flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
14
Ozzmosis
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 11. November 2001
Meiner Meinung nach ist "Ozzmosis" Ozzys beste CD! Zugegeben, sie war auch meine erste Platte des Madman, aber ich halte sie auch heute noch für überragend, auch wenn ich mir mittlerweile alle alten (und neuen) Alben nachgekauft habe!
"Perry Mason" ist sein bester Song überhaupt!!!
13 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. September 2002
Auch wenn OZZMOSIS nicht ganz an das Vorgängeralbum NO MORE TEARS heranreicht, so ist es doch ein typisches Ozzy Album. Zakk Wylde brilliert, wie immer, mit perfekter Gitarrenarbeit und Ozzy bringt es mit seinem leicht psychopatischem Gesang, wie immer, auf den Punkt. Ozzy, the madman, rocks!
Anspieltipps:
4) Thunder Underground (mad!)
5) See you on the other side (schön!)
6) Tomorrow (that rocks!)
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Oktober 2001
Obwohl es knapp vier Jahre gedauert hat, bis der Nachfolger der grandiosen "No more tears"-Scheibe vorlag, ist "Ozzmosis" eine ziemliche Enttäuschung. Trotz einer hervorragenden Besetzung mit Zakk Wylde, Geezer Butler, Deen Castronovo und Keyboarder Rick Wakeman (der nur zwei kurze Intros beisteuert), wirkt die Platte uninspiriert und insgesamt irgendwie lustlos. Das monatelange Rumprobieren mit Steve Vai (ein Supergitarrist aber ein schwacher Songwriter) hat der Scheibe nicht gut getan. Einzige positive Ausnahme ist der Song "Perry Mason", ansonsten haben auch die (erst kurz vor Schluss rekrutierten) illustren Mitstreiter das unausgegorene Werk nicht mehr retten können. Bezeichnend, dass Ozzy auf der Tour zu "Ozzmosis" nur "Perry Mason" live spielte...
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 28. Januar 2001
Mit "Ozzmosis" legte der Madman einen würdigen Nachfolger seines 91er Albums "No more tears" nach! Meine persönlichen Favoriten: Die Mega-Power-Ballade "See you on the other side" und der Ohrwurm "Perry Mason"! Einfach genial!
11 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

No More Tears
7,99 €
Scream
6,99 €
Down to Earth
6,99 €
Black Rain
5,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken