HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17 find Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
10
3,8 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:5,19 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Juni 2002
Perfekte Arrangements und Produktion sind bei Mousse T. inzwischen selbstverständlich. Der "Remixer des Jahres 1998" überrascht dennoch mit chilligen, loungigen Klängen auf Gourmet de Funk. Die Jazz Version von "Horny" ist kongenial(beim ersten mal unbedingt LAUT anhören), das Reggae Stück "Negrilo Blues" könnte ruhig 6 min. lang sein und "you are..." feat. Inaya Day wird wohl die nächste Single Auskoppluing sein. Nur Schade dass die Swing Version von "Sex Bomb" nur als Live Version auf der CD ist. Eine Studioversion hätte den fünften Stern bedeuted.
Die Zusatz CD ist mit "Avalanche" und dem Boozoo Mix von "Gourmet de Funk" ein muss.
"Gourmet de Funk" macht seinem Namen alle Ehre. Guten Appetit
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 8. Juli 2003
Der Hannoveraner DJ, Remixer, Songschreiber und Produzent türkischer Abstammung ist schon seit längerem eine Grösse im Geschäft. Nachdem er schon Acts wie Randy Crawford, Backstreet Boys, Tom Jones oder Bootsy Collins den Sound auf den Leib schneidern durfte, hatte er mit "Horny" vor geraumer Zeit auch einen eigenen Hit. Mit diesem Album zeigt er sich unerwartet variabel. Kein Gebolze im 4/4-Takt, sondern eine stilistische Bandbreite wie selten aus deutschen Landen. Der eindringliche Titelsong im klassischen Spoken Word-Downbeat-Gewand, Clubsounds wie "What You Say", Nu Jazz mit "Horny" oder "Negril Blues", ein durch Til Brönners Trompetenspiel verfeinertes Instrumental. Dazu gesellen sich noch sein Meisterwerk "Sex Bomb" mit Tom Jones in einer abgespeckt-swingenden Version. Einzig die Neuauflage von "Johnny Come Home" mit Roland Gift ist überflüssig.
Ansonsten kann man nur den Hut vor dem Mann ziehen, der sich seit seinen frühen Sounds, die ihn ja bekannt gemacht haben, so eindrucksvoll weiter entwickelt hat.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2002
Eigentlich hätte ich von "Gourmet de Funk" ein Album erwartet, das viel mehr House mäßiger wird. Aber dann kam die Wende. Es ist ein wunderbarer Longplayer, indem sehr viel Soul steckt. Man kann ihn zum Essen oder auch beim Lesen hören, einfach perfekt als Hintergrund. Für alle, die etwas langsamere Nummern lieben und auf Soulacts wie Destiny's child stehen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2002
Obwohl man von Mousse T eher den fetzigen House kennt ist diese CD einen Kauf auf jeden Fall wert. Wer chillige Rhytmen un dazu coole Frauenstimmen hören will ist hier richtig. Ein paar wenige Tracks sind fast schon zu langsam und der erste Track ist schon etwas nerviges Geplapper, aber die Hitsingle Fire und die jazzigen Versionen von Horny und Sexbomb holen einiges raus. Cool auch der Song "You are" Das ist Autofahr und Chillmusik. Enspannende 4 Punkte
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2002
Bin stolzer Besitzer dieser CD, und kann nur sagen das es genau der richtige Sound für Frühs nach dem aufstehen ist! Nicht zu vergleichen ist die CD mit den Remixen von Mousse T., von daher eher das Gegenteil! Aber trotzdem Groovy Groovy !!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2002
Dass "Gourmet de Funk" eine Platte mit Ambient Musik wird, hätte ich tatsächlich nicht erwartet. Hört man den Titel FIRE möchte man am liebsten mehr davon, wartet allerdings vergeblich. Schade, kann ich da nur sagen, wirklich schade! Zum Rumlungern und für nebenbei ned schlecht, aber ansonsten einfach nicht das, was es hätte werden können.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2002
"Gourmet de Funk" macht einfach Spaß und Laune, genau das Richtige zum Frühstück mit Zeit oder einfach nur zur Entspannung. Das Gelaber am Anfang ("Gilbert") sollte man überspringen, aber unter den restlichen 13 Tracks gibt es keinen, den ich missen möchte. Besonders gut gefallen mir "Fire", "C-Movie", "Horny", "1 Touch" und "Numero uno". Die CD hat ihren Rhythmus, die Titelzusammenstellung ist harmonisch.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2002
Die Rezensionen und Empfehlungen, die mich zum Kauf dieser CD bewogen haben, kritisieren hauptsächlich aus dem Überraschungseffekt heraus, den man hat, wenn man eine housy-Scheibe erwartet und dann eine Art R&B-Chillplatte erhält.
Der Sound ist äusserst kommerziell und die Songdynamik und die Spannungsbögen liegen unter dem Niveau, dass man für eine echte Soulscheibe erwartet. Selbst Sexbomb wird in der hier produzierten Version nicht dem Anspruch gerecht. Der durchgehend hochfrequente Ton auf Track 7 ist mehr als störend.
Hörer, die Pop erwarten, bekommen diesen bei Gourmet de Funk; jemand der eine echte Soul- oder Chillscheibe sucht, liegt hier falsch. Die niedrige Bewertung für Sound und Dynamik.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2002
Wer dachte, Mousse T. wäre eine Eintagsfliege, die mit Horny und Sexbomb (im unvergesslichen Duett mit Tom Waits) ihr Pulver verschossen hätte, irrt gewaltig.
Nicht nur, daß die neue Scheibe ungemein ins Ohr geht und eine positive Stimmung seinersgleichen rüberbringt, nein, Mousse T. stellt eindrucksvoll unter Beweis, daß er auch anders kann als nur "ordinäre" Stimmungsmusik zu machen.
Das Album strotzt nur so vor verschiedenen Musikrichtungen und Abwechslung, wobei sich die Songs trotzdem sehr harmonisch miteinander verschlingen und nie die Richtungsänderung als störend empfunden wird. Hier kann man wirklich die Scheibe vom ersten bis zum letzten Lied durchhören, ohne ein oder 2 Songs wegzuskippen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2003
Ich muß sagen ich bin wirklich enttäuscht...ich danke ich kenne Mousse T. und kann mich drauf verlassen seine CD ist der Knüller...leider wurde ich enttäuscht. Selten habe ich langweiligere Musik gehört...fast schon Kaufhaus Musik. Für Leute die gerne Musik hören die mitreißt und bewegt, kann ich nur von dieser CD abraten!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

19,49 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken