Hier klicken May May May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
5
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,30 €+ 3,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. November 2009
Zwei Jahre nach der grandiosen "Infest" kam Papa Roach's 2. Album "Lovehatetragedy" raus. Und das alles anders werden sollte konnte man schon ersten Release "She Loves Me Not" erkennen. Hier kommen zwar noch Rappassagen vor, aber das ist auch das einzige was an den Vorgänger erinnern sollte, denn ansonsten hatte sich Band hier schon dem Alternative Rock verschrieben. Natürlich dürfen die harten Metalriffs und die rauen Gesangslinien von Jacoby Shaddix dabei nicht fehlen und runden das Lied zu einem großen aber leider auch ziemlich unterschätzten Hit der Band ab. Genauso war es dann beim Album, welches meist keine guten Kritiken von Fans wie Kritikern bekam, dabei dürfte es mit Sicherheit eine ihrer Stärksten sein.
Auf dieser Single gibt es zusätzlich ein sehr derbe rockendes Faith No More-Cover "Naked in Front of the Computer", womit die Band unterstreicht das ihre Wurzeln eher bei FNM als bei Rage Against The Machine liegen. Die Rock Version von "Tightrope" ist O.K. kommt aber an die melancholische Originalversion nicht ran. Die Liveversion von "Blood Brothers" veranschaulicht sehr gut was für eine tolle Liveband Papa Roach (auch heute noch) sind. Alles in allem einer sehr gute Single mit überaus zufriedenstellendem Inhalt. Kann man auch nach 7 Jahren noch reinhören. :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2002
Endlich wieder was neues von Papa Roach.Die Singleauskopplung"She loves me not" von dem neuen Album"Lovehatetragedy" ist sehr gut.Papa Roach beweisen einmal mehr das Sie ordentliche Musik machen.Sie knüpfen mit"Lovehatetragedy"an ihr tolles Debütalbum"Infest"an.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2002
Die neue Single 'She Loves Me Not' ist super geworden und zeigt mal wieder die Klasse von P-Roach. 'She Loves Me Not' ist der einzige Song vom neuen Album 'LoveHateTragedy' der noch einen Rap-Part hat. Der Song ist eigendlich im Gegensatz zum Rest des Album sehr fröhlich. Außer 'She Loves Me Not' ist noch ein Faith No Mor Cover (Naked In Front Of The Computer), eine Live Version von 'Blood Brothers' und natürlich das Video auf der Single drauf.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2002
Das neue Lied is einfach klasse geworden!
zwar nicht wieder so ein Knaller wie "Last Resort", aber "Broken Home" übertrifft er allemal!
Sänger Coby hat seine gewohnten abticker, schreit wie gewohnt ins Mikro! aber er hört sich einfach klasse an!
Rockfans werdns lieben!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2002
Wurde auch Zeit, dass Papa Roach dieses Lied mal für uns germanen veröffentlichen. Denn dieses Lied gibt`s im Amiland schon seit gut einem ganzen Jahr wennn nicht noch länger. Trotzdem, die neue Version ist sogar noch besser geworden. Bleibt nur zu hoffen, dass auch das neue Album dieses Niveau halten kann.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken