Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
23
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:9,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Dezember 2002
Im Dezember 2001 war ich auf einem Konzert von Reamonn in Mannheim. Vor Reamonn spielte eine Gruppe namens Vega 4, von der ich bis dahin überhaupt nichts gehört hatte. Nun ja, ich dachte dies sei wie bei den meisten Konzerten - eine "normal langweilige" Vorgruppe eben.
Weit gefehlt.
Begeisterung pur.
Vega 4 waren und sind das beste, was ich seit langer Zeit gehört hatte - ich kaufte mir sofort die "Better Life EP" mit 4 Titeln, die auf dem Konzert angeboten wurde. Und bis zur Mitte diesen Jahres wartete ich sehnsüchtig auf das Debut-Album "Satelittes".
Das Warten hat sich wahrhaftig gelohnt. Die melodischen Klänge, die an die besten Zeiten von "The Verve" erinnern, gehen zuckersüss von einem Lied zum nächsten ineinander über, so dass es mir sichtlich schwer fällt, einzelne Lieder besonders hervorzuheben. Sollte ich dennoch Anspieltipps geben, so empfehle ich in "When the love breaks down" und "Burn and fade away" reinzuhören.
Und wenn ihr die CD zum ersten Mal hört, solltet ihr diese nicht so nebenbei laufen lassen, sondern sogleich das tun, was ich bei dieser CD immer häufiger praktiziere und wodurch die wundervollen Klänge am besten zum Ausdruck kommen: alle möglichen Einflussquellen ausschalten (z.B. Telefon ignorieren, Tür abschliessen), Lautstärke hochdrehen, auf's Bett legen, Augen schliessen und - zuhören, geniessen, träumen, entschweben, lächeln, glücklich sein.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2002
Als ich dieses Album das erste Mal hörte in einem kleinen Musikladen, wusste ich sofort, dass ich eine neue Lieblings-CD gefunden hatte. Ich kannte damals nur "Sing", was ich ganz gut fand. Niemals hätte ich gedacht, dass die Jungs von Vega 4 noch viel viel Besseres zu bieten haben. "This record is dedicated to everyone who has a dream" zitiert das Booklet und wenn man sich die vollen 50,15 Minuten angehört hat, weiß man, dass es nicht nur irgendeine Phrase sondern den Jungs ernst ist. Jedes Lied versprüht dieses "Du-kannst-es-schaffen"-Gefühl, diesen geballten ansteckenden Optimismus in der Melodie trotz der mitunter traurigen Texte. Deswegen nennen es viele wohl Hymnen. Ich kann es nur eins nennen: wunderschön. Vega 4 beweisen, dass man mit Gitarren nicht nur rumschremmeln kann und dass man auch nicht immer eine Pianobegleitung für ein langsames Lied benötigt. "Satellite" und "Radio Song" sind auch ohne Tasteninstrument meine Lieblingsstücke. Mit den rockig angehauchten "Drifting Away Violently" oder "Shoot Up Hill" bringen sie genug Abwechslung in die Platte. Für mich ist daher "Satellites" das beste Debutalbum seit langem oder wie heißt es da in "Better Life"? - "If you believe the music will take you home again".
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2002
Für manche Alben gibt es nur eine Möglichkeit, sie wirklich intensiv zu hören: Hinlegen und die Augen schließen, vielleicht gelegentlich dazu tanzen, mitsingen oder in den Texten blättern. Dafür sind Vega 4 wie geschaffen. Sanfte, melancholische Balladen wie Burn & Fade oder Love Breaks Down dringen tief in einen hinein und veranlassen einen zum Weinen. Doch dann kommt wieder ein Song wie Sing, der einen mit ungeahnter Fröhlichkeit und jeder Menge Lebenswillen erfüllt. Kurz und gut ist dieses Album sämtlichen Romantinkern der Welt zu empfehlen. Und vielleicht auch allen anderen :-)
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2002
"this record is for everyone who has a dream" so lautet die Widmung im CD Booklet. Tief von Bedeutung und trotzdem schwerelos...genau so, wie die Songs von Vega4. Jeder der Brit-Pop (wie ihn die Presse gern bezeichnet und damit eine Schublade meint, in die Travis, Coldplay, Starsailor, Haven etc. reinfallen), wird diese Band lieben! Zwar haben Vega4 ihren eigene Stil gefunden, jedoch ist jeder Song, etwas Anderes und Besonderes. So mag der Melancholiker wohl bei "burn & fade" in Tränen ausbrechen und der "Rocker" bei Songs wie "Shoot up Hill" auch auf seine Kosten kommen.
Vega4 haben einfach den Dreh raus und wissen, wie man Ohrwürmer schreibt. Vor allem der Sinn für Melodien scheint nicht abhanden gekommen zu sein, denn kein Song klingt wie der Andere. Und kein Text klingt wie der Andere. Und gerade die Melodie unterstreicht die Lyrics meist im besonderen Maße...man kann fast sagen, dass der Punkt oder die Balance zwischen Melodie und Lyric fast (!!!) bei jedem Song perfekt getroffen wurde....was mich jedoch nicht dazu bringt, dieser Platte einen Stern weniger zu geben, denn jeder Stern ist hier verdient!
Diese Platte ist abwechslungsreich, kreativ, melodisch, genial und einfach WUNDERSCHÖN!!!!
Fünf Sterne! Kaufen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2002
Diese Jungs, zusammengewürfelt aus Neuseeland, Irland, Kanada und den USA, beweisen mit diesem Album, daß sie es weiterbringen können, als "nur" zum Toursupport für Bryan Adams. Ich durfte die Gruppe gestern in Nürnberg bewundern...und später auch glücklicherweise persönlich kennenlernen! Die Stimme von Sänger John erinnerte ein klein wenig an Bono, die Gitarrenriffs und Refrains sind mitreißend, wie z.B. bei Better Life oder Radio Song. Traumhafte Balladen und purer Rock machen die CD zu einer der besten Werke der letzten Jahre! Wer auf 3 Doors Down, Third Eye Blind oder Matchbox 20 steht, ist hier absolut richtig! Alternative Rock von seiner besten Seite!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2002
Ich habe während der letzten Tour von Bryan Adams vega4 zweimal live als Vorgruppe erlebt und war beide Male echt beeindruckt. John kann wirklich gut singen und die Lieder gefallen mir auch fast alle. Und was mir am wichtigsten ist: Die live-performance war super!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2002
Es ist sehr beruhigend zu beobachten dass in der Musikbranche immer wieder echte kleine Sensationen zu finden sind! VEGA 4 gehören mit ihrem Debütalbum ohne Zweifel dazu. 11 Songs die unter die Haut gehen, ob melodischer Rock oder melancholische Ballade, es ist alles vertreten und jeweils eine Klasse für sich! Die Wahnsinns-Stimme des Sängers John gibt dem Ganzen seine einzigartige Schönheit, die das "Abschalten" jedes Mal aufs Neue zu einem regelrechten Kraftakt macht!
Die Gefühle zu beschreiben bei Songs wie Love breaks down oder Burn and Fade ist ein hoffnungsloses Vorhaben, you just can feel it!
Und das ist es doch was Musik bewirken soll!
Auch ich erwähne die Widmung im Booklet "this record is for everyone who has a dream", denn man muss weit gehen um Bands zu finden, bei denen man fühlt dass sie es verdammt ehrlich meinen!
In diesem Sinne: Let's go dreaming!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2011
Das Album gefällt mir sehr gut. Ich hatte zuerst den Nachfolger dieses Albums, nämlich "You And Others" (was auch wirklich zu empfehlen ist!) und dann "Satellites" und es ist schade, dass sich Vega4 aufgelöst haben. Echte Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2003
Diese CD ist einfach unfassbar. Jeder Versuch diese Band in irgendeine Schublade zu stecken ist zum Scheitern verurteilt. Vega4 hat seinen eigenen Stil und den leben die vier internationalen Jungs mit diesem Album völlig aus.
Ich habe zunächst Kontakt mit ihnen bekommen, als sie ihre perfekte Live Performance genießen konnte, welche sie als Vorband zum besten gaben. Mit diesem Album, toppen sie nochmal alles. Eine abwechslungsreiche CD zum genießen, träumen, aber auch mal um richtig laut aufzudrehen. Favoriten sind nur sehr schwer zu finden; jeder Track passt sich dem Hörer anscheinend harmonisch an.
Man kann unmöglich die Magie dieses Albums beschreiben. Es ist einfach... Wahnsinn. Die absolut beste CD, die ich besitze.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2002
Satellites ist ein Sammlung von Rock-Balladen im Stil von Silverchair mit "Neon Ballroom".
Vega 4 haben einen meiner persönlichen Meinung nach einen sehr smoothen und abgestimmten Sound. Die einzelnen Tracks liegen stiltechnisch sehr nah beieinander und sind für Verwechslungen in der Einhör-Phase prädestiniert.
Ein Stück, welches aus dieser Sammlung auffällig heraussticht, ist "The love you had". Dieser Track glänzt mit Akustikgitarren-Klängen und einer entspannenden Atmosphere, die einen zum Träumen bringen kann.
Fazit: Satellites sollte man sich auf jeden Fall mal durchhören. Fans dieser Musikrichtung werden es vermutlich mögen, für alle anderen ist das Geld vielleicht woanders besser investiert.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken