Jeans Store Hier klicken b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
17
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:18,84 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Juli 2005
Ganz abgesehen von Bens großartiger Stimme, die man ihm aufgrund seiner Erscheinung kaum zutraut, ist dieses Album genau das, was man in den letzten Jahren stark vermisst hat: solider Rock, bunt durchgemischte Lyrics, die von Mord und Totschlag über Humor bis hin zu Depression reichen, und abwechslungsreiche Melodien. Vielleicht ist es nichts absolut neues im Rockbusiness, aber es ist durchaus beständig und so qualitativ, dass man es nach zweimaligem Anhören nicht bereits satt hat, sondern sich immer mehr Lieblingssongs für bestimmte persönliche Situationen und Gefühlslagen herauskristallisieren.
Leider sind BB nach wie vor ein Geheimtipp - ich bin selbst auch nur zufällig auf sie gekommen, da "Wish I may" im Abspann zu "Wrong Turn" zu hören war... übrigens das mit Abstand Beste an diesem Film, der nur peinlich und einfach furchtbar war!! Aber er war es wert, weil ich dadurch auf BB gekommen bin, als Schwamm drüber! :)
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2004
also wie ich finde mit eine der besten cds die ich in 2003 gehört habe.die songs sind gut abgestimmt und haben nen unheimlichen drive.die melodien sind der hammer und auch sind die lyrics gut.behandeln zwar das übliche, wie bei vielen anderen bands auch, aber sind auf jeden fall einen blick wert.leider sind sie nicht im booklet vorhanden.positiv anzumerken wäre noch, dass das video zu "polyamorous" mit auf der cd ist.einen einzelen song zu nennnen- das ist der übersong- ist nicht angebracht, da jeder song seinen eigenen charme hat.kann man auf jeden fall ungestoppt durchlaufen lassen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2013
Was soll man groß zu dieser CD sagen? Einfach Breaking Benjamin! Ein sehr schönes Album mit hervorragenden Liedern. Das Booklet und generelle Artdesign sind wunderschön und die Klangqualität zeugt von hohen Standards. Must-Have für Fans, lohnenswerter Kauf für solche, die es werden wollen.

(P.S. Copy Paste Rezensionen auf anderen BB-Alben meinerseits sind lediglich komfortbedingt, gibt halt bei keinem der Alben etwas zu bemängeln)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2016
Es ist mein viertes Album von Breaking Benjamin und ich verstehe nun auch, warum auf manchen Websites "Alternativ-Rock" als Genre angegeben wird. Aus allen anderen Alben (Phobia, Dark Bevor Dawn, Dear Agony) würde ich auf eine Art "Dark-Metal" schließen. Dieses hebt sich vom Stil her stark von den anderen Alben ab, was ich aber eher positiv als negativ darstellen würde.

Mir gefällt das Album sehr (deshalb die Fünf Sterne), aber die zuvor erworbenen Alben finde ich noch besser. Aber das ist natürlich Ansichtssache. Die Kaufempfehlung gebe ich trotzdem für jeden Fan guter Rock-Musik oder auch Metal, der sich auch mal auf etwas Neues einlassen möchte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2015
Hallo,

wie oben schon erwähnt wäre es toll auch dieses Album als MP3-Version anzubieten

um noch kurz ein paar Worte zu verlieren,...das Lied Polyamorous sticht meiner Meinung nach am meisten heraus dennoch kann man sich das gesamte Album ohne zu zögern durchweg anhören...klare Empfehlung von mir ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2005
Ich habe mir jetzt auch Saturate zugelegt und den Kauf kein bisschen bereut. Kennen gelernt habe ich Breaking Benjamin durch ein Wrestling Gamecube Spiel aus dem Jahre 2004, in dem die Lieder Polyamorous und Firefly vorkommen.
Auf Saturate kommen, im gegensatz zu "We are not Alone", in dem ein eher ruhiger Stil herrscht, sehr viele verschiedene Rockrichtungen vor. Es reicht von Punkrock ("Skin") bis zu Heavy Metal ("Sugarcoat"). Der Sänger hat dabei in jedem Lied eine beeindruckende, recht untypische Stimme, die so klingt, als wäre sie aus dem Gaumen gesungen. Allerdings klingt das wirklich gut und passt unglaublich zum Stil. Die Lyrics finde ich jetzt nicht so toll, aber gut genug um sie langsam auswendig zu lernen.
Für mich hat sich der Kauf natürlich gelohnt. Ich finde Breaking Benjamin ist mit Blink 182 oder Nickelback eigendlich nicht zu vergleichen, eher eine Mischung aus Finger Eleven und Sum 41, aber auch ein bisschen Metallica.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2004
Ich finde dieses Album ist ein einfach ein gut gemachtes pop-rock Album,das ins Ohr geht.Dort sind nicht nur Lieder der härteren Art,sondern auch welche mit etwas leiseren Tönen.
Mich störts nur,das das nichts neues ist,sondern was man schon oft genug gehört hat.Aber trotzdem rockt dieses Album! Leute die Nickelback oder Papa Roach mögen,sollten sich dieses Album kaufen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2011
breaking benjamin gehört zu meinen favorites!

blöderweise ist dieses album in jeglicher hinsicht nicht unbedingt der musikalische höhepunkt der band.
schade... aber die andern waren eindeutig besser! =)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2002
als erstes sei bemertkt, wer etwas neues nie da gewesenes sucht, sollte hier die Finger von lassen.
Wer allerdings ein grossartiges modernes Rock Album voll von genialen Songs sucht, MUSS hier zugreifen.
Für mich stecken die Jungs Nickelback und Creed ganz locker in die Tasche. Sie gehen dabei allerdings ein wenig härter zur Sache
als die genannten Bands.
Für mich gibt es auf der CD keine Ausfälle, ausser evtl. Forever, eine Ballade über die sich streiten lässt (etwas schleimig :-) ).
Das Album ist voll von genialen Gitarrenriffs, power Drumming und einem klasse Gesang mit großartigen Melodien, die man nicht mehr aus dem Kopf bekommt.
Mit dem richtigen Marketing wird diese Band mit sicherheit "the next big Thing".....zu wünschen wre es ihnen, KAUFEN !!!!!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2006
Das erste Mal hörte ich von Breaking Benjamin in einem Videospiel. Nämlich bei einem aus der "SmackDown!-Reihe" von WWE. Ich weiß selbst nicht mehr genau, welches das war. Dort waren die Tracks Firefly und Polyamorous. Ich war sofort begeistert von beiden Tracks. Dann hab ich mir die ersten beide Alben der Band geholt und ich konnte nicht fassen, einen solchen Glücksgriff gemacht zu haben. Breaking Benjamin ist eine Rockband der Extraklasse. Die Stimme des Sängers Ben Burnley ist einfach nur gut. Und ziemlich ungewöhnlich für diese Musikrichtung dazu. BB könnte man glaube ich als eine Mischung aus Nickelback und KoRn beschreiben. Es gibt Phasen, bei denen einfühlsam und ruhig gesungen wird und im nächsten Moment schreit Burnley alles aus sich heraus. Home, Phase und No Games finde ich, sind die besten Tracks auf der LP.

Ich gebe dennoch nur 4 Sterne, da hier und dort noch Verbesserungmöglichkeiten sind.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €
12,70 €
15,60 €
16,47 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken