find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
6
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Juni 2004
Bereits 1985, nach dem Wechsel zu Capitol, hatte Megadeth eine neu abgemischte Version ihres ersten Werks versprochen. Der Sound ist um längen besser als das Original und zeigt nun deutlicher welche Welten im musikalischen Sinne Dave Mustaine und Co. von den damaligen anderen jungen amerikanischen Acts trennte.
Die Komplexität der einzelnen Songs wirkt sehr viel klarer und zeigt nun offensichtlich mit welcher Liebe zum Detail hier komponiert wurde. Leider konnte man dies die letzten 20 Jahre nicht in dieser Form genießen, schade eigentlich...
Störend ist nur, daß das Nancy Sinatra-Cover "These Boots" immer wieder durch Zensurgepipse unterbrochen wird - ist halt ein Ami-Import.
Als Bonbon gibt es nach dem regulären Album noch das erste Megadeth-Demo dazu. Wer es wie ich noch von 1984 in Erinnerung hat, weis noch welchen Schock einem damals dieses Tape beim erstmaligen hören versetzt hatte - Metallicas „Kill 'Em Al" wirkte dagegen harmlos wie ein Kindergartenchor. Es ist immer noch unglaublich welche Energie heute noch von der Demoversion des Stücks „Last Rites/Loved To Death" ausgeht.
Für Megadeth-Liebhaber ist diese CD ein absolutes Muß!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2008
Eigentlich gibt es zu dieser CD nicht viel zu schreiben. Killing... ist zusammen mit der Peace Sells CD das Highlight im Megadeth Back-Katalog und einer der Klassiker des Speed/Thrash schlechthin.

Warum gebe ich trotzdem nur 3 Sterne?
1. Das Remastering ist nicht zu erkennen. Auf meiner Anlage höre ich keinen Unterschied zur Century Media VÖ.
2. Die Bonustracks haben Alibi Charakter. Megadeth Fanatiker haben die Demos sicher in der ein oder anderen Version im Schrank stehen, für andere sind die Versionen schlicht und einfach verzichtbar.
3. These Boots ist vom Zensurwahn kastriert worden. Aufgrund der permanenten und langen Piepstöne ist dieses Stück absolut unanhörbar geworden. Da hilft nur tränenden Auges die Skiptaste zu betätigen und diesen eigentlichen Hammersong zu ignorieren.

Fazit: Wer die Demotracks bereits zu Hause hat - oder darauf verzichten kann - sollte zur anderen auch hier beziehbaren Version greifen. Ohne die angesprochenen Punkte handelt es sich hier um ein 5 Sterne Album.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2005
Endlich erschien 2003 eine remasterte Version des Megadeth-Debüts, allerdings ist sie bei weitem nicht so gut geworden wie man das aufgrund der anderen Megadeth-Remasters erwarten durfte. Der Gesamtsound ist zwar nicht mehr so erbärmlich wie auf dem Original-Release, aber immer noch sehr dünn. Neu eingespielt oder eingesungen wurde hier nichts. Trotzdem handelt es sich bei dieser CD um einen Pflichtkauf für jeden Megadeth-Fan, da dieses Album eines DER Highlights des Heavy Metal überhaupt darstellt. These Boots befindet sich im Gegensatz zur normalen CD auf dem Album, jedoch muss man in Kauf nehmen, dass nicht nur einzelne Wörter, sondern ganze Textzeilen der Strophen zensiert wurden. Das klingt dann in etwa so: "You keep piiiiiieeeeeep and you piiiieeeeeep...". Grauenhaft! Da wäre es besser gewesen, man hätte eine Instrumentalversion auf die CD gepackt oder nur die (unzensierten) Refrains im Song belassen. So ist es einfach nur ärgerlich. Zuguterletzt sind die drei Bonus-Demos (noch ohne Chris Poland eingespielt) zwar sehr interessant, klingen jedoch wie von Kassette auf Kassette auf Kassette kopiert und dementsprechend mies (viel schlechter als die Bonustracks der anderen Megadeth-Remasters).
Das Songmaterial hätte sich eigentlich 5 Sterne verdient, ich muss aber je einen Stern für den dünnen Sound und für die kaputtgepiepte Version von These Boots abziehen.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2010
Ich kann den Unterschied zum Original deutlich hören, und bevorzuge die neue Version.
Aber was mit "These Boots" geschehen ist, ist wirklich traurig.
Warum dieses Umschwenken?
Jahrelang haben sie von Megadeth Geld bekommen damit Sie den Song covern durften.
(das störte sie wohl nicht)

Die Zensur ist schrecklich...

Einen Teil der Demos kann man auch gebrauchen...man sieht z.b. das es leichte Geschwindigkeitsunterschiede gibt.

Das Megadeth und das Album klasse sind, könnt ihr ja schon den anderen Kommentaren entnehmen.
Der Preis ist niedrig also zuschlagen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2011
das album gefällt mir sehr gut.
ich kannte es sowohl vom hören
als auch vom Killing Is My Businesssagen. ich habe es mir daher
auch gerne bestellt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2006
Debutalbum in erstmals angemessener Klangqualität, Liner notes, Interview und Coverartwork, das dem ursprünglich angedachten Cover entspricht. Lässt mich auch heute noch über das ausgefeilte Songwriting (anno 1985!!)staunen (and it makes kill `em all sound like a hoover)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,97 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken