find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
3
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:16,05 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. April 2002
Nachdem sich In Strict Confidence mit "Zauberschloss" wochenlang auf Platz 1 der DAC gehalten haben, folgt nun eine EP mit der die Band um Dennis Ostermann konsequent den eingeschlagenen Weg weitergeht. Ein für meine Begriffe etwas zu kitschiger, deutscher Text gepaart mit einer eingängigen Melodie und tanzbaren EBM-/Pop-Beats. Es drängt sich sofort das Gefühl auf, ISC wollten ein zweites Zauberschloss bauen. Nun, insgesamt ist ihnen das auch fast gelungen - es fehlt nur das kleine i-Tüpfelchen. Ein Szene-Clubkracher wird der Titel sicherlich schon aufgrund der starken extended Version und des Club-Remixes von Olaf W., die auf Tanzbarkeit getrimmt sind. Der Oberhammer ist jedoch der etwas ruhigere FLA-Remix von Chris Peterson (Dem "normalen" Hörer am Ehesten bekannt durch das Projekt DELERIUM). Die weiteren drei neuen Tracks der EP sind ebenfalls gut geworden, insbesondere "In Ashes". Mit dem Clan of Xymox Remix kann ich nichts anfangen.
Fazit: Der ISC-Fan kann getrost blind zugreifen und alle, die mit dem Album "Love Kills" etwas anfangen können oder sich immer noch jede Woche beim Szene-DJ "Zauberschloss" wünschen, ebenfalls. ISC-Neueinsteigern würde ich raten, zuerst einmal in "Love Kills" reinzuhören.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2002
...die EP ist von dem ganz typischen (und auch sehr geschätzten) Sound von In Strict Confidence gezeichnet. Der Titelsong Herzattakte ist so typisch für die Band wie auch damals schon die Kracher Zauberschloss und Kiss Your Shadow. Der Club Mix und die Extend Version dieses Tracks werden besonders den ausdauernden Tänzern gefallen, dafür wurden sie ja auch extra von Olaf Wollschläger angefertigt. Die Fremd-Remixe sind von Clan of Xymox sowie von Chris Peterson von Front Line Assembly und können sich wirklich auch hören lassen. Vor beiden Ausführungen muß man den Hut ziehen, da sie Herzattake in einem vollkommenen anderen Sound- und Stilgewand präsentieren.
Das schöne Into Ashes und die beiden atmosphärischen Instrumentals Kaleidoskop und The Final Empbrace machen die Track Liste komplett.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2002
Diese ep ist typisch In Strict Confidence. Für jeden Fan ein guter Kauf! Zwar war der Hit "Zauberschloss" des Vorgänger-Albums etwas eingängiger, aber auch hier erwarten den Hörer stimmige Soundcollagen und der gewohnt volle Gesang von Dennis Ostermann. Nicht überlegen - kaufen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken