Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
21
4,3 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:11,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. April 2002
Diese DVD, die ein Mitschnitt des großen a-ha Konzerts vom 24.3.2001 in Oslo's neuer Sporthalle Vallhall darstellt (das übrigens auch live über das Internet gesendet wurde), setzt in Punkto Qualität und Ausstattung neue Maßstäbe:
Zunächst fällt der tolle, glasklare Dolby 5.1 Digital Sound auf, der ausgezeichnet abgemischt ist und einem wirklich das Gefühl vermittelt mitten im Publikum zu stehen. Das Bild liegt zwar nur im 4:3 Format vor, besticht aber v.a. mit kräftigen Farben und toller Schärfe, was den sehr guten ersten Eindruck zusätzlich abrundet.
Zusätzlich zum Konzert gibt es eine Reihe von Extras, die auch nicht unerwähnt bleiben sollten: Besonders interessant ist die Rubrik "the 7 year itch", mit einem großen Interview (mehr als 20 Minuten) und Dokumentationen über die Aktivitäten der Mitglieder von a-ha in den 7 (eigentlich 6) Jahren der Abwesenheit der Band.
Ein kleiner Kritikpunkt von meiner Seite ist das Fehlen mehrerer Kameraperspektiven sowie eines Karaokemodus, was ich aber aufgrund der zahlreichen Extras verschmerzen kann.

Fazit: Eine absolute Kaufempfehlung, v.a. zu diesem Preis!
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2005
Das Beste an dieser DVD sind die extras und Interviews , vor allem die Berichte , was die drei während der siebenjährigen Bandpause so getrieben haben . Das Spezial über Morten und Magne war allerdings viel besser als das von Pal , welches sehr langweilig gestaltet wurde. Daraufhin habe ich mir das Soloalbum "Wild Seed" von Harket gekauft , weil mir die kurzen Passagen auf der DVD so gut gefallen haben und ich muß sagen , ich bin begeistert! Gut finde ich auch die vier zusätzlichen Videos , die wirklich toll gemacht sind ! Weniger gafallen haben mir die zwei Live-Bonus Tracks von einer Benefizveranstaltung in Norwegen, weil sie wieder dieselben Tracks enthalten wie das Live Konzert. Absolute Spitze fand ich , wie Magne mit dem Publikum umgeht.Lässig ,locker . Man kann sehen, daß es ihm mehr Spaß macht als früher.Auch Morten kommt gut rüber,er wirkt nicht so abwesend wie bei früheren Konzerten und weniger weltfremd.Für die Schmachtfans wurde er perfekt in Szene gesetzt und ich muß zugeben man schaut sich die DVD natürlich noch lieber an,wenn man einen so schönen Mann vor sich hat.
Toll auch die Lindvall-Brüder,wobei Christer Karlsson den besten Eindruck ,sich mit der Musik zu identifizieren.Pal wirkt sehr konzentriert und man bekommt nur bei sehr wenigen Tracks das Gefühl , daß ihm etwas an dem Konzert liegt.Über allem ragt natürlich Mortens unglaubliche Stimme und man wundert sich allmählich,daß er mit über vierzig Jahren noch diese Töne singen kann.Aber er macht das immer noch perfekt!
Im Großen und Ganzen eine gute DVD, für einen a-ha Fan auf alle Fälle ein Muß und für diejenigen,die Qualität der Musik höher bewerten als eine Bühnenshow mit wild fuchtelnden Tänzern ist sie ebenfalls zu empfehlen. Die Stimmung auf dem Konzert wurde auch gut eingefangen . Mir gefällt am allermeisten, daß wirklich auf störende Einflüsse wie Tänzer , zuviele Backgroundsänger und dergleichen verzichtet wurde. Auch die sehr reduzierten Versionen sind wunderschön.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2002
Tatsächlich? Hat diese DVD Schwächen im Sound und in der Bildqualität? Mir persönlich ist nichts negativ aufgefallen, ich habe allerdings auch keine 5.1 Surround-Anlage und keinen Turbo-Fernseher.
Aber, Leute, die Art, wie Mags, Paul und Morten die Musik hier live spielen, begleitet von einem ECHTEN Schlagzeug, einem ECHTEN Bass (die beiden Lindvall-Brüder spielen übrigens exzellent) und einer phantastischen Sängerin, treibt mir die Freudentränen in die Augen! ENDLICH kann ich die Songs von a-ha so hören, wie ich mir das schon immer gewünscht habe: nicht überproduziert und überfrachtet mit vermeintlich modernem Sound-Schnickschnack, sondern reduziert auf das wesentliche und über weite Strecken tausendmal echter und mitreissender als die Studioversionen.
Meiner Meinung nach haben a-ha schon immer phantastische Songs geschrieben, die sehr gut ohne all den von den Produzenten aufgezwungenen Studiomist ausgekommen wären (zum Glück gehört mittlerweile des Teenie-Band-Image von a-ha der Vergangenheit an). Hier zeigt sich, dass sich die Songs auch ohne das störende Beiwerk souverän behaupten - meistens gewinnen sie sogar dadurch. Zugegeben, die drei Jungs von a-ha mögen keine Instrumentalvirtuosen sein, die jeden an die Wand spielen können (ausser vielleicht Morten, der auch live seine Stimme einzigartig unter Kontrolle hat), sie tun aber gut daran, sich auf das zu beschränken, was IHRE Musik braucht. Dabei werden sie von den übrigen Musikern hervorragend unterstützt. Das Ergebnis klingt so wunderbar klar, entschlackt und schlüssig, dass es eine wahre Wonne ist. Dabei nudeln A-Ha die Songs nicht runter wie man sie von der CD kennt, sondern sie spielen sie anders, variieren, finden für jeden Song das richtige Arrangement für die Bühne - einige Songs erklingen in einer wunderbar reduzierten Version ("Stay on These Roads" oder "Early Morning"), anderen Songs wiederum tut das rockigere Gewand ("Minor Earth Major Sky") extrem gut!
Vielleicht sind nicht alle Songs in der Live-Version besser als das Original, aber nicht ein einziger Song ist dabei, für den die hier gespielte Live-Version nicht eine wundervolle Breicherung wäre!
Und, wenn Ihr mich fragt, auch an der Ausstattung gibt es nichts auszusetzen. Es gibt eine Fülle von Extras: Interviews (mit einem zugegebenermassen etwas durchgeknallten Interviewer), 4 Musik-Videos und sogar zwei Bonus-Live-Tracks, die wieder ganz anders klingen als das Vallhall Konzert. Was bleibt da denn noch zu wünschen übrig?
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2003
Ich hatte a-ha mit dem gleichen Konzert in Hamburg gesehen und war begeistert. Doch die DVD enttäuscht ein wenig. Natürlich sind die Songs klasse, wenn auch ohne Choreografie. Aber Mortens Stimme stinkt ein wenig gegen die Instrumente ab, obwohl das beim Konzert in Hamburg anders war. Die Stimmung in der Halle kommt auf DVD nicht besonders rüber, und auch die Bildqualität finde ich nicht so gut. Wegen der Extras aber drei Sterne. Für einen Fan sicher ein lohnender Kauf, für andere, die ein spezielles Konzerterlebnis erwarten, sicher nicht.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2006
Ich selbst war mit meiner damaligen Freundin extra zu diesem Event nach Oslo gereist und habe das Konzert in vorderster Reihe gesehen. Und war begeistert! Es war eine tolle Stimmung mit sehr internationalem Publikum. Wir trafen damals auf Leute aus den USA, Brasilien, Japan und und und. Diese DVD ist leider technisch nicht ganz so gut produziert als das sie auch nur annähernd das echte a-ha Konzertfeeling wiedergeben könnte. Dennoch für jeden Fan ein must have. Klar. Für alle anderen sei gesagt, dass sich diese DVD in jedem Fall als Appetithappen für zukünftige a-ha Konzertbesuche lohnt. Ihr wollt sie dann unbedingt selbst live sehen. Wir waren damals so begeistert, dass wir auch das zweite Konzert am Folgetag noch besuchten. Ein Kauf lohnt sich!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2002
Ich habe dieser DVD lange entgegengefiebert, da ich bei der Bestellung über den Fanclub Pech hatte. Aber meine Erwartungen haben sich nicht ganz erfüllt. Der 5.1 Sound ist zwar recht gut, aber aus meiner Sicht nicht sooo glasklar, wie dies in einige Rezensionen bisher zu lesen war. Auch um die Bildqualität ist es nicht zum Besten gestellt. Natürlich erwartet den Zuschauer kein körniges VHS-Bild, aber eben auch nicht gestochen scharfe MPEG2 Bilder.
Größte Enttäuschung ist die Kameraführung. Der Regiseur hat den Gig wirklich mies eingefangen. Es wirkt wirklich so, als wenn der Internetstream (wurde live im web übertragen) auf die DVD gepresst wurde. Für verliebte Teenager sicherlich ganz nett, aber Morten (der Sänger, der übrigens in Topform war) ist fast ständig in Großformat zu sehen. Dabei war die Bühnen- und Licht-Show drumherum sehr ansehlich und hat dem Konzert (war selber live dabei) eine atemberaubende Atmosphäre verliehen. Das kommt auf der DVD praktisch gar nicht herüber - Schade.
Das Menü ist eher nervig. Sieht zwar schön aus, die Übergänge sind aber nicht ruckelfrei. Dabei hakt der Ton auch regelmäßig. Außerdem ist der Vorspann Pflicht - also kann man nicht direkt zum Hauptmenü wechseln. Das sind zwar nur ein paar Sekunden, aber es nervt etwas.
Gemessen an anderen Live-DVDs, schneiden A-HA meines Erachtens nicht sehr gut ab. Persönlich besitze ich noch Kylie in Sydney, Madonnas Drowned World Tour und Depeche Modes One Night In Paris. Alle sind was Ton, Bild, Regie und Menüführung angeht um Längen besser.
Fazit: Für Fans allemal zu empfehlen. Wer die Stimme von Morten mag, der wird ebenfalls nicht enttäuscht sein. Aber jeder, der die Atmosphere von Konzerten liebt, der wird mit dieser DVD etwas entäuscht werden.
Ich würde sie mir wieder kaufen, aber in der Championsleague der Musik DVDs spielt Live At Valhall definitiv nicht mit.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2011
Da ich ein großer A-Ha Fan bin und dieses Konzert in meiner Heimatstadt selbst erlebt habe, war der Kauf dieser DVD nur eine Frage der Zeit.
Ich habe vorher hier auch fleissig Rezensionen gelesen, um mir im Vorfeld eine Meinung zu der DVD zu machen. Bei den Bewertungen lese ich meistens erst die negativen. Ich konnte mir die Beschwerden zum Thema Sound nicht vorstellen und da der Tenor generell eher positiv ausfiel, habe ich mir die DVD gekauft.

Jetzt sitze ich hier vor meiner Anlage und bin einfach nur schockiert. Das Konzert ist von der Stückauswahl super, aber welcher Amateur hat das abgemischt??! Um ehrlich zu sein bin ich nicht nur schockiert, ich bin regelrecht sauer. Ich frage mich ob A-Ha diese DVD je gehört haben. Ich habe noch nicht die ganze DVD gehört, aber alleine wie bei Beginn von "Stay on these roads" die Lautstärke schwankt! Das kann ja wohl nicht Euer ernst sein. Während ich hier schreibe wirds immer schlimmer...jetzt höre ich lieber auf zu rezensieren.

Die 3 Sterne sind nur dafür, weil ich es nicht übers Herz bringe einer meiner Lieblingsbands hier einen Stern zu geben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2007
Diese DVD bekommt auf jeden Fall die Note 1.
Nicht wegen der Ausstattung, Verpackung oder sonstigen Marketing-Kram(Bonus CD zu Beispiel). Die ist natürlich sehr dürfig ausgefallen.
Aber das Konzert ist einfach vom Feinsten.
Die Mischung aus alten und neuen Songs aus dem Album "Minor Earth Major Sky" ist einfach faszienierend. Und auch der Sound ist für eine DVD, die eigentlich gar nicht veröffentlicht werden sollte hervorragend.
Lange Zeit war diese DVD nur in Fankreise bzw. in Norwegen erhältlich und bei Ebay in den Jahren 2001 bis zur Veröffentlichung im Juni 2002 eine sehr teuer verkaufte rare DVD bzw. VHS-Videokasette(die übrigens eine Bonus CD enthielt)

Diese DVD muß man erstmal toppen.
Und das ist sehr schwierig.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2009
Dieser Konzert-Mitschnitt von A-HA ist einfach phantatsich. Obwohl ohne grossen Firlefanz inszeniert ist die Bühnenpräsenz von Morten & Co. einfach ausreichend um eine Gänsehautatmospäre zu erzeugen. Das Konzert gibt einen fantastischen Überblick über das musikalische Schaffen der Norweger. Alle alten und neuen Hits sind hier vereint. Einige Versionen werden unplugged gespielt und gehören, aufgrund der fantastischen Stimme von Morten Haket zu den Höhepunkten auf der DVD. Man kommt nicht umhin zuzugeben, das A-HA einfach einer der genialsten noch aktiven Pop-Bands sind und wahrscheinlich zu den, leider, unterschätztesten Bands überhaupt gehören. Wer diese DVD anschaut, wird eines besseren belehrt.
Zur DVD selbst ist zu sagen, dass der 5.1 Ton fantastisch abgemischt wurde. Leider gibt es im Menü der DVD keinen Punkt um dies einzustellen, wie sonst üblich. Man muss dies über die Audio-Taste des DVD-Spielers einstellen, was natürlich erstmal sehr verwirrend ist. DAs hätte man besser lösen können. Dafür ist das Bild sehr gut und die Bildführung sehr ruhig. Man verzichtet auf hastige SChnitte, was dem Gesamteindruck gut tut.

Alles in allem auch für niche A-HA Fans absolut empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2011
Großartiges a-ha-Konzert in Oslo!
a-ha klebt der Ruf an, eine reine Studioband zu sein und live nicht rüberzukommen. Ich kann das übrhaupt nicht bestätigen und es wird durch diese tolle Live-DVD aus dem Jahr 2001 mehr als bewiesen!
Schade, dass im Jahr 2010 nun die Abschiedstournee dieser einzigartigen Band stattfand! Meiner Meinung nach haben sie sich bei ihrem Abschied nochmals gesteigert! Ich kann jedem a-ha-Fan nur wärmstens empfehlen, sich diese DVD zuzulegen, weiters hoffe ich, dass es von dem Abschiedskonzert Dez. 2010 in Oslo ebenfalls eine tolle DVD/Blue-Ray geben wird!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken