flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
10

am 1. März 2014
Dies ist mein zweiter Sampler von Satie. Manche Stücke sind auch auf der ersten Scheibe. Aber anders interpretiert, anders, nicht besser, nicht schlechter.
Daniel Versano versteht Saties Ausdruck von "Musikmöblierung", also Musik als Dekoration, nicht als Selbstzweck, was viele Klassikfans sicherlich anficht. Er spielt gekonnt dezent. Seine Interpretationen empfinde ich einfach als gelungen und dadurch wird auch klarer, wenn man Satie als Erfinder der Minimalmusik bezeichnet. Ebenso empfehlenswert für Glass-Fans wie für Satie-Liebhaber. Ich liebe diese Silberscheibe (ebenso wie die andere auch).
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. Januar 2013
... wie nicht von dieser Welt. Wunderbar, zum Entspannen, Meditieren, Bügeln, Besinnen. Es passt einfach für jeden und immer - gerade, wie man es braucht - kann ich nur wärmstens empfehlen
|0Kommentar|Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 30. Januar 2006
......eine andere Erklärung kann es für diese wundervollen Klänge einfach nicht geben!

Satie mag manchem Hörer als langweilig erscheinen, mancher mag sich fragen: "Wann geschieht denn endlich etwas?" - an dieser Stelle sei erwähnt, dass Satie mit seinen kraftvollen, jedoch überhaupt nicht langweiligen, auf sonderbare Weise ruhigen und zugleich stürmischen Melodien zur puren Entspannung einläd.

Wer über die Musik des Erik Satie "stolpert", wird sich irgendwann vielleicht auch mit dem Menschen Satie auseinandersetzen wollen - hierzu kann ich nur ermuntern - es lohnt sich, diesen zu Lebzeiten wohl ausgesprochenen Einzelgänger in Musik und Leben näher zu beleuchten. Spannend nahezu ist es, dem Menschen Satie zu begegnen, der zu Zeiten eines Ravel und Debussy lebte, es jedoch lange nicht zu deren Berühmtheit brachte... - warum eigentlich?

Satie hat Musik geschaffen die fesselt - die immer wieder anziehend auf mich wirkt und wohl Ewigkeiten brauchen wird, bis man sie nicht mehr hören kann... - bei Satie kann ich abschalten, mich fallen lassen, zurücklehnen und den Tag mit all seinen Ereignissen an mir abperlen lassen...

Die Tonqualität der ADD-Aufnahme stört ein wenig - ab einer gewissen Lautstärke hört man deutliche Nebengeräusche - einzig aus diesem Grund einen Punkt Abzug.
19 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. November 2012
alles supi. schöne musik. ich finde klassische musik bei der arbeit sehr schön. und sie ist nicht aufdringlich. sehr schön
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. November 2013
Die ich nicht gekauft hätte, wenn sie mir nach der Hörprobe nicht gefallen hätte. Ob einem der Interpret und seine Art zu spielen zusagt, muss jeder für sich entscheiden.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Januar 2014
Diese CD ist nur jedem zu empfehlen der ab und zu gern mal für sich alleine ist und Musik in vollen Zügen genießen will. Aber auch als Hintergrundmusik in lieber Gesellschaft einfach bestens zu empfehlen!!!Einfach bezaubernd!
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. Mai 2013
Diese Art von Musik entspannt mich. Ich kann Komponist und Pianist jedem weiter empfehlen.
Der Alltagsstress bringt uns aus dem Gleichgewicht.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Mai 2016
Nach wie vor der "Satie-Klassiker" unter den CDs sind die hier vorliegenden 29 Stücke, welche alle paar Jahre von Sony in immer anderer Aufmachung erscheinen. Verständlich, weil es (noch) nichts besseres gibt. Die ADD-Aufnahmen wurden 1979 in Paris eingespielt, tontechnisch merkt man ihnen dieses Alter kaum an.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. September 2014
Eigentlich bin ich der Überzeugung, dass das Leben kein Wunschkonzert ist. Habe heute diese CD von Amazon bekommen und mir auf der Liege im Garten über Kopfhörer genossen. Ich höre selten Klassik, noch seltener Klavier. WOW : der Stress der Arbeit, die Sorge um die Kinder, der Ärger mit den Nachbarn, die Enttäuschung von der Familie- alles weg. Die Qualität der Aufnahme, vor allem der Übergang zwischen den Stücken finde ich allerdings nicht so toll.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Oktober 2005
Als ich die Musik von Eric Satie zum ersten Mal hörte war ich im Auto unterwegs in ein Musikgeschäft. Ich war schon beim nächsten Sender und habe dann doch zurück geschaltet. Zunächst erschien mir die Musik zu leblos. Die eigentliche Spannung jedoch ergibt sich aus der Ruhe und Gleichförmigkeit. Und so ich musste weiterhören. Viel Zeit hatte ich investiert um herauszufinden wer der Komponist war und wie das Stück hieß, welches ich im Autoradio hörte. Schließlich fand ich diese CD. Das ist es. Genial, weil so einfach.
17 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken