Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
137
4,3 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:5,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. April 2003
Auch wenn ich mit meiner Meinung ein wenig aus dem Rahmen falle, muss ich doch bemerken, dass dieser Film nicht zu den Höhepunkten des Genres zählt - und dabei sehe ich mir sogenannte Schnulzen gerne an.
Ich gebe zu, dass "Weil es Dich gibt" nicht schlecht anfängt: 2 Menschen treffen sich im winterlichen New York und finden sich auf Anhieb sympathisch. Man geht zusammen Kaffee-trinken, redet über dies und das und flirtet natürlich auch. Es könnte alles so schön sein, wenn (ja wenn) die holde Dame nicht an das Schicksal glauben würde und grade dieses den beiden einen Streich spielt. So muss unendlich viel Zeit vergehen, bis die Zwei sich wiedersehen... und eben diese Zeit ist es - gepaart mit den ganzen "Zufällen" - die den Film undendlich in die Länge zieht und dadurch etwas langweilig werden lässt. Natürlich muss man hier und da schon mal schmunzeln, aber die Einfälle sind nicht besonders originell / neu und auch die beiden Schauspieler können das Gähnen - welches einen ab und an ungewollt überfällt - nicht ganz vertreiben.
Das Ende ist (wie in jedem solcher Filme) vorhersehbar, aber sehr romantisch...nur bis dahin muss man erstmal kommen!!!
Für einen netten Frauenabend ist dieser Film auf jeden Fall geeignet, aber nicht für einen Abend allein um sich die Langeweile zu vertreiben...
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2008
Weil es Dich gibt ist ein schöner, gefühlvoller Film in dem es vorallem um das Schicksal geht - also ein Thema das polarisieren kann.

Der Film ist wirklich schön inszeniert und erlaubt einen großen Spielraum, wie man den die Schicksalsfügungen interpretieren mag. In diesem Film spielen die Drehbuchautoren nach meinem Geschmack etwas zuviel mit dem Schicksal und übertreiben es mit diversen Fügungen. Dies wirkt dann oft sehr konstruiert, weil die Dosis nicht ganz stimmt. Der Film regte mich aber auch zum Nachdenken an, ob es die 100% in der Liebe wirklich gibt und ob man sie auch finden wird bzw. kann.

Man kann sich durchaus auf den Film einlassen, in der Liebe soll ja alles möglich sein. Wieso dann nicht auch die 983 Schicksalsfügungen dieses Films! Man kann ja die einzelnen Schicksalsfügungen wieder mit Schicksal erklären - manchmal schreibe ich aber auch einen Mist... :-)

Fazit: Romantisch, gefühlvoll, vorhersehbare und etwas übertriebene Wendungen, die etwas zu konstruiert wirken, und schöne Bilder von New York - vier Sterne dafür.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2009
Ein wirklich toller Liebesfilm, der Frauenherzen höher schlagen lässt!
Sara und Jonathan treffen sich zufällig in New York beim Weihnachtsbummel. Spontan verbringen sie den Tag miteinander. Als sie sich schliesslich trennen, beschliessen sie an ihr Schicksal zu glauben. So schreibt Jonathan seine Nummer auch einen 5 Dollar schein und bringt ihn in umlauf. Sara schreibt ihre Nummer in ein buch, dass sie verkauft. So hoffen sie eines Tages die Nummern wieder zu bekommen um sich wieder zu finden. Doch wie es halt so ist, passiert in der zeit vieles. So will Jonathan z.B. heiraten. Aus Zufall ist in dem Hotel, in dem seine hochzeit stattfinden soll auch gerade Sara zur gleichen zeit mit ihrer Freundin im urlaub. Doch das Schicksal meint es gut mit ihnen und bevor einer der beiden einen Fehler machen kann finden sie sich wieder.
Ein wirklich schöner film, der einem die stunden auf dem Sofa bei schlechtem Wetter wirklich versüssen kann! Taschentücher sind erlaubt!
Wirklich zu empfehlen und zum mehrfachen anschauen geeignet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2003
Ich glaube das ist wohl der beste romantische Film den ich je gesehen habe. Er geht an einigen Stellen doch sehr zu Herzen, obwohl ich ansonsten nicht auf Schnulzen stehe, aber das hier ist keine Schnulze in dem Sinne. Dem Produzenten ist es gelungen die Spannung (auch ohne Gewaltszenen) auf die Spitze zu treiben. Bravouröse Leistung auch von den Hauptdarstellern John Cusack und Kate Beckinsale.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2009
Ich bin normaler Weise nicht sonderlich an Liebesfilmen interessiert, aber dieser ist wirklich erstklassig. Vor allem wegen den tollen Schauspielern, John Cusack war schon immer toll und Kate Beckinsale sieht nicht nur toll aus, sondern sie spielt auch so. Diese beiden haben diesen Film förmlich getragen und großsartig gemacht. Dazu kommt noch die originelle Story, in dem das vermeintliche Schicksal oder vielleicht der Zufall entscheiden soll ob es ein happy Ende gibt oder nicht.

Diese DVD sorgt für romantische Stimmung.

Fazit: Wenn man sich auch nur einen einzigen Liebesfilm anschaut sollte es dieser sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2003
Paul Bourget hat einmal gesagt:"Der Film ist das Aquarell der Liebe." Zu diesem Film paßt dieses Zitat. Wer von uns möchte nicht dieser wahren Liebe begegnen,und alles dafür tun, sie für sich zu gewinnen? Wir sollten den Mut fassen, uns zum Narren zu machen, um diese Liebe für uns zu finden....
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2003
Neu ist die Story dieser Liebesromanze sicherlich nicht,aber das wichtigste funktioniert:Die Chemie zwischen den Hauptdarstellern John Cusack und Kate Bekinsale stimmt hundertprozentig.In ihren Rollen als Dokumentarfilmer Jonathan und Psychologin Sara versprüht das Duo eifrig Funken,sodass die fehlende Originalität locker zu verzeihen ist. Schließlich ist hier auch der Weg das Ziel-und bei der tragisch-komischen Annäherung dorthin,ist alles dabei,was Fans von Genre-Klassikern wie "Schlaflos in Seattle" oder "E-mail für Dich" begeistert.Der turbulente Reigen,den Cusack und Bekinsale jeweils an der Seite ihrer besten Freunde erleben, glänzt durch erfrischenden Witz und reichlich romantische Einlagen,die nur bisweilen-und ohne sich dafür zu schämen-in Kitsch abdriften.
Das alles eingebettet in ein malerisch photographiertes New York und mit Schnulzen-Klassikern unterlegt,ergibt für Anhänger des Genres die perfekte Unterhaltung für kalte,verregnete Herbs-und Wintertage.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2006
Der Film hat mir insgesamt ganz gut gefallen. Unrealistisch zwar, aber wer solche Filme mag, der sieht darüber gerne hinweg. Was mich allerdings ziemlich gestört hat, war die schlechte deutsche Synchronisation. Sehr oft ist die Stimme zu hören, obwohl der Mund sich nicht bewegt oder der Mund bewegt sich, obwohl der Satz schon längst zu Ende ist.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2009
Die Realisten sagen, dass dieser Film nur aus völlig unrealistischen Zufällen besteht.
Ein Romantiker sagt, dass es im realen Leben Zufälle gibt, die so "abgefahren"
oder "unrealistisch" ;-) sind, dass man sie nie verfilmen könnte.
Deswegen gebe ich diesem Film alle Sterne, weil er genial ist, mit einer Super-Besetzung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2003
...aber nur wenn man bereit ist, sich aus der Welt voller Realismus, in diese, so herrliche und zum träumen schöne Welt entführen lassen. Denn nur dann kann man diesen Film genießen, ansonsten ist er wahrscheinlich einfach nur unrealistisch, zu unglaubwürdig und nicht greifbar ist (halt) das "Schicksal".
Zwei Menschen treffen sich und verlassen sich auf eben dieses Schicksal um herauszufinden, ob sie füreinander bestimmt sind. So simpel klingt die Story, doch auch so faszinierend und wunderbar (von 2 sehr symphatischen und zueinander passenden Schauspielern) gespielt und mit einigen Wendungen, ist sie beim zuschauen.
Tipp: Alle die genauso gerne träumen wie ich, sollten sich diesen Film unbedingt anschauen :-)!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,97 €
6,93 €
6,97 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken