Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. April 2016
Bei Monty Python scheiden sich ja bekanntlich die Geister, entweder man mag diesen Humor oder man wird mit dem Film nichts anfangen können.

Für mich persönlich ein genialer Film mit dem klassischen britischen Humor und der abgedrehten Story.

Warnung: Wer "Das Leben des Brian" oder andere Monty Python Filme schon nicht lustig fand, sollte die Finger von diesem Film lassen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2017
ich war begeistert und glücklich ihn als blu ray in der hand zu halten.Das FSK logo verdirbt mal wieder das cover man hätte auch ein wendecover machen können bei so einen kult film.
aber ich bin glücklich wie oben schon geschrieben in jena gibt es den film nicht weder bei SATURN noch bei Müller Drogerie.
rundum alles okay.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2017
Hier nur kurz:
Der Film ist zwar alt, wird aber nie alt. Der Humor ist einfach zeitlos komisch.
Den Film kann man sich immer wieder gerne ansehen und darüber lachen.
Klare Empfehlung für jeden Liebhaber der Comedy kombiniert mit Parodie mag
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2016
Die Ritter der Kokosnuss 40.Jubiläum, Schloss Edition, BluRay

Diese Box ist in Deutschland Amazon exklusiv und kommt mit Katapult und Gummitieren, exklusiven Briefen der Regisseure und viele weitere Extras auf der BluRay.
Sie ist stabil gefertigt, ich würde sagen aus Karton.
(betrifft die Szene im Film, als Arthur und seine Ritter auf die Burg der Franzosen treffen)
Box gab es als Blitzangebot für 15,- der normale Preis ist 30,-
Filmrelease von Sony, Erscheinungsdatum war der 05.Nov 2015
Blitzlieferung wie von Amazon gewohnt.
Box: ist Recht groß und aufwendig gestaltet. 20x6x15 cm
Außenherum ist ein Plastiksleeve mit dem Titel vorne drauf, der Inhaltsangabe und den Tech.specs hinten drauf.
Unter der Plastikhülle ist dann das eigentlich Schlossset. Sehr schön gestaltet, mit 2 Fenstern und einem Torbogen auf der Front, in denen gezeichnete Figuren aus dem Film zu sehen sind.
Auf der Rückseite ist ein Bild der "heiligen Handgranate" und der Schlitz für das "Katapult".
Oben auf dem Turm finden wir eine eingepaßte durchsichtige Plastikschachtel mit den Gummitieren. Darunter aufgedruckt ein Bild einer Kuh und verschiedener Rüstungselemente.
Der Turm läßt sich auf der rechten Seite aufklappen.
Jetzt können wir eine Schachtel herausziehen, die ebenfalls im Burg/Schlossdesign gehalten ist. Diese ist offen und in ihr finden wir ein kleines Heft, mit der Anleitung für das Katapult auf der Vorderseite und den erwähnten Briefen, abgedruckt im Innenteil. Die Rückseite zeigt ein im Burgdesign gehaltenes Bild im Monty Python Stil, mit MP im Heiligen Gral und einer großen 40 darauf.
Darunter in der Schachtel befindet sich dann die BluRay. Es ist eine ganz normale BD Hülle, zwar schön im typischen Monty Python Stil bebildert, aber ansonsten schlicht, im Vergleich zum aufwendigen Rest der Edition. Allerdings hat die BD ein anderes Coverdesign als z.B. die Einzelbluray (also ohne Box)
Sowohl auf der Front als auch auf der BD selbst gibt es Verweise auf das 40. Jubiläum.
Weiter in der Schachtel liegt ein Zettel mit einem Verweis auf eine "The Holy Book of Days" App. diese Enthält: 1 Stunde Tonproben, Wild Tracks, Lieder, 70 Min. unveröffentlichte Videoaufnahmen, Original Animationen, Einleitung von John Cleese, Drehbuch und mehr.
Unter dem ganzen Zeug in der Schachtel befindet sich ein Schacht. Hier ist das "Katapult" gelagert. Ein knapp 14 cm langer ziemlich fester klarer Plastikstreifen, mit einer Mulde am Anfang (in die die Gummitiere gelegt werden) und einem keilförmige Ende, das in die Aussparung auf der Burgrückseite gesteckt wird.
Einmal montiert sind wir jetzt in der Lage die Tiere zu katapultieren und endliche diese "englischen Frischbiertrinker" zu vertreiben. Als Tiere werden uns eine Kuh, ein Schwein, ein Schaf und eine Gans mitgeliefert.
Fazit: über Monty Python muss ich an dieser Stelle nicht viel sagen. Entweder man mag den Humor, dann kann man auch mit der vorliegenden Box etwas anfangen, oder man mag den Humor nicht. Dann seid ihr in dieser Review falsch. ;-)
Ich hatte beim Auspacken und "Entdecken" der Box soviele Erinnerungen an den Film im Kopf, die mir wieder einfielen. Zitate, Bilder. Ich mußte ziemlich schmunzeln.
Spätestens an der Stelle, wenn die Franzosen zu den Engländern sagen: „Wenn es nach mir geht kommt ihr nicht in die Europäische Gemeinschaft.“ Beweist der Film und der Humor seine Zeitlosigkeit und ist aktueller denn je. Die Box ist liebevoll und lustig gestaltet.
Eine sehr lustige Idee, die dem MP Humor entspricht. Und sie ist eine würdige Hommage zum 40. Jubiläum einer Ausnahmekomödie.
Die Box im Design und Inhalt bezieht sich komplett auf die Szene mit den Franzosen. „Nichts wie weg hier. Am Ende schießen die noch mit Napoleon Schnitten."

Ich habe auch eine ausführliche Videorezension erstellt. Ich füge den Link unter den Kommentaren ein.

Vielen Dank für das Lesen der Rezension.

Gruß Filmfreak
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2014
Das ist auch so eine Sache: Wem diese Art von Humor gefällt, der muß den Film lieben. Ein echter Monty Python, einfach genial!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 25. Februar 2016
Die Low-Budget-Produktion "Die Ritter der Kokosnuss" gilt heute als Klassiker skurrilen Humors und machte die Monty Pythons endgültig und weit über Britanniens Grenzen hinaus berühmt.
Anders als bei der ersten Kinoproduktion "Die wunderbare Welt der Schwerkraft" (die im Prinzip eine (dennoch gelungene) Aneinanderreihung der besten Sketche aus der vorangegangenen Serie "The Monty Python's Flying Circus" war) wird die Handlung durchgehend, also einem roten Faden folgend, erzählt, wobei die Story auch hier sehr sketchlastig (wenn man so will) angelegt wurde.

Ein Ritter begibt sich auf die Suche nach dem Heiligen Gral und durchforstet dabei das mittelalterliche England. Im Zuge seiner aberwitzigen Reise schart er getreue Gefolgsleute (die Ritter der Tafelrunde) um sich und muss - gemeinsam mit seinen Anhängern - jede Menge Hindernisse bewältigen. So trifft er z.B. auf den gefürchteten, unerbittlichen Schwarzen Ritter, mit dem er einen Zweikampf ausfechten muss, der den unbeugsamen Bösewicht zum Krüppel macht und der sich trotzdem nicht geschlagen gibt (also einigt man sich auf ein Unentschieden). Des Weiteren begegnet er den Rittern (drei Köpfe auf einem Rumpf), die immer "Nie" sagen, die nur mit List überwältigt werden können. Die Getreuen begeben sich teils aber auch auf eigene Faust aufs Gralssuche und erleben dabei ebenfalls skurrile Abenteuer.
Am Ende findet man sich - soweit man's halt bis hierhin geschafft hat - vor einem Höhleneingang wieder, der von einer monströsen, menschenfressenden Bestie (einem harmlos aussehenden weißen Kaninchen) bewacht wird...

Um Geld zu sparen wurde u.a. die Geschichte zwischendurch immer wieder von (typischen) Zwischentricksequenzen vorangetrieben, die von Terry Gilliam stammen (und heute Kultstatus innehaben).
Tatsächlich hat der Film überhaupt nichts mit einer aufwändigen Produktion gemein, was dem Unterhaltungswert jedoch keinen Abbruch tut und den Streifen letztendlich nur noch sympathischer macht.
Charmant, schräg & witzig erzählen die Monty Pythons ihre Version der Ritter der Tafelrunde und treffen damit genau ins Schwarze. Bis heute hat der Film nichts an seiner Klasse eingebüßt und er gilt nach wie vor als Vorzeigeobjekt/Referenzstreifen skurriler Low-Budget-Produktionen.

Bei den Pythons ist es schwer, sich für einen Lieblingsfilm zu entscheiden, weil ich sie eigentlich alle sehr mag (insgesamt gibt's ja 4 Stück). "Die Ritter der Kokosnuss" ist aber in jedem Fall sehr empfehlenswert und wird Alt & Jung gleichermaßen die Tränen - vor Lachen versteht sich - in die Augen treiben.

Superb! 5 Sterne +++++
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2014
Ein Super Film den man einfach gesehen haben muss! Klasse Film, deswegen habe ihn mir gekauft. Schade dass wirklich nicht mal was getan wird um weniger Wörter schreiben zu müssen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2011
ich bin maßlos enttäuscht. Nicht von den Film sondern wegen der schlicht Amatuerhaften Nachbearbeitung!

die Qualität des Bildes schwankt von Szene zu Szene
Die Hintergrundgeräusche und Musik sind teilweise abgeschwächt, so sind mansche Szenen nur halb so lustig wie sie sein sollten.

und das schlimmste ! An einer Szene der mit der Brücke des Todes ist der Ton (die Stimmen) A- Syncron !!!

mehr als 1 Stern kann ich vergeben.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2014
Den Film habe ich als Geschenk gekauft. Jeder kennt Monty Python und wenn nicht sollte man sich wenigstens mal einen Film von ihm angeschaut haben.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2015
Ich kann es den Fans des Films nicht verübeln, dass sie 5 Sterne vergeben. Aber objektive Bewertungen zum Datenträger (nicht des Films selber) bleiben da leider ziemlich auf der Strecke. Über die Bildqualität der Blu-ray hat hier zumindest kaum jemand geschrieben (aber viel zum Ton). Die wechselt nämlich ziemlich stark. Ich könnte mir gut vorstellen, dass das bei DVD weit weniger stark auffällt. Da hat man wahrscheinlich eine ziemlich gleichbleibende Unschärfe. Aber bei der Blu-ray ist das teilweise schon etwas nervig. Scheinbar hat man damals mangels finanzieller Mittel verschiedene Kamera, mit verschiedenen Filmformaten verwendet. Anders kann ich mir die Qualitätsunterschiede im Bild nicht erklären. Ebenfalls immer ein negativer Punkt sind fehlende Wendecover.

PS: wenn jemand meint, dass die Rezension nicht hilfreich war, dann möge er das bitte in einem Kommentar begründen. Wenn möglich, werde ich mich bemühen die Rezension entsprechend zu verbessern.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden