Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
31
4,7 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:21,91 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. August 2002
Dies ist einer dieser Filme, die man nicht so schnell vergißt. Wunderschöne Symbolik (die Ritter von König Artus, daher rührt auch der Titel) ohne kitschig zu sein, witzig und traurig zugleich. Sehr empfehlenswert, wenn man Filme mag, in denen Behinderte nicht wie rührselige Idioten dargestellt werden und es nicht immer knallharte Action sein muß, sondern auch Menschlichkeit und Gefühle gefragt sind. Ein Juwel, weil es leider nicht genug dieser Filme gibt.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2014
Durch meine Unachtsamkeit habe ich gar nicht bemerkt, dass diese CD nur in englischer Sprache war. Ich habe sie dann an einen befreundeten Englischlehrer weiter gegeben, der seine Schüler in der letzten Stunde vor den Ferien damit beglücken will und der von der Geschichte trotz des traurigen Endes ganz begeistert ist. Große Geschichte, gute Schauspiler!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2014
Vorbemerkungen
Die Filmkritik erklärt die Bedeutsamkeit des Filmes als eine Entrückung in die Welt der Märchen und der Fantasien. Aber Phantasie erschließt den Unfug der Realisten und entwickelt Bewährungshilfen gegen die Welt der Raufbolde, jener Sorte Hungriger nach gewalttätigen Auseinandersetzungen. Wir erleben Motivdeutung Normativer gegen Schöpferische und deren Abwehrstrategien, aber das Zentrum ihres Handelns ist das Aushebeln einer in Ketten rumorenden Hilflsogkeit pädagogisch Verantwortlicher! Die „Märchenwelt mit Rittern und Drachen“ erweist sich als Symbolfigürlichkeit; das Schwert ist der Geist, die Rüstung das Wissen, der Stand der Ritter die Berufung zur Ritterlichkeit, also zum Schutze der Hilfsbedürftigen vor Ort zu sein und sich nicht aus der Verantwortung stehlen! Gerade der umsichtige Esprit des Jungen durchschaut das Elend der Überheblichen, setzt die Tugenden der Ritterlichkeit gegen die Plünderungen einer Gesellschaft, die auch vor „Krüppeln“ nicht Halt macht. Der analytisch scharfe Verstand straft den Kritiker damit Lügen. Der Film beschwört auch nicht die Kraft der Phantasie, sondern deutet die Fähigkeit der Analyse, der Logik und der Ethik, Handlungen freizusetzen, die sich über das Elend des Alltages erheben können. Auf ihren Bahnen kreist der Sinn des Lebens.
Das Werk
Ein wachstumsgestörter hochintelligenter und ein lernbehinderter, körperlich sehr kräftiger Junge verbünden sich zu einer Freundschaft zwecks Verstärkung durchsetzungswichtiger Interessen. Beide lernen voneinander, beide stehen auf ihre Weise füreinander ein.
Mit der Stärke, die sich hier nicht nur addiert, sondern multipliziert, treten beide auch in Konfliktsituationen ein, die von ihnen viel Mut und körperliche Kraft erfordern. Die außergewöhnliche Symbiose zweier sonst Ausgestoßener zerbricht mit dem Tode des „Gehirns“ auf den Schultern des kraftvollen Freundes. Aber der Grundstein zu dessen eigener Lebensbewältigung mit den hinzugewonnenen Mitteln ist gelegt, und so entsteht das Dokument einer großartig, leider zu kurz gelebten Freundschaft in solchen Maßstäben, wie sie eigentlich von der Gesellschaft hätten gestützt und verstärkt werden müssen.
Der ethische Aspekt
Von innen erwächst die Kraft, der Dummheit zu trotzen, Lösungen zu ersinnen, Konflikte zu ertragen und ihre Stoßrichtung gegen ihre Verursacher umzulenken, und der Schlüssel hierfür ist die Phantasie, das Vorstellungsvermögen, die rasche Aufnahme unerwarteter Dinge.
Das Umfeld beider Jungen ist durch die ethische Orientierungslosigkeit der Erwachsenen beeinträchtigt bis gestört. Sie leben an den Kindern vorbei und erwarten von ihnen die Stimmigkeit der benötigten Identifikationsmuster, um nicht selbst ausgegrenzt zu werden.
Diesen Gefallen tun die Jungen ihnen aber nicht. Ihr Bestreben entspringt einer Quelle, zu der man nur gelangt, wenn man sich gegen den Strom aufwärts zu ihr mühen will.
Schule bildet sich zur Randerscheinung zurück. Was man wissen muss, um seinen Weg konsequent zu gehen, erwirbt man sich aus eigenem Antriebe oder aus dem Leitbestreben des Klügeren. Der hingegen begeht nicht den Kardinalfehler, akademisch abgehoben zu argumentieren und zu agieren, sondern was der „Verwachsene“ sich vornimmt, bildet er im Denken seines Freundes zu dessen eigener Sache aus – oft erst in der Aktion, aber stets mit der nachgereichten exzellenten Begründung, das und wie beide – eben nicht auf Kosten anderer - davon profitieren können und sollen.
Der schöpferische Vollzug
Diese Jungen sind vom Leben dadurch reichlich beschwert, dass sie ihre Behinderung nicht wie einen zu schwer gewordenen Rucksack ablegen könnten. Ihre Größe liegt in der Erkenntnis einer für beide sinnvollen, lebensbereichernden, ja überlebenswichtigen Symbiose zweier sonst wehrloser Geschöpfe ihrer Epoche.
Absichten, Ziele, Wege, Mittel und Erkenntniserwerb unterliegen keinem Egoismus. Man muss für den anderen mitdenken und auch dessen Bedürfnisse mit einbeziehen. Das führt oft an Scheidewege. Aber die Strecke legen sie dann doch beide bis zum Ziele gemeinsam zurück.
Der Todgeweihte weiß um seine Grenzen wie auch der körperlich Starke, der zwar dann zurückbleiben muss, sich aber jetzt in seiner Bedeutsamkeit selbst sicher einzuschätzen weiß. Er trägt das Gedankenerbe seines Freundes in sich und bringt es zu Papier.
Der Film setzt ein Denkmal. Er scheut nicht die Problematik, er ermutigt aber, sie zu meistern, und zeigt uns, welche Mittel und welche Wege zu erwarten sind, durch die man zur „Größe eines wertvollen Menschen“ heranwächst.
Zweifellos muss dieser Film demnach mit „Größe“ übersetzt werden, weil sich zwei Kinder, stellvertretend für die Lebensenergie aller übrigen, füreinander entscheiden, wozu Erwachsene wohl in dieser Unerhörtheit nur sehr selten fähig sein dürften.
„Größe“ ist nicht an das Alter, das Geschlecht, an die Konfession oder die Rasse zu knüpfen, sondern sie ist den Kindern das nächste – wir wissen jetzt, eigentlich seit fast 2000 Jahren, warum!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2001
Ich habe diesen Film gesehen und bin beeindruckt.
Nicht nur die mitreißende und gleichzeitig traurige Handlung sondern auch die einmalig guten Schauspieler lassen diesen Film zu einem wundervollen Filmerlebnis werden!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2015
Ich wurde verarscht weil die verkäufer erst in der Info sprache Deutsch auswählten und es nur auf englisch ankam. Aber da der film sehr gut ist, (wenn er deutsch wäre besser ^^) vergebe ich 3* aber halt 2abzug weil es ne frechheit ist sprache als deutsch zu schreiben.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2012
Die Schüler wollten dieses Buch lesen, da die Ausschnitte in unserem Deutschbuch neugierig gemacht hatten und wir wurden nicht enttäuscht! Es ist sehr zu empfehlen für die 7. Klasse und auch der Film dazu ist genial!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2001
Lange nicht mehr hat mich ein Film so bewegt wie dieser. Es ist ein perfektes Zusammenwirken von hervorragenden Schauspielern, herzerwärmender Musik und einer einmaligen Kameraführung.Maculy Culkins kleiner Bruder Kieran spielt hier einen Jungen, der trotz seiner Krankheit mit einem unglaublichen Optimismus durchs Leben geht und seinen Mitmenschen mit seinem Selbstvertrauen und seiner Phantasie neue Hoffnung gibt.
Dieser Film ist einfach ein Muss für jeden Pädagogen, aber auch für alle anderen, die etwas "Balsam für die Seele" gebrauchen können. Selbst das eigentlich traurige Ende ist so gut verarbeitet worden, dass man nicht deprimiert vom Fernseher aufsteht, sondern voll Tatendrang und neuer Lebensfreude!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2002
Ein sehr sensibler Film über die Freundschaft! Mit grandiosen Schauspielern und einer warmen Botschaft!
Jedoch ist es für mich nicht nachvollziehbar, dass eine DVD heute nur mit einer deutschen Sprachfassung produziert wird! Ein Mangel der dem Filmgenuss mit Sicherheit abträglich sein wird!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2015
Die Besetzung ist ein wahres Who-is-Who der 80er und 90er, die Musik absolutes Ohrwurm-Material, die Story rührig- aber unkitschig, die Message wichtig. Der Film ist ein Muss und leider zu wenigen bekannt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2013
Hab diesen Film vor Jahren für meine Jungs auf Video aufgenommen und vor allem mein Jüngster war begeistert. Klasse Story, super Schauspieler, richtig gut - auch heute noch berührend. Habe lange gesucht und dann aber nicht die Original-DVD gekauft, weil diese nur in englischer Sprache verfügbar war. Humor- und gefühlvolle Geschichte über eine abenteuerliche Freundschaft zweier Außenseiter. Absolut empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

19,95 €
6,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken