweise verschiedenen Titelfolgen veröffentlicht, obwohl es sich immer um das gleiche Konzert handelte:

-Extendet Versions
-Up Your Sleeve
-In Concert
-Live 1973
-Live In Concert
-Rockin` The Winterland
-Live At Winterland
-Live On The King Buiscuit Flower Hour

Die Band hatte das sehr erfolgreiche Album Smokin' (1972) sowie das gute Doppel-Album Eat It (Remastered Edition) (Remastered Edition) (Remastered Edition) (1973) mit dem neuen Gitarristen Dave Clem Clempson veröffentlicht, den sie nach dem Ausstieg von Peter Frampton von der Jazz-Rock-Band Collosseum abwarben. Marriot und Clempson hatten die Band in eine noch härtere und rauchigere Richtung getrieben. Harter Rock'n Roll mit Blues- und vor allem Gospelelementen war nun angesagt, was durch die Verstärkung mit den Blackberries, einem Gospel-Choir bestehend aus Clyde King, Billie Barnum und Vanetta Fields noch mehr deutlich wurde. Auch der Gesang von Steve Marriot wurde noch lauter und ausdrucksstärker als schon zu Zeiten von Performance - Rockin' the Fillmore und Marriot verstand sich in seiner Rolle als brillianter Frontmann, Gitarrist und alleiniger Chef der Band, der wusste, wie man eine Konzerthalle zum Überkochen bringt.

Einen Vorgeschmack, wie die Band 1973 live agierte, hatte man ja schon mit LP-Seite 4 von Eat It" bekommen, die, aufgenommen im Greens Playhouse von Glasgow/Scotland, Ausschnitte eines dortigen Konzertes enthielt (Up Our Sleeves, Honky Tonk Women, Roadrunner).
Und diese Power setzt sich hier auf dem Winterland-Set vor, dass - so Drummer Jerry Shirley in seinem Buch Best Seat in the House: Drumming in the '70s with Marriott, Frampton, and Humble Pie - so atemraubend ist, dass das Zuhören allein schon anstrengend wäre. Diese beiden Konzerte würden eine schier unglaubliche Kraft und Spielfreude ausstrahlen und die Band auf dem absoluten Peak zeigen.
Und nach "Eat It" ging es ja denn leider auch recht schnell wieder bergab, wie die nachfolgenden Alben zeigten. 1975 nach einer Farewell-Tour durch die USA löste sich die Band ja auch auf.

Aus meiner persönlichen Sicht ist für mich immer noch "Performance - Rockin' The Fillmore", aufgenommen in den letzten Wochen vor Schließung im Fillmore East, NY, das Maß aller Dinge, wenn man von Live-Rock-Alben generell sowie von Humble Pie spricht. Besonders in der 4-CD-Box Rockin' the Fillmore the Complete Recordings, die einfach nur Pflicht ist, wenn man das Album - wie ich - seit Erscheinen 1971 liebt.

Aber die Humble Pie-Besetzung mit Clem Clempson hatte schon etwas, was die Alben "Smokin", "Eat It" und das "Winterland"-Konzert angeht. Das Konzert ist wohl auch nicht vollständig, da wohl einige King Biscuit-Reels of 16-Track 2 inch tape nicht gefunden werden konnten. Die Band spielte an zwei Abenden hintereinander dort, wobei beide Konzerte aufgenommen wurden.
Der Sound der CD ist sehr gut, wie bei fast allen King-Biscuit-Aufnahmen, deswegen von mir gerne **** für dieses Kraftpaket aus Rock'n Roll mit einem kräftigen Schuss Blues, Soul und Gospel!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2015
Richtig guter Rock. So wie ich ihn mag. Musik aus der Jugendzeit
und meiner Meinung nach immer noch die beste Rockmusik.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Rock on
5,19 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken