20% Rabatt Hier klicken Superhero studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ naehmaschinen Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
12
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:5,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Oktober 2001
Das auf den 2. Satz von Rodrigos "Concierto de Artanjuez" aufbauende Stück kann ich nur mit Superlativen beschreiben. Es ist das ernsthafteste, beschwingteste, nachdenklichste und fröhlichste Stück, das ich kenne. Da trägt keiner dick auf, bleibt Pathos außen vor, es ist einfach luftige Lebendigkeit pur.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2009
Diese Musik höre ich schon seit fast 25 Jahren. Sie hat seitdem ersten Hören nichts von Ihrer Schönheit und Faszination verloren. Musik die Ruhe und Gelassenheit ausstrahlt und wie ein ruhiger Strom dahinfliesst. Cool im besten Miles Davis Sinne. Ein grossartiges Stück Jazzgeschichte und zudem noch sehr gut aufgenommen.
Mit dem Jim Hall Trio Live, die beiden besten Jim Hall Aufnahmen. Ein Muss.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2006
Diese CD hat Leichtigkeit, perfekt aufeinander

eingehende und harmonierende Jazzgiganten, Stücke, die einen

in Klangparadiese entführen, Abwechslung...genial.

Keine Brachialität, hektische Aufgeregtheit, atonale Spielereien...

Es ist eine spielerische Leichtigkeit und Eleganz in dieser

Musik, die den Zuhörer verzaubert...

Immer wenn ich diese CD nach längerer Zeit höre, bin ich den

Musikern für dieses Werk dankbar...ein Genuß und echter Meilenstein des Jazz!
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2012
Bei den vielen Concierto-Aufnahmen ist dies ein Knaller,
nicht nur wegen der sensationellen Besetzung. Baut sich
langsam auf wie Ravels Bolero und versetzt einen in Trance.
Gehört bei mir zu den Top five.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2015
Entspannter, zeitloser Jazz mit erstklassigen Musikern und einem Jim Hall, der unprätentiös und teilweise fast zurückhaltend spielt: Eine CD, die man immer wieder hören kann, immer inspirierend, egal, in welcher Stimmung man ist!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2014
Von Jim Hall kannte ich nur einen Titel. Ein Gitarrenduett von einem Jazzsampler aus den Tiefen des Media Markts. Selbst dieser eine Song (ein Gitarrenduett "in a sentimental mood") hatte mich so hypnotisiert, dass ich unbedingt mehr wollte. Und ich wurde nicht enttäuscht.
Mit einer äußerst hochkarätigen Besetzung bestehend aus Steve Gadd, Paul Desmond und Chet Baker und den mir leider bisher noch weniger bekannten Ron Carter und Roland Hanna, gibt es hier (zwar von der Titelanzahl eher kurze, aber von den Improvisationen gewaltige) Aufnahmen die, obwohl von 1975, klingen, als ob sie gestern aufgenommen wurden.

Klare Kaufempfehlung für jeden Jazz- und Musikliebhaber dieser Richtung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2009
Diese CD kann ich nur wärmstens empfehlen. Habe schon lange diese CD als LP gehabt und entsprechend lange gehört, ohne daß es langweilig wird. Vor Allem gefallen mir die gefühlvollen Soli im "Concierto", die einen wirklich berühren. Ideal zum Entspannen und Geniessen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2016
1975 fand sich ein All-Star-Ensemble aus Jim Hall, Chet Baker, Paul Desmond, Ron Carter und Steve Gadd (nur der Pianist Roland Hanna sagt mir nichts) im Studio ein, um neben einigen Jazz-Standards das "Concierto de Aranjuez" von Joaquin Rodrigo einzuspielen.

Das Ergebnis war beileibe nicht schlecht, reicht aber weder ganz an eine gute klassische Aufführung (Rodrigo selbst soll die Aufnahme mit Paco de Lucia am liebsten gehabt haben) noch an die Version von Gil Evans mit Miles Davis heran.

Lohnenswert ist die CD wegen der angenehmen, ruhigen Grundstimmung, wegen des guten Remasterings und wegen der Bonus-Titel trotzdem.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2013
Es gibt bekanntlich einige Jazz-Beabeitungen von Rodrigos Concierto de Aranjuez, aber mit dieser Version des Adagios können andere nicht mithalten. Es ist ein Ausnahmestück Musik. Die ganze Platte ist unverändert große Klasse.

R.Ristau
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2014
Mir sind die Tränen in die Augen gestiegen, als ich diese Stück vor über 30 Jahren zum ersten mal gehört habe. Ich hatte mich regelrecht in dieses Stück verliebt. Jetzt habe ich meine alten Platten wieder hervor gekramt, unter anderem diese Platte. ...und die alte Liebe ist unverändert wieder aufgeblüht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,99 €
7,49 €
6,99 €
14,65 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken