flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
23
Black Metal
Format: Audio CD|Ändern
Preis:4,78 €+ 3,00 € Versandkosten

am 24. Mai 2014
Schnelle Lieverung.
Qualität cd sehr gut.
. . . . . . . . . . . . . .
|0Kommentar|Missbrauch melden
"Black Metal" von Venom erschien im November 1982 und ist das 2. Studioalbum der britischen Heavy Metal Band. Eingespielt wurde es in der Besetzung Conrad Lant (alias Cronos) (Bass & Vocals), Jeffrey Dunn (alias Mantas) (Guitar) und Anthony Bray (alias Abaddon) (Drums). Produziert wurde das Album von Keith Nichol (u.a. auch Raven) und Venom. Alle Titel wurden von Cronos, Mantas und Abaddon geschrieben.

Venom machen da weiter, wo sie mit dem Vorgänger "Welcome to Hell" (1981) angefangen haben. Venom waren zu der Zeit die schnellste, härteste und brutalste Heavy Metal Band. "Black Metal" ist zudem der Namensgeber für eine ganze Musikrichtung. Die Band war aber auch Wegbereiter für Speed Metal, Thrash Metal und Death Metal. Ohne sie hätte es Bands wie Metallica, Megadeth, Anthrax, Slayer, Bathory und Celtic Frost vielleicht nie gegeben.
Die Band konnte sich mit "Black Metal" nochmal steigern. Hier sind wirklich nur Klassiker am Start. Der Sound ist etwas besser als auf dem Vorgänger (ohne wirklich gut zu sein). Meine persönlichen highlights sind `Black metal`, `To hell and back`, `Buried alive`, `Teacher`s pet` und das geile `Countess Bathory`. Cronos gröhlt sich durch das Programm und alle 3 Musiker prügeln auf ihre Instrumente ein. Mit dem Schlußsong `At war with Satan` hören wir einen Ausblick auf das dritte Bandalbum.

Auch wenn Venom keine guten Musiker und Komponisten waren, so ist ihnen ein Meilenstein des Heavy Metal gelungen. "Black Metal" ist bis heute ihr Referenzwerk und Wegbereiter für unzählige Bands. Das Album ist nichts für Feingeister, man liebt es oder nicht. Von mir 5 Sterne für das kultige Werk!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Januar 2006
Trotz des hohen Alters dieses Monsters,hat das Machwerk von Venom nichts von seiner Wirkung verloren.
Die besten Lieder :
Black Metal
To hell and back

und natürlich Countess Bathory

Deswegen 5 Sterne
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken