flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
4
This Is Rock N' Roll
Format: Audio CD|Ändern
Preis:46,82 €+ 3,00 € Versandkosten

am 24. März 2011
"This is Rock'n Roll" ist live zum Markenzeichen der Quireboys geworden. Songmässig nach meiner Meinung nicht das stärkste Album der Quireboys, aber auf jeden Fall absolut hörenswert!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Dezember 2012
Komischerweise ist das dritte Album der Quireboys, das Album, das mir am Besten von ihnen gefällt - musikalisch ist dabei auch nach der Reunion im Jahre 2001 im Wesentlichen alles beim Alten geblieben. Die Band zockte nach-wie-vor etwas schmutzigen, unprätentiösen Hard Rock N'Roll britischer Prägung, nach dem Vorbild der Faces, Jeff Beck Group, Rolling Stones und Small Faces. Sänger Spike Gray erinnert natürlich ziemlich an Rod Stewart, aber ich vertrete dennoch die Auffassung, dass die Quireboys keinesfalls eine billige Faces-Kopie sind, sondern durchaus ihren ganz eigenen Charme inne haben.

Spikes Vocals klingen auf "This Is Rock N'Roll" immer noch nach Reibeisen in der Kehle, wenn auch etwas heiserer als anno dazumal. Der Sound ist so pur wie der von AC/DC, aber wesentlich wärmer und undurchdringlicher in seiner Dichte und Festigkeit. Piano und Organ umschmeicheln die Lieder und setzen hintergründig ihre Akzente, dezent verzerrte, raue Gitarrenriffs thronen dagegen etwas im Gesamtbild, was den Quireboys gut zu Gesicht steht.

Das Album ist von einer leichten Melancholie durchzogen, der sich auch balladeske und ruhige Lieder anschließen. Es ist klassische Rockmusik in ihrer ursprünglichen, original britischen Form, die zeitlos interpretiert wird. Die Scheibe wirkt kompakt und in sich geschlossen, die Songs wurden alle fein arrangiert und umgesetzt. Jede Komposition - ob rockiger oder ruhiger - betrachte ich als sehr gelungen. Beim Anhören von "This Is Rock N'Roll" fühlt man sich unweigerlich an einen verregneten, kalten und grauen Tag auf der britischen Insel erinnert, den man in einem behaglichen, warmen Pub beim Vergessen der Welt verbringt.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Januar 2008
Anfang dieses Jahrtausends erschien überraschender Weise tatsächlich ein als Comeback angedachte CD der englischen Kneipenrocker Quireboys. Und positivst überrascht war man von dem erdigen, an das sensationelle Debut angelehnten, Sound welcher sich besonders in den erdigen, holzig-knarzenden Gitarren widerspiegelt. Um so feierlicher war es dann auch das Sänger Spike noch immer klingt als würde er täglich drei Flaschen Bourbon und zwei Päckchen Marlboro vernichten. So weit so gut, aber warum ist die Scheibe dann so gnadenlos untergegangen?
Einerseits lag es sicherlich an der musikalischen Landschaft in der Bands wie die Quireboys als gnadenlos veraltet und unmodern gelten. Aber das ist halt ein Einzelschicksal unter vielen. Traurig aber wahr.
Andererseits, und das sehe ich als Fan weitaus schwerwiegender, ist der bis auf den Titeltrack, dem eingängigen Show Me What You Got", der mitfühlenden Ballade Searching" und dem ziemlich ungünstig platzierten ItŽs Alright" Mangel an Hits.
Das soll nicht bedeuten das der Rest des Albums schlecht wäre, ganz im Gegenteil aber das bewusste verweigern von Radiomaterial ist zwar nobel aber nicht unbedingt zuträglich wenn man kommerziell was reißen möchte.
So blieb und bleibt This Is Rock ŽNŽ Roll" zwar eine Scheibe die ihrem Namen alle Ehre macht aber letzten Endes doch eine Scheibe für Altfans der Band. Neue Fans oder bereits abgewanderte wird dieses Album herzlich egal sein. Vorausgesetzt man weiß überhaupt von ihrer Existenz. Ein Los welches die Band wirklich nicht verdient hat, erinnert sie einen doch an eine Zeit als man noch vergnügt in der Kneipe rauchen durfte und man Lungenkrebs höchstens für eine französische Delikatesse hielt.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. Juli 2001
Im Gegensatz zum etwas überproduzierten letzten Album "Bitter Sweet and Twisted" haben die Quireboys mit "This is Rock n Roll" eine Scheibe aufgelegt die zeigt, dass sie immer noch kräftig hupen können. Die Produktion erinnert stark an die Rolling Stones der 70er Jahre und Songs wie "Show Me What You Got" und "Six Degrees" gehen einem nicht wieder aus dem Kopf.
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

This Is Rock 'N Roll 2 (+Bonus)
13,20 €
Best of
7,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken