flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
15
4,8 von 5 Sternen
45 Or 46 Songs That [Vinyl LP]
Format: Vinyl|Ändern
Preis:13,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 14. Mai 2002
Da ist sie, die Doppel-CD mit sämtlichen Songs aus Compilations, 7inches und unreleased stuff. Wer NOFX kennt, wird die Songs lieben, wer NOFX nicht kennt wird sie erst recht lieben. Die Geschichte dieser unvergleichbaren Band ist beginnt 1983 in der Bay-Area Californiens, wo Front-Singer FatMike das von ihm gegründete Label "Fat Wreck Chords" betreibt, in San Francisco.
Mittlerweile spielen NOFX in ihrer eigenen Liga, nach zahlreichen Europa und Asien-Tourneen haben sie sich eine treue und große Fangemeinschaft eingespielt, mit diesem Album bedanken sie sich und legen eine mit über 40 Songs bepackte Doppel-CD mit typischem NOFX Sound vor. Kurze Kracher gefüllt mit Witz und ihrem eigenen Humor. Hier sticht nicht nur der faire Preis ins Auge-auch die Tatsache dass NOFX alle (!) z.T. unbekannten Songs nun veröffentlichen. Als Bonus gibt ein Booklet mit Infos und Photos das sich sehen lassen kann!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2015
Diese Sammlung ist ein "Must not have" für den gelegenheits NOFX Hörer und richtet sich eher an den Die-Hard-Fan. Abgesehen davon, dass viele der Songs, durch die FatWreckChords-Sampler (obligatorisch für die Zielgruppe),und allerlei "Maxis" eh schon in den meisten Regalen stehen dürften, gibt es gerade auf der 2. CD einige Tracks, die in der (besseren) Originalversion auch schon auf regulären Studioalben erschienen.

Zwar gibt es auf Disk eins 50 Minuten vollwertige Nofx-Kost, einen Rausschmeisser wie den fürchterlich schlechten Dubmix vom genialen "Eat the Meek" hätte es nun wirklich nicht gebraucht. Sollte es den ein oder anderen geben, der Maxis und 7inches aus dem Backkatalog nicht besitzt, der findet hier echte Perlen.

Disk 2 ist dann "PUNK" in Reinstform und meiner Meinung nach nichts für Musikhörer, sondern für Chaoten und aufmüpfige Teenager (nicht abwertend gemeint). Hier gibt es 30 Sekunden Schreddertracks und Proberaum Mitschnitte, die klingen, als wäre jedes der Bandmitglieder so volltrunken, wie sie es bei Liveauftritten oftmals sind. Das Ganze ist zwar annähernd authentisch, aber nichts für mich, der mehr auf die (meistens) bliztsauber klingenden Studioalben mit schönen Harmoniegesängen und coolen Melodien steht. Der Terror dauert 20 Minuten und dass bei 25 Tracks!!!

Wer den Titel und das Cover der CD vor dem Kauf in seine Erwartungen einbezieht, wird nicht enttäuscht werden. Ich hätte mir gewünscht, dass gerade die Songs der zweiten CD in reiferer Version vorliegen würden, dann hätten wir hier wohl ein echtes NOFX Juwel.

60 Minuten Chaos und echtes Punk Feeling. Für mich etwas zuviel des Guten und eine kleine Enttäuschung. Aber sie hatten mich ja gewarnt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2009
Der Titel dieses doppel Albums ist etwas irreleitent, was keine Seltenheit bei Kapellen der FAT Famillie ist. Auf dem ersten Silberling bekommt man genau das zuhören,was jeder Punkrocker für gute Laune benötigt, schnelle Stücke, melodisch, frech getextet und fein arrangiert in typischer NOFX manier. Viele dieser Songs sind seltenen B-Seiten Veröffentlichungen oder Stücke die auf Samplern von FAT oder EPITAPH erschienen sind. Die zweite Scheibe beinhaltet zum Teil bis dato unveröffentlichte Stücke, welche auch eher etwas für Sammler und absolute NOFX Fans sind. Ein weiteres Highlight ist das aufwendig illustrierte und mit vielen Fotos und Kommentaren von NOFX Barde Fat Mike, gestalltete Booklet und rundet dieses gelungene Musikwerk ab.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2015
Das Album wird wohl ein sehr schöner Evergreen und mit vielen gute Laune Tracks aus aus alten und älteren Zeiten. Bringt immer gute Stimmung. Einfach Top!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2003
45 or 46 Songs sind einfach nur der Hammer... Meiner Meinung nach ist es die beste Platte, die Nofx je rausgebracht hat. Es ist alles dabei von alt bis neu. Sogar ein sehr alter Hidden Track wurde beigefügt, der aus Jugendzeiten stammt. Die Tracks auf den CDs enthalten sowohl lustige reggae/funpunk melodie als auch harte HCPunk Hymnen. Kaufen!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2004
45 Or 46 Songs That Weren't Good Enough To Go On Our Other Records war meine erste CD von NOFX. Hey, und ich war und bin natürlich immer noch richtig richtig begeistert! also dafür, dass die songs schlecht sein soll'n, sind sie aber verdammt geil! Wirklich ne Hammer Platte! Ich hab nur einen Tip: KAUFEN!!! NOFX sind ganz klar meine Punkrock-Favouriten! =)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2006
joa ich hab mir diese Geile scheibe gekauft da ich schon seit ribbed fan der 4 punkrocker aus L.A bin , und diese CD is eigtl ein grosser renner finde ich es nur schade das auf der 2. cd keine richtigen lieder sind sondern nur so ne art gaggs die aber cool rüber kommen . Aber sind wir ma nett und geben 5 für : die grandiose 1. Cd , Das fett gestaltene Booklet und die mehr oder wenigen lustigen gaggs die sich mr.burkett und seine jungs dort erlaubt haben =)

KAUFEN !!! , mein favorit schon von früher Drugs are good
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2002
Nachdem ich erst seit der Scheibe So long... NOFX-Fan bin, kannte ich viele der alten Lieder, vor allem von den EP's nicht... Klassiker wie Drugs are Good kursierten zwar lange im Netz und auf meiner Festplatte, aber die originalen EP's wie HOFX oder So what if we're on mystic waren nicht zu bekommen...endlich kann die (für mich) verlorene NOFX-Geschichte aufgearbeitet werden.
Und so ganz nebenbei: Die Lieder rulen fast alle, es gibt keine "schlechten" Lieder. Die CD könnte ich beim Aufstehen, in der Schule, am Nachmittag hören und Abends noch mal NOFX live sehen, man bekommt nicht genug..
Übrigens hoffe ich dass die Band auch mal einen Auftritt in Wien hat, vor ein paar Wochen waren sie ja mit Reel Big Fish, Dropkick Murphy's u.a. beim Two Days A Week in Österreich, leider konnte ich nicht hin :((
Und: Can't play this song on the radio...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2003
als die platte rauskam habe ich mich geärgert.
da war man gerade noch stolzer besitzer der kompletten raren 7" Vinyl Sammlung von Nofx da bringen die Typen alle Singles als doppel CD raus. das ist nicht wirklich punk aber irgendwie auch ganz ok. das booklet ist nämlich äußerst aufwendig gestaltet und man hat eben alle raren songs auf 2 cd's statt auf nem dutzend singles.
und ein paar lieder sind dann ja doch nicht auf der cd...
nur für sammler die keinen plattenspieler mehr besitzen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2002
ich will es kurz und knapp formulieren: SOFORT KAUFEN, wer sie noch nicht hat! also das ist absolut das richtige, für jeden der auf ECHTEN punk(rock) steht und sowieso für jeden nofx fan!
auf der ersten cd sind jede menge geile songs aus all den jahren drauf. das merkt man und das macht sie so interessant! auf der zweiten cd sind dann die meisten lieder so im durchschnitt nur etwa 50 sec. lang... ABER um so geiler!!! is echt so, die scheibe geht einfach nur ab!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden