Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
10
4,6 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. September 2002
Eine fantastische und meines Erachtens neben "Terra Brasilis" die weitaus beste CD des brasilianischen Ausnahmekomponisten. Zwei geniale Versionen von "Brasil",von denen eine über 7 min. (!) geht, mit dem Meister am Rhodes-E-Piano, umsäumt von einer swingenden Bossa-Rhythmus-Gruppe, das Titelstück "Stone Flower" eine Wucht, das an Morricone-Kompositionen erinnernde traurig-dramatische "Amparo" (auf der späteren "Terra Brasilis"-CD jedoch noch besser) und als absoluter Höhepunkt "Choro". Aber noch vieles andere mehr an wunderschönen Aha-Erlebnissen bietet diese schöne CD.
Sie hält die Balance zwischen Coolness, Easy Listening einerseits und verspielten, hervorgehoben einfallsreichen Kompositionen andererseits.
Zudem: Cooles Cover, das Jobim so zeigt, wie wir ihn am liebsten in Erinnerung behalten wollen.
Ist es bei den Kompositionen natürlich "Girl from Ipanema",das Jobim unsterblich macht, so ist es bei den Alben vermutlich "Stone Flower".
Die Aufnahmequalität ist für eine Einspielung von 1970 fantastisch, - wen wundert's, wenn der Tontechniker kein geringerer als Klang-Magier Rudy van Gelder war.
Machen Sie sich mit dieser CD eine Freude! ;-)
0Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2002
Der Meister der gepflegten Bossa Nova - Rhythmen, der einst mit "Girl From Ipanema" von dem "Tides" - Album seinen Welthit hatte, gibt sich auf diesem Album aus dem Jahre 1970 die Ehre. In absolut fabelhafter Aufmachung, mit einem konkurrenzlos göttlichen Sound kommen die im Jahre 2001 remasterten CTI - Aufnahmen noch mal so schön daher, und "Stone Flower" ist ohne Zweifel eine Perle in der Rerelease - Welle dieses Labels. Relaxte, beswingte, jedoch nie allzu leicht verdauliche Bossa und Samba - Songs... ein Album fast ohne Highlights, doch mit einem durchgängig hohen Qualitätsniveau. Ein liquides Werk gewissermaßen mit kleinen Träumereien, selten über dreieinhalb Minuten lang. Glänzend dargeboten und von Zeit zu Zeit durch A. C. Jobims knarzige Stimme bereichert ist "Stone Flower" als Album für den Alltags-Chillout oder als Untermalung für gepflegte Gespräche sicherlich bestens geeignet. Die Skyline von Rio wird visuell greifbar während man mit gefährlich träumerisch geschlossenen augen durch die Wohnung tänzelnd der Musik von "Stone Flower" lauscht. Ein paar Highlights gibt's aber nun doch zu vermelden: 1. Die "heimliche brasilianische Nationalhymne", die Barroso - Komposition "Brazil" (vielleicht bekannt aus dem großartigen gleichnamigen Terry Gilliam Film?) und 2. der Titeltrack "Stone Flower", den ein paar Jahre später Carlos Santana für sein "Caravanserei" - Album neu entdeckte.
Fazit: Kein aufregendes "Muss" aber definitv ein breit lächelndes "Gönn' ich mir...". In diesem Sinne... :-)
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2004
Hört man sich die CD zum ersten Mal an, wird man den Eindruck nicht los, daß das genau die Musik ist, die 50-jährige in den 70er Jahren auf den damaligen Dudelfunk-Sendern hörten (damals SWF 1 und ähnliche). Gefällige Arrangements, typische Posaunenklänge, leicht beschwingter Rhythmus, sanft dahinsäuselnder Gesang.
Mag sein, daß ich mit 36 altersmäßig inzwischen näher an den 50 als in den Teens bin. Vielleicht ist es aber auch so, daß diese Musik tatsächlich mächtiger ist, als sie sich zuerst anhört. Sie berührt mich körperlich, weil sie Stimmungen erzeugt, die offensichtlich eine derartige Verbindung zu erlebten Gefühlen und Momenten haben, daß sie wirklich bewegt. Auf jeden Fall kann ich die CD x-fach hören, ohne daß sie stört oder langweilig wird. Sie besitzt Melodien und Harmonien, die mit Sicherheit auch zu den Bausteinen vieler nachfolgender Erfolgs-Hits gehören.
Deshalb ist diese CD für mich bis jetzt die wohl wichtigste, die ich dieses Jahr für mich entdeckt habe.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2012
Dank der teilweisen sehr guten Rezensionen bei A.C.Jobim bin ich auf diese CD gestossen - und ja, die Autoren hatten Recht. Diese CD ist zum Genießen - die 42 Jahre merkt man dieser Musik nicht an - einfach für ewig zeitlos. Ich ziehe diese CD (und auch "Tide") der "Wave" CD vor - sie sind ursprünglicher, nicht ganz so zuckersüß (obwohl auch Wave bei bestimmten Momenten gut passt)- aber letztendlich alles eine Frage des Geschmacks. Da mir "Stone Flower" bereits auf der Santana CD "Caravanserai" gut gefallen hat, war ich gespannt, wie das Orignal klingt - es hat mich nicht enttäuscht. Insgesamt eine tolle CD.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2016
In case this review is thrown into all releases of this title, my review is specifically for the Speaker Corner reissue of the album on vinyl (Amazon ASIN number B00RQJPO4A).

Speakers Corner has reissued yet another poor sounding record. I don't know exactly what went wrong with this one, but the sound on this record has a lot of limiting on it. (Not the "brick wall" limiting common to digital products, but more like the limiting you hear on AM radio--there is a lot of "pumping" to the volume that is not present even on the official CTi CD.) It is painful to listen to. The pressing quality is quite nice, but that does not make up for the wonky sound. Avoid this one, and seek out the 2-LP 45RPM version from ORG--that one sounds fantastic, and was cut from the original tapes by Bernie Grundman. You will hear details you never knew were in the music.

Of the three Jobim albums on CTi (Wave, Tide and Stone Flower), this one has to be my favorite. It has a very relaxing, subdued yet slightly dark mood compared to the other two. Having been more of an A&M collector over the years, I have only discovered this album within the past 12 years and it has grown to be one of the favorites of mine in Jobim's body of work. Highly recommended for the music, but, please steer clear of the terrible Speaker Corner pressing. It is truly horrible.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2016
Antonio Carlos Jobim (1927-94) war DER Bossa Nova Komponist, dem quasi alles gelungen ist. (Stan Getz und Charlie Byrd wussten dies zu schätzen...)

1970 hat er sich unter der Regie von Deodato ("Also sprach Zarathustra") in das Studio von Van Gelder verirrt und diese wundervolle, hauptsächlich instrumentale CD aufgenommen. (Er singt und spielt aber auch gleich zwei Mal den brasilianischen Standard "Brazil".)

Carlos Santana muss die Platte so gut gefunden haben, dass er "Stone Flower" für SEIN Meisterwerk "Caravanserai" geklaut und eine tolle Version davon eingespielt hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2013
drauf gestoßen bin ich auf der Suche nach jazz-musik so ähnlich wie von peterson und war dann erst enttäuscht als ich mir die top positionen in der amazon-hitliste anhörte. doch dann bin ich auch über diesen künstler gestolpert und bin wirklich sehr beeindruckt: super zum entspannen u. nebenbei oder auch aufmerksam hören (auch mehrmals hintereinander).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2014
With Ron Carter on the bass, this is definitely a master piece.

Excellent mastering so you can have the most of each instrumental version.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2013
Ich mag Jobim gerade deshalb, weil er so leichtfüssig macht, die Hüften bewegen sich sanft und das Herz freut sich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2010
super cd, die man perfekt 'nebenbei' hören kann! am besten beim sonntagsfrühstück :)
auch geeignet für leute, die sonst mit bossa nova nicht viel anfangen können.
einige themen (melodien) haben einen hohen wiedererkennungswert, da sie schon auf bei 'easy listening' cds/samplern benutzt wurden.
hauptsächlich klavierlastig, wenig vocals.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €
9,99 €
9,99 €
7,17 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken