Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Herbst Cloud Drive Photos Learn More sicherheitsbeleuchtung Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
11
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Audio CD|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. April 2009
"Ladies and Gentlemen - From The Very Depths Of Hell - VENOM"

Die Grußformel zum Auftakt des Konzerts von Cronos, Mantas und Abaddon sagt eigentlich schon alles. Venom waren und sind die pure Härte, frisch, unverbraucht und aus dem Black-Metal-Sektor (diese Musikrichtung wurde mehr oder weniger von Venom erfunden und geprägt) nicht mehr wegzudenken.

"Eine kleine Nachtmusik" ist ein Live-Mitschnitt eines Konzerts von 1985 (aus dem Hammersmith Odeon) und einem aus dem Jahre 1986 (The Ritz, New York).

Mit damals kaum gekannter Härte schmettern Venom in diesen beiden Konzerten ihre Hits, die damals schon beinahe Kultstatus hatten, in den Raum (und dies mit unglaublicher FanResonanz).

Hier einige ihrer Granaten:

- "Black Metal"
- "Buried Alive"
- "Die Hard"
- "Leave Me In Hell"
- "Nightmare", ....

Hier einige ihrer besten Alben:

- "Welcome To Hell" (1981)
- "Black Metal" (1982)
- "At War With Satan" (1984)
- "Possessed" (1985)

Als die Doppel-LP "Eine kleine Nachtmusik" damals herauskam (1986) war ich gerade 13 Jahre alt. Dieses Album ist für mich der totale Oberkult. Müsst ihr euch unbedingt mal anhören.

Metaller, die auch neuere Kapellen, wie "Dimmu Borgir", oder "Cradle Of Filth" mögen, werden sicher auf ihre Kosten kommen und vermutlich staunen, welch brachiale Härte bereits vor über zwanzig Jahren an der Tagesordnung war.

VENOM! VENOM! VENOM! ...
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2008
Ein für Venom-Verhältnisse überraschend guter und klarer Sound und hier wurde im Studio nicht nachpoliert, alle Spielfehler sind zu hören und die sind nicht zu knapp.
Die Live-Stimmung wurde gut eingefangen und Venom rotzen quasi ein Best-Of Set runter, dass sich die Balken biegen. Leider fehlt Teachers Pet, ansonsten aber geht ohne Ende die Post ab und die Versionen von Bloodlust und Blackmetal sind einfach nur geil. Kaufen!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2004
dieses konzert der metallegende venom wurde an 2 orten aufgenommen, einmal im ritz in new york und der groteil im legendären hammersmith odeon in london!!wie die tracklist bereits vermuten lässt wurde dort eine best-of setlist gespielt mit allen kracher der band.die unglaublich geile version von black metal hat allein schon mindestens 6 sterne verdient,cronos singt so evil und engagiert wie sonst bei keinem song dieses konzertes.die stimmung ist klasse eingefangen und so kommt ein authentisches livefeeling rüber, der sound ist druckvoll und für den stil von venom außerordentlich klar.meine empfehlung kann daher nur lauten, Kaufen Kaufen und nochmals kaufen
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2010
Venom sind Kult und bleiben Kult, aber Kult sind und waren sie nur in der einzig wahren Besetzung die den Black-Metal aus der Taufe hob und die Welt quasi im Sturm damit eroberte: Cronos, Mantas und Abaddon. Nach vier vorangegangen Scheiben, von den eine besser war als die andere, verewigten die Gruppe ihren typischen Live-Sound auf der 1986 erschienen Doppel-LP *Eine kleine Nachtmusik*.

Black Metal und Live-Album das mag in der heutigen Zeit so seltsam anmuten wie eine Popscheibe ohne Samples, aber in den 80ern liefen die Uhren noch ein bischen anders, und es wäre vielleicht auch heute noch üblich das Black-Metal-Truppe (Marduk mal ausgenommen) in schöner Reihenfolge Live-Alben veröffentlichen, wenn die skandinavischen Ein-Mann-Bands dieses Vorhaben mangels Auftritten in den 90er nicht bereits in Vorfeld erstickt hätten.

Venom's *Eine kleine Nachtmusik* wurde 1985 in Hammersmith und 1986 in New York mitgeschnitten und enthält ALLES was die Gruppe in ihren Kultstatus erhoben hat, und was die Band auch heute noch ausmacht. Black Metal der ersten Stunde, und natürlich dürfen weder *In Nomine Satanas*, *Black Metal*, *Countess Bathory*, noch Granaten von Schlage einer *Witching Hour* oder *Die Hard* und *Flytrap* fehlen. Eigentlich das Rundumsorglos-Paket für den Black-Metal-Fan und das in oberamtlich gutem Sound.

Leider brach die Kult-Truppe danach auseinander, eine Reunion im Jahre 1996 brachte eine EP, ein Live-Package und die gutklassige Scheibe *Cast In Stone* hervor, war allerdings ebenfalls nur von kurzer Dauer. Einzig Cronos hält Venom, in ständig wechselnden Besetzungen, noch am Leben.

FAZIT: unbedingte Kaufempfehlung...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2014
Hört sich vielleicht etwas zu pathetisch an, aber die Älteren wissen, was sie hier haben, die Jungen werden es eh nicht verstehen. Ist eindeutig der Beweis dafür, jede gute Metal-Show benötigt eine Prise Venom. Die Musik muss einfach intensiv gespielt werden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2011
kann nur meinen Vorgängern zustimmen.
Bin mit Venom groß geworden und habe die Scheibe als LP. Musste sie unbedingt als CD haben. Ein muss für jeden Black Metal Fan der 80 ziger. Hammer Scheibe. 5 Sterne von mir.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2013
Hammerscheibe! Ein Meilenstein des Thrash Metals. Auch nach 25 Jahren ein Hammer.
Bei Amazon für einen Wahnsinnspreis! (Bei iTunes kostet es das Dreifache!!)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2013
Als Venomfan muss man die Scheibe einfach haben. Es ist zwar nicht die beste Produktion aber von der Livestimmung her, für die 80er Jahre, absolut Klasse. Ich hatte Venom damals auch live gesehen und war begeistert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2013
Absolut super Live-Platte von Venom.
Da werden alle Hits gespielt und nach herzenslust geknüppelt und gegröhlt (1986 war das schon recht ordentlich, kann aber natürlich nicht mit heutigen Bands verglichen werden). Der Sound ist meiner Meinung nach ok.
Wer Venom nicht kennt bzw. nicht mag sollte die Finger davon lassen.
Aber als Venom-Fan einfach ein "must have".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2013
Der MP3 Download gute Qualität schnell ohne mühe,die Titel laufen fliessend wie auf einer CD.Amazon downloader ohne Problem installiert top.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken