flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
5
Storm of the Light'S Bane/Wher
Format: Audio CD|Ändern
Preis:115,71 €+ 3,00 € Versandkosten

am 13. März 2014
Wenn man auf melodischen Black Metal wie die neueren Werke von Immortal steht, sollte man sich dieses Album unbedingt anhören, dann weiß man wo die Ideen herkamen....
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Mai 2005
Hier stimmt einfach alles. Musikalisch umnd textlich auf höchstem Niveau. Eine heisere aber immer verständliche Stimme. Eine unbeschreibliche Atmossphäre. Ein Wahnsinnssound.
Songs für die Ewigkeit.
Auch die Coversongs, die es als Zugabe gibt, bleiben auf dem hohen Niveau, des eigentlichen Albums und sind somit eine wirklich wertvolle Ergänzung. Besonders nennen möchte ich hier Elisabeth Bathori und The Antichrist. Wenn man die Songs nicht kennen oder sich das Booklett nicht durchlesen würde, man käme nicht auf die Idee, dass die Stücke nicht von Dissection wären.(Ok bei the Antichrist vielleicht schon)
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. August 2004
Was ist storm of the light's bane?
Für mich ist es schlicht das beste album, welches ich im Dunstkreis des black und death metal jemals hören durfte, und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in Zukunft hören werde.
Hier wird schon ab der ersten Sekunde mittels extrem geiler Gitarren eine unvergleichlich düstere und eiskalte Stimmung erzeugt.
Ausnahmslos jeder der sech Songs (plus intro und outro) zieht dich mit unglaublichen Melodien, geilen Riffs, und Strukturen, die Anspruch und Eingängigkeit in perfekter Manier verbinden, in seinen Bann.
Das Schlagzeugspiel auf dieser Platte ist schlicht atemberaubend und in puncto Abwechslung wohl nicht zu übertreffen.
Storm of the light's bane bietet (meist) rasenden Black Metal mit der nötigen Portion Härte und Melodik. Das ist pure Magie!
Es mag sich abgedroschen anhören, aber: jedem der mit härterem (Black-) Metal etwas anfangen kann, empfehle ich dringend, sich dieses Teil hier zuzulegen.
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Januar 2009
Bei Dissection stellt sich wieder die alte Frage, ob man das Werk abgelöst vom Künstler sehen darf. In diesem Fall wäre es eine große Verschwendung, es nicht zu versuchen. Jon Nödtveidt war ein Idiot, ein Verbrecher und hat seinem eigenen Leben ein brutales Ende gesetzt. Insgesamt kein Idol für mich. Aber seine Musik war von so umwerfender Schönheit und unbändiger Energie, daß man sich ihr schwer verschliessen kann.

"Storm of the Light's Bane" hat nun schon 13 Jahre auf dem Buckel und klingt so frisch wie am ersten Tag. Eine zeitlose Platte, die mich noch den Rest meines Lebens begleiten soll. Sie kommt ohne viel Dubbing aus, keine Keyboards, keine 500 Gitarrenspuren übereinander. Und wer Dissection in den 90er gesehen hat, der weiß auch noch, daß sie diesen Sound mit Minimalbesetzung live umsetzen konnten.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Mai 2002
Endlich wird dieses Album wiederveröffentlicht.Nicht nur das die Storm of the Light`s Bane CD remastered wurde,nein,es wurde die mittlerweile nicht mehr erhältliche MCD Where Dead Angel Lie auch noch mit draufgepackt.Diese enthält das Demo zu Where Dead Angels Lie und einige Coversongs ( u.a. VENOM ).Allen,die dieses Album noch nicht besitzen,sei hiermit empfohlen ihre Bildungslücke endlich zu schließen.KAUFZWANG
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Somberlain
15,33 €
Live Legacy
108,35 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken