Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Juli 2017
Negativ: falsches Spiel geliefert, Spiel kam nicht wie beschrieben im guten Zustand, hülle defekt, Anleitung fehlt, Spiel Cover eingerissen.

Positiv: durfte das falsche Spiel behalten, schnelle Lieferung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2003
Summoner 2 reiht sich in die Riege der besten RPG's neben Final Fantasy und Baldur's Gate ein (ich weis, is' kein reinrassiges RPG!!).
Die Grafik ist ziemlich genial - Verwandlung in einen Gott ist einfach nur geil - und es gibt wirklich schöne Effekte im Spiel zu sehen. Die Kamera lässt sich frei rotieren, jedoch kann man sie nicht an den gedrehten Punkt 'feststellen', läuft man los geht sie wieder in die 'GTA 3' Perspektive hinter den Rücken.
Leider sind die meistens Zwischensequenzen in Spiel-Grafik, was schon verärgert wenn man mal das Outro gesehen hat.
Typisch RPG-gewohnt gibt es unmengen von Aufgaben und Nebenquests zu erfüllen, hunderte Gegenstände zu entdecken, und Fähigkeiten zu lernen, sodass man wirklich lange zocken kann ohne das es langweilig wird.
Trotzdem lässt sich das Game leider in ca. 35 Stunden durchzocken, und das mit sämtlichen Nebenquests!!!
Hervorzuheben ist auch die Kampfabwicklung - das Spiel geht nicht in einen Kampfbildschirm oder ähnliches, sondern es wird in Echtzeit gekämpft, sprich, die Gegner tauchen auf wie z.B. bei Ego-Shootern und man kann sie dann aktiv bekämpfen.
Wie gesagt, Summoner 2 ist meiner Meinung nach das beste RPG auf der PS 2 - nie langweilig, mit epischer Story und genialen Charakteren.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2005
Also: Das Spiel ist grafisch nicht gerade schlecht, der Umfang ist gut, die Story leicht zu verfolgen. Aber der Schwierigkeitsgrad!!! Schon zu Beginn des Spiels kriselt es und im Laufe des Spiels steigt der Schwierigkeitsgrad so rapide an, dass man fast andauernd irgendwo hängen bleibt. Das tötet auch den letzten, verbliebenen Nerv. Ein absoluter Fun-Killer. Ich bin nicht gerade begeistert, auch wenn das spiel vom Grundprinzip her Kultstatus hätte erreichen können.
mfg Hoffi
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2002
Im vergleich zum ersten Teil hat das game in so ziemlich allen Punkten zugelegt. Die Story ist sehr umfangreich und mann nimmt diesmal 9 charaktere mit auf den Weg. die storry ist sehr abwechslungsreich und schön komplex. der sound ist wunderbar der athmosphäre angepaßt. die grafik ist in sich auch stimmig. könnte jedoch hier und da ein wenig besser sein. aber den meinen spielspaß hat das nie getrübt.
abschließend kann ich nur sagen, eins der besten spiele die ich seit jahren gespielt habe. nicht zuletzt wegen der tollen spielsteuerung...
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2005
Zum einen ist die Grafik sehr viel besser, als im Ersten Teil. Die Story ist genauso episch, wenn man sich die Mühe macht, die Hintergründe zu erfragen.
Das Kampfsystem ist ausgeglichen, auch wenn es etwas Übung bedarf. Sobald man sich für einige Kampfvarianten entschieden hat, kommt man mit denen auch gut durch das Spiel.
Das einzige was mich gestört hat, war die eingeschränkte Bewegungsfreiheit auf der Karte und den dadurch resultierenden Mangel an Möglichkeiten sich konsequent etwas aufzuleveln (vor allem am Anfang). Später kann man dann jedoch relativ locker durch, wenn man die paar Kniffe und Tricks beachtet, die einem beigebracht werden.
Die Story an sich ist zwar arg linear, aber wer in das Spiel eintaucht, wird sich dadurch nicht stören lassen.
Die verschiedenen spielbaren Charaktere haben sehr schön differenzierte Arten und Weisen zu Kämpfen. Hier ist vor allem die "Diebin" der Munari sehr gut gelungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2016
Habe mir das Spiel aus Nostalgie-Gründen gekauft...

Aber der Zustand...

Das Spiel war zwar noch "original-verpackt" aber ich wüsste gerne, wie es gelagert wurde...

Ich vermute in einem Aschenbecher...
Das Spiel stinkt so dermaßen nach Zigaretten, dass einem übel wird.

Absolut ekelhaft!!!

Nie wieder...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2002
anders kann man dieses Rollenspiel unter objektiven Kriterien nicht bewerten. Sehr gut ist das Kampfsystem gelöst, das weder rundenbasierend noch einfaches Metzeln ist. Ihr könnt mit einer Taste angreifen, mit der anderen abblocken, sowie Zaubersprüche aufsagen und euren Teamgefährten Befehle erteilen. Ich habe früher einige AD&D RPGs wie Baldurs Gate und Icewind Dale auf dem PC gespielt und war immer genervt, wenn alle Partymitglieder eine Minute auf einen Goblin einschlugen und keiner getroffen hat. Da hat Summoner 2 mit freier Bewegung in den Kämpfen ein dickes Plus zu verzeichnen. Das Kampfsystem ist wirklich gelungen. Ebenso gefällt die epische und lange Story, die über Wochen unterhalten kann. Nun aber zum Negativen: Die traurige Tatsache, dass THQ nie gute Sprecher für ihre Spiele engagieren, dürfte bekannt sein. Den einn stört das, der andere findet das schon kultig. Irgendwie kann man das verschmerzen. Doch was ich schon fast als Betrug am Konsumenten sehe, ist die Grafik in Summoner 2. Abgesehen von einigen netten Effekten ist die Animation der Figuren und die Hintergrundgrafik bestenfalls als nicht zeitgemäss zu beurteilen. Ich fühlte mich wie in alte PSone Zeiten zurückversetzt. Wenn man als Vergleich die etwas verunglückte Pal Anpassung von Final Fantasy X heranzieht, so wirkt Summoner 2 dagegen wie ein Relikt aus den späten 90ern. Und gerade, da Summoner zwischen 50 und 100 Stunden Spielzeit abverlangt, wäre eine Spitzengrafik angemessen gewesen. So bewegt man sich mit hölzernen Animationen durch eine (beinahe PSone mäßige) Pixelwelt. Eure Heldin ist hierfür auch ein gutes Beispiel: Obwohl sie optisch gnadenlos von Heavy Metal F.A.K.K. 2 (PC) kopiert wrde, und demnach hübsch sein müsste, wirkt sie doch eher wie ein Pappaufsteller.
Kurz: Hinter Summoner 2 stecken tolle Ideen, ohne die das Spiel nur einen Stern verdient hätte. Wer sich an der schlampigen Grafik und den schwachen Sprechern nicht stört, wird gut unterhalten. Wer hingegen auf Bombast-RPGs wie Final Fantasy oder Skies of Arcadia steht, sollte einen weiten Bogen um Summoner 2 machen, denn das Spiel wurde in den Fachzeitschriften viel zu gut bewertet, ohne genau die Schwächen hervorzuheben.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2002
ein Sehr gutes Spiel Diesmal kann man nicht nur Andere Monster Beschw"ren sondern kann sich selber verwandeln Man Viel
Mehr Freunde die einem in den K„mpfen beisstehen Das Kampfsystem wurde verbessert die Grafik ist toll
doch nun heiát es Abwarten wie den Entwicklern die Pal anpassung gelingt Ich finde man kann sich dieses Spiel ruhigen Gewissens Anlegen Ich finde Das die Effekte noch besser als der Vorg„nger
sind eine Negative Sache gibt es aber ich finde das das Spiel zu sehr in Ruinen und alten Gem„uern Spielt man k"nnte viel mehr St„dte mit einbauen
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2007
Summoner 1 ( pc-Version ) war sehr gut,also fraute ich mich auf den zweiten teil. der zweite teil knüpfte nicht an den ersten an, geschweige den Kampfmodusist ein wenig anders. Man verwandelt sich in ein monster anstatt man eins beschwört. Auserdem hat man mehr caraktere als man braucht, man kann nähmlich nur 3 caraktere einsetzten. Aber alle müssen den gelichen level haben sonst kommt man bei bestimmten dingen nicht weiter, den die einzelen caraktere müssen ab und zu eigene quests erfüllen. Außerdem ist da spiel wirklich verdammt schwer. für den anfangsquest brauchte ich drei anläufe. (und ich spiel schon seit 5 Jahren Rolenspiele) Wie unten genannt ist das spiel ein wirklicher Fun-Killer. Aber ansonsten ist die story gut, und die Grafik ist auch relativ gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2013
es entsprach nicht meinen vorstellungen, da mir der fluß im spiel einfach fehlte. zu viel drum herum, als konzentriert an spielen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,95 €-79,97 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken