Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
6
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:14,33 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. April 2002
Daß D:A:D eine der coolsten Rockbands ist, steht wohl außer Frage, denn einordnen ließen sie sich noch nie! Sie haben immer ihr Ding durchgezogen und das machen sie auch mit ihrem neuesten Album "Soft dogs". Sicher fühlen sich alte Fans aus der "No fuel left for the pilgrims"-Phase (ehrlich gesagt zählt jenes Album auch zu meinen Lieblingsalben ever...)mit der etwas softeren Art verprellt, aber genau diese etwas mehr melancholischere Ausrichtung macht für mich irgendwie den Reiz dieses Albums aus. D:A:D klingen anno 2002 nachdenklicher und erwachsener als jemals zuvor. Songwriterisch wirklich aller erster Klasse! Der charismatische und warme Gesang von Jesper Binzer bringt solche Perlen wie "The truth about you", "Between you and me" und den ziemlich überragenden Titelsong hervor, ja genau SO macht man zeitlose Rock/Pop Musik! Richtig coole Songs gibt's dann auch noch mit "What's the matter", "Hey little Airplane" und dem "Schlag auf's Maul" ;-) , in denen die Dänen beweisen, daß sie auch noch abrocken können. Das Album hat es absolut verdient gehört zu werden! Deshalb volle Punktzahl!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2002
DIE dänische Rockband ist wieder da. Nach etwa 2 Jahren liegt nun der Nachfolger von *Everything glows* vor. Der Albumtitel, *Soft Dogs*, ist Programm. Das neue Album ist ziemlich ruhig ausgefallen. Sehr abwechslungsreich und man freundet sich sofort mit den teilweise doch sehr popig ausgefallenen Songs an. Das Album lehnt sich stark an dem vorletzten Output *Simpatico* an. Herrausragend ist der wohl rockigste Song des Albums *What's the matter?* Die Stimme von Jesper Binzer gibt den Songs das gewisse etwas. Die Band ist damit sehr weit von ihrem Cow-Punk Image entfernt, was auch so seit einigen Jahren beabsichtigt war. Vielleicht werden D-A-D Fans aus den Anfangstagen der Band, zu denen ich auch gehöre, sich *Soft Dogs* öfter anhören müssen. Aber das Album wird, wie alle anderen Alben der Band, nicht mehr aus der Sammlung wegzudenken sein. Es ist zwar schade, daß *Soft Dogs* nicht die Schiene wie *No Fuel Left For The Pilgrims* oder *Helpyourselfish* (meiner Meinung nach das beste Album von D-A-D) fährt, aber dennoch eines der besten Alben die ich in letzter Zeit gehört habe.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2002
Immer wieder ist man auf's neue gespannt - wie wird die nächste CD. Und: wie immer - klasse. Tolle Songs, die sofort ins Ohr gehen. Ob "What's the matter?" "Out there" oder "Human kind" ich könnte alle aufzählen - eins besser als das andere. Alleine, wenn man sich den Beginn eines Songs anhört - die Gitarre von Jacob und dazu die Stimme von Jesper - einfach klasse. Unbedingt die CD kaufen und zum Konzert gehen!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2002
Wieder einmal legt das Dänen-Quartett D-A-D ein nahezu perfektes Rock-Album vor. Stilistisch orientiert sich die Band dabei etwas stärker am Vorvorgänger "Simpatico", schaltet also in punkto Härte ein wenig zurück. Doch es sind gerade die sanften und melancholischen Songs, die auf "Soft Dogs" überzeugen: "Blue all over", "Between you & me", "Out there", The truth about you" oder "It changes everything" bestechen durch eingängige Melodien und ausgefeilte Gesangsharmonien. "Un frappe sur la tête" hingegen markiert die höchst unterhaltsame Rückkehr zu den Punk-Wurzeln der Band. "So what?" und "What's the matter" beweisen, dass D-A-D nach wie vor auch hart rocken können.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2010
Wieder im CD-Regal entdeckt und erneut in Verzückung geraten!
D-A-D sind einfach großartig!!!
"Soft Dogs" ist sicherlich die smarteste und gefühlvollste Veröffentlichung des 4ers aus Dänemark.
Aber auch eine der besten.
Danke euch dafür !
Klare Kaufempfehlung !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2002
Wenn eine CD die Floskel "ein echter Grower" wirklich verdient hat, dann isses ohne Frage "Soft Dogs". Ist man beim ersten Reinhören doch ein bisschen irritiert ob der soften Gangart des Dänenvierers, frisst sich die Cd mit jedem Hören tiefer und tiefer in die Hirnwindungen - und ist nur schwer wieder rauszukreigen. Definitive HITS sind: What's the matter, Une frappe sur la tete, Between you and me, The truth about you und die wunderschöne Ballade "Human kind". Die Band die in Skandinavien einen ähnlichen Status hat wie hierzulande PUR, rockt und ich verstehe nicht, wieso sie hier nicht den Erfolg haben, den sie verdienen. Das Konzert in Frankfurt war übrigens absolute Spitzenklasse. Buy it!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken